Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 67
  1. #41
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.373

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Ich habe das mal mit dem Marktleiter des Supermarktes bei dem ich einkaufe besprochen.Der gesamte Parkplatz ist angemietet und der Betreiber des Marktes nicht berechtigt extra Parkzonen für Wohnmobile einzurichten da das eine teilweise "Umwidmung" des Geländes ist die beim Vermieter beantragt und von ihm genehmigt werden müßte.Der Betreiber des Marktes ist REWE, die werden sich den damit verbundenen "Papierkrieg" bestimmt nicht antun.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  2. #42
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.662

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Ich hatte ja auch noch nie Probleme, da ich mir Randzonen auf den Plätzen aussuche und meist hohe Ausgaben habe.
    Meine Frau bekommt eine Pauschale als Wirtschaftsgeld und aus meiner Kasse gehen die Kosten im Urlaub. Diese Situation nutzt sie einfach aus.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  3. #43
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.577

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Na ja,extra Parkbuchten für Womos müssen nicht sein,einfach nur dulden das Womos zum einkaufen
    auf den Platz stehen dürfen,wenns sein muß auch mit Parkscheibe.

    Das würde schon reichen.

    Da muß nichts umgewidmid werden.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  4. #44
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.243

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Vor 3 Jahren kauften wir unterwegs in einem Supermarkt ein, ich glaube es war ein Rewe. Man durfte auf dem Parkplatz nur mit Parkscheibe stehen, unser Wohnmobil war fast neu und ich hatte übersehen einen Parkscheibe hineinzulegen. Es war just eine Kontrolleuse auf dem Platz unterwegs und schrieb Knöllchen. Ich sprach die Dame an und sagte ihr dass wir hier einkaufen wollten und ich keine Parkscheibe hätte. Sie hatte in ihrer Tasche mehrere Parkscheiben vorrätig und schenkte mir eine. So gehts auch.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

  5. #45
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    897

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Wir hatten und haben auch noch nie Probleme beim Einkaufen mit dem WOMO gehabt. Wir parken dabei dann auch nicht direkt vor der Eingangstür.
    Etwas abseits auf dem Parkplatz und schon ist alles ok, auch wenn wir 2-3 Plätze belegen.
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  6. #46
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.239

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Je nachdem, wo sich der Parkplatz befindet, hat der Eigentümer gute Gründe, zu harten Bandagen zu greifen. So gibt es manche Märkte in Innenstadtlagen, die bei allen möglichen Stadtevents, bei Beerdigungen etc. vollgestellt werden, weil es keine Alternativen gibt. Davon hat der Eigentümer nichts, im Gegenteil. Bei Wohnmobilen ist's gleich noch heftiger, die blockieren mindestens zwei Parkbuchten längs hintereinander - wenn sie sich querstellen, gerne auch vier.

    Ich kann mich an bösen Zoff an der Rhein-Main-Therme in Hofheim erinnern, da haben wir 2010 und 2011 noch mit einem Gespann (!) übernachtet, und nach und nach entstand dann eine Schrankenanlage. Die Therme liegt am Rande eines Industriegebietes nahe der Autobahn, Parkplätze sind da sehr, sehr rar (Einfallstor nach Frankfurt / Main). Unmengen von Pendlern haben dort jahrelang geparkt, und die Kunden der Therme schauten in die Röhre. Dann hat der Betreiber Land hinzugekauft und hundert (!) weitere Parkplätze errichtet. Keine drei Monate später stand er mit einem Interview in der Zeitung - O-Ton: es ist genau so voll wie vorher, grad so, als hätten sie die neuen Parkplätze nie gebaut. Schon Wahnsinn. Seit der Schrankenanlage ist Ruhe, obwohl der Volkszorn da unten wohl richtig hochgekocht ist. Das ist Notwehr - was soll der Betreiber noch machen? Die Lage wird bei vielen Einkaufsmärkten identisch sein.

    Was sich bei uns gerade verbreitet ist die Parkraumkontrolle durch entsprechende Überwachungsfirmen. Selbst ortsansässige Familienbetriebe, die seit Jahrzehnten schon Edekas / Rewes hier in der Gegend betreiben, greifen zu diesen Methoden. Neben dem Haupteingang zum Markt hängt ein vier Quadratmeter großes Transparent, das darauf hinweist, die Parkscheibe einzulegen. Und an irgendeinem Laternenmast hängen die AGBs der Parkraumüberwachung. Das Gemeine ist: die sind keineswegs an die Tarife der öffentlichen Hand gebunden. Ich hab's einmal vergessen, es waren wirklich bloß die berüchtigten fünf Minuten Einkauf. Unter dem Scheibenwischer klemmte eine Rechnung von 35,- Euro mit Verweis darauf, dass bei Befahren des Parkplatzes die AGB anerkannt wurden etcpp. Da zahlst du. Keineswegs illegal, aber böser Wucher.

  7. #47
    Ist öfter hier   Avatar von Nachtfahrer
    Registriert seit
    01.01.2016
    Ort
    67366
    Beiträge
    60

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Hallo

    sind gerade im verregneten Holland unterwegs,da gibt es in Scharendijke einen Plus Markt, der hat auf der Rückseite 6 seperate Parkplätze für Woms

    und gut zum anfahren

    Gruß Günter

  8. #48
    Kennt sich schon aus   Avatar von der bienenkönig
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    251

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie eine Parkplatzmarkierung für WoMo an Supermörkten gesehen. Ich benötige mid. 4 Plätze oder zwei mit Nutzung der Fahrbahn.
    Darf das das ?
    Nein. Darfste nicht.
    Wen Wohnmobil nicht in die Parkplatzmarkierungen passt haste in der Parklücke eh nichts zu suchen.
    Das gilt auf Supermarktparkplätzen genauso wie im Öffentlichen Parkraum.
    Wenn eine Markierung vorhanden ist muss das Fahrzeug zwingend reinpassen.

    Somit kannste es wahrscheinlich so so ner Riesen Kiste eh vergessen irgendwo in der Stadt parken zu können.

    Ich hab sogar schonmal nen Strafzettel bekommen weil ich in der Stadt auf 2 Parkplätzen hintereinander mit PKW und Anhänger stand.
    Begründung Ordnungsamt hätte ich den Anhänger abgekuppelt und hätte PKW auf einem Parkplatz und Anhänger auf einem anderen innerhalb der Markierung gestanden und hätte ich 2 Parkscheine gezogen wärs okay. Da der Anhänger aber am Fahrzeug dran hing und das Gespann eben nicht auf ein Parkplatz passte war das nicht statthaft.

    Mit WoMo das gleiche , guckt Schnauze oder Arsch über die Parkbucht..... kannste das vergessen.

    Was oft toleriert wird ist wenn es ein Parkplatz mit Rabatte hinten dran ist, und man Rückwärts reinfährt das man die seitlichen Linien einhält und die Schnauze vorn nicht über den Parkplatz ragt. Ist bei meinem Ducato der Fall, fahre ich mit den Hinterrädern direkt bis an den Bordstein passt die Schnauze immer in eine PKW Parklücke, von der Breite passt der Ducato eh rein. Wenn der Arsch dann über der Rabatte / Rasen was auch immer hängt drücken die meist nen Auge zu. So zumindest meine Erfahrung.
    Auch auf Supermarktparkplätzen gibts sowas.....

  9. #49
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.373

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    An "meinem" Supermarkt kannst Du in Ruhe mit dem Womo einkaufen wenn Du Dich an den Platzrand stellst und nur zum Einkaufen dort bleibst,wir sind nun mal keine Großstadt sondern ein Flickenteppich aus Gemeinden der sich großspurig Stadt nennt.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  10. #50
    Kennt sich schon aus   Avatar von der bienenkönig
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    251

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Bei uns auch..... schrieb ich ja.

    ich hab mich auch schon quer über 3 Parkplätze gestellt und geparkt, zum einkaufen.
    Wenn man das auf dem Dorf macht, oder an der Ostsee in der Nebensaison oder so interessiert das keine Sau.
    Wenn er Parkplatz sonst fast leer ist und man sich an die Seite stellt.

    Aber es geht denke um Plätze in Großstädten, Innenstädten oder so, wo der Parkraum eben nicht reicht.
    Da kannste das dann logischerweise nicht bringen.
    Wenn die das bei uns einführen würden würden alle nur lachen, weil eh genug Parkraum zur Verfügung stellt..... die Parkplätze werden im leben nie voll.

Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12 V Staubsauger beim Discounter
    Von ktmpower im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 14:59
  2. WOMO Kauf - Händler gegen Discounter
    Von Idefix5613 im Forum Reisemobile
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 22:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •