Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    11.12.2018
    Beiträge
    8

    Standard Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Hallo,

    ich stehe aktuell vor der Entscheidung mir ein Wohnmobil auf Fiat Ducato oder Mercedes Sprinter Fahrgestell zu kaufen (Hymer B-MC-t 600 vs.Carthago c-tourer T 143 LE Lightweight).
    Hier jeweils die Motorvariante mit ca. 177 PS und Automatikgetriebe.

    Da beide Wohnmobile sowohl ihre Vorteile als auch Nachteile haben, würde ich gerne die Service- / Ersatzteilkosten mit in die Entscheidungsfindungeinfließen lassen.

    Wie sieht es aus, wer von euch hat schon einmal eine Grobkalkulation der Service- / Ersatzteilkosten für Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter erstellt?

    Mir geht es hier nicht um +/- 100€, sondern eher darum einGefühl dafür zu bekommen mit welchen „Nebenkosten“ ich bei den beiden Fahrgestellen rechnen muss und welches langfristig das günstiger Modell ist


    Danke für euer Feedback im Voraus

    Gruß
    Volker

  2. #2
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.793

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Für mich wäre das Entscheidende der Heckantrieb, deswegen Mercedes!
    Gruß Thomas

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.777

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Für mich wäre das Entscheidende der Heckantrieb, deswegen Mercedes!
    Es geht hier um beide Modelle mit Frontantrieb.

    Zu den Kosten kann ich nichts sagen, außer das die Ersatzteile nach dem Hörensagen bei Mercedes tendiziell etwas günstiger sein sollen. Bei den Ölpreisen langt Mercedes allerdings kräftig zu.

    Gruß Bernd
    Unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #4
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.793

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Es geht hier um beide Modelle mit Frontantrieb.
    Gut, dann will ich Beide nicht.
    Gruß Thomas

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.033

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Bei einem "leichten" 3,5To Modell ist doch der Frontantrieb tendenziell nicht schlecht.

    Zu den Kosten, ich glaub bei den allgemeinen Verschleissartikeln wie Bremsen/Filter/etc nimmt sich das ganze nichts.
    Zumindest bei den Ersatzteilehändlern.
    Ich könnte mir vorstellen daß eine Inspektion bei MB nicht billiger ist als bei Fiat.
    Meine 60tkm Inspektion beim Viano hat mit Automatikölwechsel geschlagene 1200 Ocken ausgemacht. NUR eine B-Assyst, ohne sonstige Arbeiten, ohne Ersatzwagen, nüschd.
    Hab 2 Assysts bei MB machen lassen, den ersten und den letzten.
    Beim Fiat wäre es sicherlich nicht teurer gewesen.
    Ich bin der Meinung MB ist teurer als Fiat. In jeder Hinsicht.

  6. #6
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.150

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Wenn ich die Wartungskosten meines Mercedes B 180d mit denen meines Wohnmobils auf Ducato-Basis vergleiche fällt es mir schwer pro Mercedes zu argumentieren.
    Obwohl ich fast 3 Jahrzehnte da mein Geld verdient habe.
    Beispiel:
    Wartungskosten meines letzten Ducato während der gesamten Haltedauer, inkl. Dichtheitsprüfungen, auf 56000 Kilometer : € 1702,15.
    Wartungskosten meines PKW Mercedes B 180 CDi in 7 Jahren und ebenfalls 56000 Kilometer: € 2901,-.
    Beim derzeitigen Mobil, zugelassen im Mai 2016, derzeit knapp 40000 Kilometer, war erst eine Fiat-Wartung nötig, durchgeführt am 20.4.2018 bei 24000 Kilometern, Kostenpunkt € 233,92.
    Alles reine Wartungskosten, keine Reparaturen, kein Reifenersatz. Ich weiß es nicht, kann mir aber nicht vorstellen dass ein Sprinter geringere Wartungskosten verursacht als ein PKW der Kompaktklasse.
    Wie in den allermeisten Mercedes-Betrieben hingelangt wird ist in meinen Augen nicht normal. Es gibt interessante Vergleiche in Motortalk, wobei ich da nur die Beiträge über die Werkstattkosten meines Modells beobachtet habe.Die Mercedes-Fahrer in Ballungsgebieten zahlen nochmal deutlich mehr als ich hier auf dem Land.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Die Wartungskosten selbst sind bei Mercedes deutlich höher als bei Fiat. Das relativiert sich dann meistens beim Zahnriementhema...

    Interessant wird es bei Reparaturen, da gibt es bei Mercedes Ersatzteilmäßig eine wesentlich höhere Detailtiefe als bei Fiat. Bei Fiat gibts dann keine einzelnen Clipse für ne Türverkleidung, sondern die sind Teil der Türverkleidung. Bei Mercedes gibt es wesentlich mehr einzeln, was bei Fiat nur "Baugruppenweise" verkauft wird.

    Auf die Gesamtlebensdauer eines Fahrzeuges tut sich wahrscheinlich nicht viel.

  8. #8
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.150

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Mark,
    in meinen oben genannten Summen ist beim Ducato der Zahnriemenwechsel dabei und auch die Dichtsheitsprüfungen.
    Vor diesem Hintergrund sind die Mercedes-Wartungskosten in meinen Augen Nepp.
    Es wurden sowohl bei meinem Mercedes PKW wie auch beim Ducato sämtliche Arbeiten in Vertragsbetrieben durchgeführt. Von der Mercedes-Vertragswerkstatt werde ich mich jedoch verabschieden und die Wartung künftig in einer freien Werkstätte machen lassen. Ich bin nicht bereit für das Verbrauchsmaterial (Filter udgl.) das zwei-bis dreifache dessen zu bezahlen was für gleiche Dinge im Internet aufgerufen wird, auch werde ich kein Motorenöl mehr einfüllen lassen zum Preis von € 23,80 je Liter. Geschweige denn ca. € 100,- und mehr an Werkstattstundenlohn der geschickt unter der Bezeichnung AW versteckt wird. AW-Preis bei uns inzwischen ca. € 8,- netto, mal 12 ergibt 96,. und dazu kommt noch diie MWSt.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Wie gesagt, interessant wird es, wenn das Auto in die Jahre kommt und Reparaturen und Verschleißteile fällig werden. Dann könnte sich auf Grund des von mir genannten Umstandes die ein oder andere Kalkulation durchaus umkehren.

    Für 8€ pro AW (im MB 12er System) kriegste bei uns in der Gegend nix mehr beim Sternendealer...
    Auch gibt es deutliche Preisunterschiede zwischen unterschiedlichen MB Werkstätten... Sowohl in den AW Preisen, als auch im Material...

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.033

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, interessant wird es, wenn das Auto in die Jahre kommt
    Aber wer rechnet denn das Womo für 30 Jahre aus?
    Natürlich wäre dann jeder Porsche aus 1980 ein Schnäppchen gewesen und jeder € an Inspektionskosten hätte sich gelohnt.
    Kann und konnte keiner vorher wissen.
    Und ob viele Womo-Besitzer daran denken das Womo von Neu bis 20 Jahe und mehr zu fahren (zu wollen), wage ich zu bezweifeln.
    Und deshalb ist es müßig diese Diskussion so zu führen.
    ich z.B. fahre unsern Ducato mittlerweile das 9. Jahr. Kaum Kosten, fahre ja auch nicht mehr in die Werkstatt, sondern mache die Inspektionen selbst.
    Klar, das ginge bei MB auch, aber allein den Fehlerspeicher auslesen lassen, kostet gleich richtig Asche. Bei MB. Fiat hat es umsonst gemacht, hab dann was in die Kaffeekasse gegeben.
    Zahnriemen z.B. wird von einigen Werkstätten relativ günstig gemacht, so daß dieser Betrag lächerlich ist in Bezug zu den Assyst-Kosten bei MB.
    Diese Glaspaläste müssen ja bezahlt sein, wenn nicht vom Kunden von wem?
    Mein Fiat-Dealer z.B. ist ein kleiner Laden. Und irgendwie hab ich das Gefühl dort nicht die Inneneinrichtung mitzubezahlen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mercedes Sprinter - Erfahrungen
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 344
    Letzter Beitrag: 01.09.2018, 17:39
  2. ADAC-Service versus Mercedes-Service
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 24.02.2018, 18:10
  3. Mercedes Sprinter 2018
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 11.02.2018, 23:01
  4. Fiat Ducato 250 Inspektion und Service. Wann muss er wirklich hin?
    Von M846 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 16:49
  5. Spurverbreiterung Mercedes Sprinter 903
    Von leo46 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.2017, 18:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •