Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40
  1. #21
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    382

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Google Translator. Funktioniert überall auf der Welt. In Italien lasse ich unsere beiden Piaggios reparieren, wenn was kaputt ist. Hier gibt es kaum noch Teile. Mit dem Übersetzer war das noch nie ein Problem

  2. #22
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.845

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Zitat Zitat von Variokawa Beitrag anzeigen
    Der grund warum ich ein Ducato den Sprinter vorziehe ist, das ich oft in Italien fahre.
    Ich stelle mir vor ein Problem in tiefste Süden, beim Sprinter habe ich schlechte karten, muss in ein DB Werkstatt und das wird bestimmt nicht billig.
    Mit dem Ducato gehe ich bei Giovanni, oder Luigi um die ecke. Da kennen sich viele Mechaniker mit den Ducato aus, wenn teuere Ersatzteile fällig sind findet man bestimmt was bei ein Schrotthändler usw......
    In tiefste Süden arbeitet ein Mechaniker für 100 € ........................pro Tag
    Das funktioniert bei Dir, da Du der italienischen Sprache mächtig bist. Wenn der Deutsche ohne Sprachkenntnisse strandet, werden Luigi oder Giovanni sicherlich andere Arbeitslöhne aufrufen. Blöd sind die ja auch nicht.




    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  3. #23
    Stammgast   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    522

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Wenn ich mich dazu entschliesse ein Wohnmobil zu kaufen ist das mal eine relativ grosse Investition. Es werden aber noch viele Folgekosten generiert, Versicherungen, Staatliche Abgaben, Kraftstoff, Unterhaltskosten, Reisekosten, evtl. Kosten zum Unterstellen des Fahrzeuges, Ausgaben für Zubehör, usw. Wenn man die Gesamtkosten des Hobbys Wohnmobil anschaut sind doch die Ausgaben für Ersatzteile und Wartung des Bassisfahrzeuges fast unbedeutend, umso mehr es hier um die Differenz von einer Marke zur Anderen geht. Das Fahrzeug muss passen!! Wenn`s dann an dem bisschen Mehrausgaben für Ersatzteile klemmt, sollte man sich ein anderes Hobby zulegen.

    LG aus CH, Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  4. #24
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    2.037

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Was aber nicht vergessen werden sollte, die Womos die ein MB Fahrgestell haben sind in der Regel schon ca.15 000 € und mehr teurer
    wie zum Beispiel ein Carado oder Sunlight.

    Unser Sunlight hat mit 160 PS und 9 Gang ZF Aut.Getriebe mit diversen Zubehör wie Markise und Satanlage ca. 60 000 € gekostet.
    Ein Vergleichbares Womo auf DB währe ca. 20 000 € teure gekommen.

    Und soweit geht meine Hobbyliebe zum Campen nicht.

    Wir fahren jetzt schon den zweiten Sunlight auf Fiat Ducato ohne jegliche Probleme.

    Vorher hatten wir einen Hymer auf DB Fahrgestell 4,6 to mit Heckantrieb.
    Und stecken geblieben sind wir weder mit den Benz noch mit den Ducato.
    Gruss Dieter

  5. #25
    Stammgast   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    522

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Was aber nicht vergessen werden sollte, die Womos die ein MB Fahrgestell haben sind in der Regel schon ca.15 000 € und mehr teurer
    wie zum Beispiel ein Carado oder Sunlight.

    Unser Sunlight hat mit 160 PS und 9 Gang ZF Aut.Getriebe mit diversen Zubehör wie Markise und Satanlage ca. 60 000 € gekostet.
    Ein Vergleichbares Womo auf DB währe ca. 20 000 € teure gekommen.

    Und soweit geht meine Hobbyliebe zum Campen nicht.

    Wir fahren jetzt schon den zweiten Sunlight auf Fiat Ducato ohne jegliche Probleme.

    Vorher hatten wir einen Hymer auf DB Fahrgestell 4,6 to mit Heckantrieb.
    Und stecken geblieben sind wir weder mit den Benz noch mit den Ducato.
    EINSPRUCH!!!

    Zumindest für Bürstner hier in der Schweiz trifft Deine Aussage nicht zu!!
    Ich war gestern beim "Händler meines Vertrauens", da standen zwei Mobile:

    Bürstner Delfin T660 auf Ducato 140 PS Automatic für 80`900.- Schweizer Fränkli
    daneben
    Bürstner Lyseo M660 auf Sprinter 163 PS Automatic (mit MBUX) für 84`900.- Schweizer Fränkli

    Von der Ausstattung her sind die Fahrzeuge praktisch identisch.
    Also auch der Benz ist preislich kein Überflieger mehr.

    LG aus CH, Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  6. #26
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.689

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    N Mercedes mit frontantrieb funktioniert nie...

  7. #27
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    2.037

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Zitat Zitat von brushcamp Beitrag anzeigen
    EINSPRUCH!!!

    Ich bezog mich jetzt auf unser Mobil,ein Mobil in der unteren Preisklasse.

    Da wird es keinen Daimlerunterwagen geben.

    Der Bürstner auf DB kostet 84900 Fränkli, das sind fast 80 000 €, ca.20 000 € mehr wie unser Sunlight T67
    Gruss Dieter

  8. #28
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    2.037

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    N Mercedes mit frontantrieb funktioniert nie...
    .......weil ?
    Gruss Dieter

  9. #29
    Stammgast   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    522

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    @ dieter2
    Ich wollte damit sagen, dass der Mehrpreis nicht von der Bassis her kommt! Darum ging es ja zu beginn.

    @Mark-86
    Der Bürstner hat den Antrieb auf den hinteren Räder!

    Aber ich habe schon paar Sprinter gesehen, wo die vorderen Räder angetrieben waren, hat auf dem Asphalt zumindest ziemlich gut funktioniert.

    LG Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  10. #30
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.689

    Standard AW: Service- / Ersatzteilkosten Fiat Ducato vs. Mercedes Sprinter

    Weil die dass noch nie vernünftig hin bekommen haben.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mercedes Sprinter - Erfahrungen
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 344
    Letzter Beitrag: 01.09.2018, 16:39
  2. ADAC-Service versus Mercedes-Service
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 24.02.2018, 17:10
  3. Mercedes Sprinter 2018
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 11.02.2018, 22:01
  4. Fiat Ducato 250 Inspektion und Service. Wann muss er wirklich hin?
    Von M846 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 15:49
  5. Spurverbreiterung Mercedes Sprinter 903
    Von leo46 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.2017, 17:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •