Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 97
  1. #21
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    911

    Standard AW: CO2 Kompensation, wer macht es?

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Wenn ich der Meinung bin, was kompensieren zu müssen, pflanze ich nen Baum.
    Bei uns im Garten stehen schon zu viele!
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  2. #22
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.898

    Standard AW: CO2 Kompensation, wer macht es?

    Soviel Bier kannes es nicht geben, dass ich bei so etwas mitmache.
    lg
    olly

  3. #23
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.190

    Standard AW: CO2 Kompensation, wer macht es?

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    Bei uns im Garten stehen schon zu viele!
    Und wieder verschwinden ein paar wichtige Bäume.
    Gruß Marko

  4. #24
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.112

    Standard AW: CO2 Kompensation, wer macht es?

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    ... Freikaufen finde ich nicht gut.
    Hier ist die Luft schlecht und woanders ensteht Wald und soll helfen.
    Hier fahren zu große SUV und woanders soll das kompensiert werden. ...
    Für das Klima ist es nicht entscheidend, an welcher Stelle Treibhausgase ausgestoßen oder vermieden werden.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  5. #25
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.094

    Standard AW: CO2 Kompensation, wer macht es?

    Na das wird doch mal ein Weihnachtsfest.
    Statt neues Smartphon gibt es eine Spendenquittung an die Umweltstiftung,
    statt den Mallorcaurlaub eine Fahrradtour zum Baggersee und statt der neuen Designerklamotten etwas aus dem Second Hand Shop.

    Und statt Weihnachtsbaum mit russenden Wachskerzen eine blinkende energiesparende solargespeiste LED
    MfG
    Volker



  6. #26
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.475

    Standard AW: CO2 Kompensation, wer macht es?

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    @Mark

    Ein Baum reicht nicht.
    Dein Womo ist leider so schädlich das du einen Wald pflanzen müsstest.
    Das glaube ich nicht.
    Wenn ich mir die Bilanz meiner Fahrzeuge anschaue und wie viele Fahrzeuglebenlang die laufen (Mein PKW hat knapp 29 Jahre und 486.000km drauf) und mir anschaue, wie viele Fahrzeuge andere in der Zeit neu gekauft haben, die Produziert und Recykelt werden mussten, das holt der etwas geringere Schadstoffausstoß von Euro 2 zu Euro 6 nicht raus... Die Euro 1 Fahrzeuge sind eigentlich von den Abgaswerten (beim Benziner) schon sehr sauber, alles danach ist eher Haarnadelfischerei...

    Wenn ich mir dann ansehe, was du an Dämmstoffen, Gläsern & Technik und Baumaterial für ein Niedrigenergiehaus aufwenden musst, die paar Literchen Gas die mehr durch meine Heizung gehen, werden dass nicht raus reißen. Vor allem wenn ich im Gegensatz zu vielen anderen im Winter vernünftig Stoßlüfte statt bei gekippten Fenstern zu heizen, wie viele meiner Nachbarn, bin ich ganz weit vorne... Bei uns in der öffentlichen Verwaltung ist es zur Wärmeregelung noch immer üblich, Fenster zu öffnen, weil sich die Heizungsanlagen teilweise nicht regeln lassen...

    Schlussendlich ist jemand der mit einem SUV fährt, nicht unbedingt umweltfeindlicher als jemand der mit einem Kleinwagen fährt. Die Frage ist ja erst einmal, wie viel man fährt. Wenn der SUV Fahrer 3.000km fährt mit einem Verbrauch von 10 Litern und der Kleinwagenfahrer 30.000km fährt mit einem Verbrauch von 5 Litern, dann ist der SUV Fahrer immernoch Ökologischer dran...

    Das ich bei meiner Fahrzeugwahl einen saubereren Schnittpunkt hätte erreichen können, da stimme ich dir zu. Es bringt die Umwelt aber nicht weiter wenn mein schwarzer Freund meinen LKW mit nach Togo nimmt, damit er in Togo weiter dieselt und ich mir bei Mercedes einen neuen Euro 6 bauen lasse, der den gleichen Sprit verbraucht, wenn da auch weniger Abgas und Schadstoffe raus kommen. Das Ergebnis wäre dann neben einem dreckigen LKW ein dreckiger + ein auch nicht sauberer LKW auf diesem Planeten. Ich kann damit leben, andere Fahren Motorboot, Jetski, fliegen Flugzeug oder schauen Satelitenfernsehen. Hast du schonmal ne Trägerrakete für Sateliten mit Elektroantrieb oder Katalysator gesehen?


    Ich halte es für arg bedenklich, "Gruppen" zu Stigmatisieren und als Prügelknaben hin zu stellen. Das ist nicht förderlich für das gesellschaftliche Miteinander !
    Geändert von Mark-86 (25.09.2019 um 10:43 Uhr)

  7. #27
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    911

    Standard AW: CO2 Kompensation, wer macht es?

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Und wieder verschwinden ein paar wichtige Bäume.
    Nein Marko. Wir mussten vor vier Jahren einen großen Tuja-Baum fällen, weil seine Wurzeln Schäden am Mauerwerk verursacht haben. Hier in München haben wir eine Baumschutzverordnung die für alle Bäume ab 80 cm Stammumfang in 1m Höhe gilt. Für eine Fällung braucht es also eine Genehmigung durch die untere Naturschutzbehörde und normalerweise muss für jeden gefällten Baum eine Ersatzpflanzung erfolgen. Als der Prüfer bei uns im Garten stand und wir fragten, wo wir denn einen weiteren Baum planzen sollen, war er auch ratlos und erließ uns die Ersatzpflanzung. Wir haben noch immer drei Birken, eine Felsenbirne, einen Ginko, zwei Wildpflaumen, drei Apfelbäume und das sind nur die wirklich großen Bäume. Dazu kommt noch viel mehr insekten- und vogelfreundliches Buschwerk. Das ganze auf einem 360 m² Grundstück.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  8. #28
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.190

    Standard AW: CO2 Kompensation, wer macht es?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Für das Klima ist es nicht entscheidend, an welcher Stelle Treibhausgase ausgestoßen oder vermieden werden.

    Gruß Bernd
    Das stimmt.
    Aber es ist nicht richtig hier alles kaputt zu machen und sich woanders ein reines Gewissen zu kaufen.



    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    Wir haben noch immer drei Birken, eine Felsenbirne, einen Ginko, zwei Wildpflaumen, drei Apfelbäume und das sind nur die wirklich großen Bäume. Dazu kommt noch viel mehr insekten- und vogelfreundliches Buschwerk. Das ganze auf einem 360 m² Grundstück.

    Gruß
    Steffen
    Geändert von M846 (25.09.2019 um 11:20 Uhr)
    Gruß Marko

  9. #29
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.190

    Standard AW: CO2 Kompensation, wer macht es?

    @Mark

    Das stimmt. Immer ein neues Auto ist auch keine Lösung.
    Die Produktion macht die Bilanz wieder kaputt.

    Das Haus hat gar nicht so viel mehr Dämmung drin. Es ist einfach anders isoliert.
    Und natürlich haben wir eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung drin. Stoßlüften brauchen wir nicht.
    Immer warme und angenehme Luft im Haus.
    Und das ohne Gas.

    Der SUV Fahrer könnte die 3000Km auch mit dem Kleinwagen fahren und da durch die hälfte an Sprit sparen.
    Aber Sprit ist derzeit zu günstig und CO2 wird zu wenig besteuert.
    Gruß Marko

  10. #30
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.921

    Standard AW: CO2 Kompensation, wer macht es?

    Mein SUV wird 6500km im Jahr bewegt, da wird es Kleinwagenfahrer geben, die mehr Abgsase ausstossen als der SUV.
    Mein MAN bläst insgesamt auch weniger als die meisten Fiat.
    Den ganzen Sondermüll den die Fiatfahrer produzieren, wie Zahnriemenwechsel, Steuerkettenwechsel, Bremsflüssigkeitswechesel, diesen Müll hat MAN gar nicht.
    Also wer wirklich was für die Umwelt tun will, kauft keinen Fiat sondern MAN!
    Gruß Thomas

Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was macht ihr selber?
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.08.2019, 22:22
  2. Was macht ihr so im Winter
    Von pinto67 im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.11.2015, 17:45
  3. Was macht der Langzeitreisende ?
    Von Rafi im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.01.2015, 19:05
  4. Wie macht ihr das mit den Wertsachen?
    Von raidy im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 22:03
  5. Was macht der CIVD?
    Von Thom40 im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 11:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •