Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6
Ergebnis 51 bis 59 von 59
  1. #51
    Kennt sich schon aus   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    469

    Standard AW: Wer von euch hat einen Hybriden / Plug-in-Hybrid?

    Zitat Zitat von Breisgauer Beitrag anzeigen
    Ich bin den A3-etron aus der Firma ein paar mal auf meinem Arbeitsweg gefahren. Ergebis: Braucht ca. 10% weniger als unsere A-Klasse Benziner und ca. 10% mehr als mein A3 Diesel Quattro. Jeweils gemessen, wenn die Batterie leer war. Mit Strom gefahren ergibt sich keine Einsparung zu Benzin, zu Diesel sowieso nicht. Technisch spannend, wirtschaftlich ist das nicht.
    Das der A3-etron im reinen Verbrennerbetrieb nicht wirtschaftlich fährt, ist doch eigentlich selbsterklärend. Wenn man so einen Test fährt, sollte man auch so weit wie möglich den PHEV Antrieb nutzen.
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  2. #52
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    757

    Standard AW: Wer von euch hat einen Hybriden / Plug-in-Hybrid?

    Zitat Zitat von Breisgauer Beitrag anzeigen
    Ich bin den A3-etron aus der Firma ein paar mal auf meinem Arbeitsweg gefahren. Ergebis: Braucht ca. 10% weniger als unsere A-Klasse Benziner und ca. 10% mehr als mein A3 Diesel Quattro. Jeweils gemessen, wenn die Batterie leer war. Mit Strom gefahren ergibt sich keine Einsparung zu Benzin, zu Diesel sowieso nicht. Technisch spannend, wirtschaftlich ist das nicht.
    10 % weniger als eine A-Klasse Benziner und das im reinen Verbrennerbetrieb ist, so finde ich, ja schon mal ein gutes Ergebnis.

    Der Sinn eines Plug-in-Hybriden besteht aber darin, so oft wie möglich elektrisch zu fahren.

    Und beim rein elektrischen Betrieb komme ich aber zu ganz anderen Ergebnissen.

    Wir haben von einem 192 PS Frontantriebs-Benziner auf das gleiche Fahrzeugmodell mit 224 PS-Plug-in-Hybride mit automatischem Allradantrieb gewechselt. Wie gesagt, exact das gleiche Modell mit gleichen Sonderausstattungen. Dadurch ist bei uns der Vorher- Nachher-Vergleich schon sehr gut zu ermitteln.

    Bei unserem hohen Kurzstreckenbetrieb hat der Benziner über die ganze Laufzeit 8,5 Liter/100 km geschluckt, d.h. bei einem Preis von z.B. 1,40 für Super E10 also 11,90 Euro/100 km.

    Bei genau dem gleichen Kurzstreckenbetrieb verbraucht der Hybrid 22 KWh Strom/100 km, d.h. bei einem Strompreis von 0,30 pro KWh ergeben sich nun 6,60 Euro/100 Km und das finde ich dann im Vergleich schon ganz schon "wirtschaftlich".

    Und mit einem Diesel kann man bei unserer Kaltstart/Kurzstreckenbetrieb den Wert von 6,60 Euro/100 km auch nicht erreichen. Mein Brüderchen hat nämlich den gleichen Autogeschmack wie wir und fährt wiederum das gleiche Modell allerdings als SD mit 192 PS und verbraucht bei ähnlichem Kurzstreckenbetrieb ca 7,4 Liter Diesel. Das ergibt bei einem Dieselpreis von z.B. 1,20 Euro dann 8,88 Euro/100 km.

    Wer also viel Kurzstrecke und wenig Langstrecke fährt kann u.U.mit einem Plug-In-Hybriden sehr wirtschaftlich fahren. Bei hohem Langstreckenanteil ist er dagegen aber relativ sinnlos.

    Übrigens kommt in unserem Fall noch eine weitere "kleine Wirtschaftlichkeit" dazu. Durch den Wechsel des Antriebssystem hat sich die KFZ-Steuer jährlich um 170,- Euro gesenkt (wie gesagt für das gleiche Modell) und die Versicherung beim selben Versicherer noch einmal um 35,- Euro.

    Insgesamt ist der Plug-In-Hybride für uns also sehr wirtschaftlich, zumal er auch noch durch die Staatliche/Hersteller-Prämie und den Zuschuss unseres örtlichen Stromversorgers insgesamt ca. 3000,- Euro günstiger war als ein Jahr vorher der gleiche Benzin-Verbrenner.

    Tom
    Geändert von nanniruffo (08.12.2019 um 17:03 Uhr)

  3. #53
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.000

    Standard AW: Wer von euch hat einen Hybriden / Plug-in-Hybrid?

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    Übrigens kommt in unserem Fall noch eine weitere "kleine Wirtschaftlichkeit" dazu. Durch den Wechsel des Antriebssystem hat sich die KFZ-Steuer jährlich um 170,- Euro gesenkt (wie gesagt für das gleiche Modell) und die Versicherung beim selber Versicherer noch einmal um 35,- Euro
    Tom
    Das wäre bei mir noch viel radikaler. KFZ-Steuer mein GLK 321€/Jahr, ein neuer Outlander Hybrid 48€, Ersparnis 273€. Von einem Preis für E10-Super von 1,35€ ausgehend und 8l Verbrauch im Nur-Benzin Modus, wären dies 202 Liter E10 oder 2530 "geschenkte" km pro Jahr. Bei nur ca. 5000km Fahrleistung wäre dies schon die Hälfte der Antriebskosten, dank Hybrid und weil er mit Strom billiger fährt, wären es noch viel mehr.
    Ganz grob gesagt würde ich alleine durch die niedrigere KFZ-Steuer bereits 2/3 der Antriebskosten (E10+Strom) eingespart haben.
    Und dies bei angeblich nur rund 1/4 des CO2-Ausstoßes (laut Angaben beider Hersteller, die aber eh nie stimmen) ! Also wie man sieht, ein Hybrid kann sich sehr wohl rechnen.


    Gruß Georg
    Geändert von raidy (08.12.2019 um 15:17 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  4. #54
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.785

    Standard AW: Wer von euch hat einen Hybriden / Plug-in-Hybrid?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Das wäre bei mir noch viel radikaler. KFZ-Steuer mein GLK 321€/Jahr, ein neuer Outlander Hybrid 48€, Ersparnis 273€. Von einem Preis für E10-Super von 1,35€ ausgehend und 8l Verbrauch im Nur-Benzin Modus, wären dies 202 Liter E10 oder 2530 "geschenkte" km pro Jahr. Bei nur ca. 5000km Fahrleistung wäre dies schon die Hälfte der Antriebskosten, dank Hybrid und weil er mit Strom billiger fährt, wären es noch viel mehr.
    Ganz grob gesagt würde ich alleine durch die niedrigere KFZ-Steuer bereits 2/3 der Antriebskosten (E10+Strom) eingespart haben.
    Und dies bei angeblich nur rund 1/4 des CO2-Ausstoßes (laut Angaben beider Hersteller, die aber eh nie stimmen) ! Also wie man sieht, ein Hybrid kann sich sehr wohl rechnen.


    Gruß Georg
    Hallo Georg, hallo Zusammen, was ich nicht verstehe - warum schreibt Ihr hier nur ? Wenn Ihr so begeistert seid - kauft Euch ein Hybrid / eAuto und schreibt hier im WoMo Forum (doch wieder) über Eure WoMos und Reisen ? Grüsse Jürgen

  5. #55
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.000

    Standard AW: Wer von euch hat einen Hybriden / Plug-in-Hybrid?

    Weil die Erfahrungen derer HIER, die schon einen haben, für mich sehr hilfreich waren und ich nicht wegen ein paar Fragen extra ein anderes Forum aufsuchen wollte. "Wenn Ihr so begeistert seid....". Die Fakten sagen ja, mein Bauch noch nicht ganz, wegen des so anderen Fahrgefühls.
    Naja, wenn selbst der Admin über Hunde schreibt, dann finde ich es nicht so schlimm.......man muss ja nicht mitlesen.
    Gruß Georg
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  6. #56
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.628

    Standard AW: Wer von euch hat einen Hybriden / Plug-in-Hybrid?

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Hallo Georg, hallo Zusammen, was ich nicht verstehe - warum schreibt Ihr hier nur ? Wenn Ihr so begeistert seid - kauft Euch ein Hybrid / eAuto und schreibt hier im WoMo Forum (doch wieder) über Eure WoMos und Reisen ? Grüsse Jürgen
    Einfach weiterklicken Jürgen!

    Auch ich lese die praktischen Erfahrungen hier sehr gerne, wobei ich in nächster Zeit keinen neuen (E)PKW benötige.



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  7. #57
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.791

    Standard AW: Wer von euch hat einen Hybriden / Plug-in-Hybrid?

    Die technische Entwicklung hin zum Elektroauto ist auch für zukünftige Wohnmobile interessant. Wenn nur eine der dutzend angekündigten Batterieeinovationen erfolgreich ist, haben wir Elektro- Wohnmobile schneller als wir schauen können.

    Und dann die Stellplätze zusätzlich zu den normalen 230V Stromanschlüssen mit Ladeanschlüssen für die Fahrbatterie auszustatten, dürfte dann nur noch das kleiner Problem darstellen.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #58
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.646

    Standard AW: Wer von euch hat einen Hybriden / Plug-in-Hybrid?

    Vielleicht ließe sich das ganze mit Oberleitungen lösen, so wie in Salzburg mit den Elektrobussen.....
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  9. #59
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.550

    Standard AW: Wer von euch hat einen Hybriden / Plug-in-Hybrid?

    Zitat Zitat von WeWe Beitrag anzeigen
    Das der A3-etron im reinen Verbrennerbetrieb nicht wirtschaftlich fährt, ist doch eigentlich selbsterklärend. Wenn man so einen Test fährt, sollte man auch so weit wie möglich den PHEV Antrieb nutzen.
    Habe ich natürlich auch gemacht: Die 8.8 KWh in der Batterie reichen nicht für den 24 Km Heimweg. Nach 20 ist immer Schluß. Daher keine oder nur minimale Einsparung zum Benziner. Auf dem Rückweg konnte ich dann immer die Hybrideinsparung testen. Technisch ist das alles ganz interessant, wirtschaftlich ist es nicht.
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6

Ähnliche Themen

  1. Sucht Euch doch einen Namen aus ...
    Von Rafi im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 21:22
  2. Hybrid-Einkauf
    Von Rudieins im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.12.2015, 21:53
  3. Plug-In-Hybridfahrzeuge
    Von WeWe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.06.2014, 16:52
  4. Hybrid-Technik im Reisemobil
    Von Rainer_Lachenmaier im Forum Thema des Monats
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 17:57
  5. Jetzt wird's hybrid – Urlaub im grünen Wohnmobil
    Von mobbell im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 15:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •