Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. #31
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    119

    Standard AW: Ventil abgerissen Multijet 150

    Fährst Du einen 1722?

  2. #32
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.475

    Standard AW: Ventil abgerissen Multijet 150

    Zitat Zitat von Ferres Beitrag anzeigen
    Fährst Du einen 1722?
    Nein, "nur" einen 1017...

  3. #33
    Kennt sich schon aus   Avatar von Hundefreund
    Registriert seit
    07.04.2016
    Ort
    bei Regensburg
    Beiträge
    154

    Standard AW: Ventil abgerissen Multijet 150

    Zitat Zitat von MrWolke Beitrag anzeigen
    Habe den Rat des Anwaltes befolgt und dem Händler einen netten Brief geschrieben (..)
    Frage: Was macht Dein angeblich auf Womo-Recht spezialisierter Anwalt so beruflich?

    Hoffentlich taucht in Deinem Schreiben nicht das Wort "Garantie" auf..

    Die gesetzliche Sachmängelhaftung (umgangssprachlich oft noch "Gewährleistung" genannt) nimmt den gewerblichen Verkäufer bei Verkauf an Privatkunden während der ersten 6 Monate in die Pflicht, auftretende Mängel zu beseitigen. Will er das nicht, muss ER beweisen, daß der Mangel, der zum Schaden führte, NICHT schon beim Kauf angelegt war. Was selbstredend so gut wie unmöglich ist.

    Insofern hast Du Glück, daß Du noch in der 6-Monats-Frist bist. Danach müsstest nämlich Du BEWEISEN, daß der Mangel, der zum Schaden führte, schon beim Kauf angelegt war. Auch praktisch unmöglich.

    Ich würde keinesfalls mehr selbst mit dem Verkäufer kommunizieren. Nur noch über Anwalt. Und zwar einen, der sich auskennt und bereit ist, sich in den speziellen Fall einzuarbeiten.

    Ich weiss, wovon ich rede. Stecke seit 1 1/2 Jahren in einem Rechtsstreit mit einem betrügerischen Wohnmobilverkäufer und kann das Womo deshalb nicht nutzen. (Hab aber zum Glück noch mein Altes) Bisher 1500km zu Gerichtsverhandlungen vor LG und OLG. Entscheidung OLG erfahre ich erst im Okt. Aber selbst wenn ich jetzt in der Berufungsinstanz Recht bekomme, ist nicht sicher, ob ich mein Geld wieder bekomme. Es geht um über 30T Euro.

    Die Mühlen der Justiz mahlen wirklich sehr langsam.. Wahrscheinlich oder gerade in Zivilprozessen?

    Die Strafanzeige gegen den Verkäufer wegen gewerbsmässigen Betrugs, Urkundenfälschung und Steuerhinterziehung ist jetzt nach fast einem Jahr an die zuständige Staatsanwaltschaft weitergeleitet worden.. hab ich vor Kurzem vom Anwalt erfahren, dessen Anfrage nach Akteneinsicht in der Strafermittlung nach lächerlich kurzen 3 Monaten beantwortet wurde.

    Hab übrigens nen guten Anwalt, der sehr engagiert in der Sache ist. Kenne den seit 40 Jahren.

    Viel Glück in Deiner Angelegenheit!

    Bitte nimm Dir nen fähigen Anwalt, und zwar sofort! Es geht schliesslich um zig tausende Euro. Keine "privaten" Kontakte mehr zum Verkäufer.

    P.S. Und Einschreiben versendet man besser als Einwurf-Einschreiben. Gilt dann als zugestellt. Wenn Du mit Rückschein versendest, kann der Empfänger die Annahme verweigern. Um ganz sicher zu gehen, kann man einen Zeugen mitnehmen, der vom Eintüten bis zur Abgabe bei der Post dabei ist.
    Gruss Thomas

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

  4. #34
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.475

    Standard AW: Ventil abgerissen Multijet 150

    Zitat Zitat von Hundefreund Beitrag anzeigen
    P.S. Und Einschreiben versendet man besser als Einwurf-Einschreiben. Gilt dann als zugestellt. Wenn Du mit Rückschein versendest, kann der Empfänger die Annahme verweigern. Um ganz sicher zu gehen, kann man einen Zeugen mitnehmen, der vom Eintüten bis zur Abgabe bei der Post dabei ist.
    Das bringt dir auch nichts. Bei uns in NRW gibts es dazu 2 Gesetze, das Landeszustellungsgesetz und das Landesverwaltungszustellungsgesetz. Wenn das Ding im Briefkasten gelandet ist, gilt es als zugestellt, außer der andere kann nachweisen, dass er die Willenserklärung nicht bekommen hat. Die ist halt lt. der Zustellungsgesetze nach zu weisen...

    Bin ich 4 Monate im Urlaub, habe ich den Willen erst danach erfahren, hast du wieder Pech gehabt, geht es von vorne los.

    Wenn du nun etwas per Einschreiben oder Einwurfeinschreiben zustellen lässt, ist ja nich dokumentiert was da drin war. Da kann der Schuldner sich hin stellen und sagen "JAAA, ne Postkarte mit HUNDEBABYS habe ich bekommen, ist dass nicht SÜÜÜSSS?

    Das geht nur, wenn du dass ganze über die Gerichtsvollzieherverteilerstelle vom Gerichtsvollzieher nebst Abschrift des Dokumentes zustellen lässt.

  5. #35
    Kennt sich schon aus   Avatar von Hundefreund
    Registriert seit
    07.04.2016
    Ort
    bei Regensburg
    Beiträge
    154

    Standard AW: Ventil abgerissen Multijet 150

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Bin ich 4 Monate im Urlaub, habe ich den Willen erst danach erfahren, hast du wieder Pech gehabt, geht es von vorne los.
    Nein. Gerade ein Gewerblicher hat durch Zustellungsberechtigte (z.B. Angestellte) dafür zu sorgen, daß ihn wichtige Nachrichten/Schriftstücke erreichen können.
    Das Argument zieht in Zeiten von Handy und I-Net nicht mehr.

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Wenn das Ding im Briefkasten gelandet ist, gilt es als zugestellt
    Genau. Der Zusteller vermerkt/dokumentiert auch die Zustellung.

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Wenn du nun etwas per Einschreiben oder Einwurfeinschreiben zustellen lässt, ist ja nich dokumentiert was da drin war.
    Deshalb schrieb ich ja auch->

    Zitat Zitat von Hundefreund Beitrag anzeigen
    Um ganz sicher zu gehen, kann man einen Zeugen mitnehmen, der vom Eintüten bis zur Abgabe bei der Post dabei ist.
    Natürlich sollte man vor dem Eintüten dem Zeugen das Schriftstück zeigen/lesen lassen..

    Man kann auch zum Einwurf-Einschreiben parallel das Schreiben per mail und ggfs. Fax schicken. 2 bzw. 3-fach gemoppelt..

    Wie (un)wahrscheinlich es ist, daß keines der 2..3 Schriftstücke den Empfänger erreicht hat, wird im Zweifel ein/e Richter/in entscheiden.
    Die sind ja (meist) auch nicht blöd..
    Gruss Thomas

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

  6. #36
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Ventil abgerissen Multijet 150

    Hallo zusammen,

    ich wollte nur mal einen abschließenden Bericht abgeben.

    @Hundefrend
    Ich hatte an den Anwalt kein Mandat vergeben. Es war einfach eine Rechtberatung mit ein paar Tipps zur rechtlichen Situation.
    Der Anwalt wurde mir hier im Forum empfohlen, da er auch seit über 30Jahren nichts anderes macht als „Womo-Recht“ und seine Tipps haben ausgereicht um den Händler klar zu machen wer in der Verantwortung steht.


    Es hat alles in allem 3 Monate gedauert bis ich nun mein Fahrzeug wieder, mit neuem Motor, neuem Turbolader sowie einigen neuen Anbauteilen, abholen konnte.
    Diese 3 Monate waren natürlich voller Ärger und mit ständigen Rückfragen behaftet.


    Fiat hat den Kulanzantrag über den Womo Händler bzw. Fiat Händler abgelehnt. Dann hat sich Frankia irgendwie mit eingemischt. Aber auch hier wurde der Kulanzantrag abgelehnt so dass der Womo Händler die kompletten Kosten tragen musste.


    Bei der Abholung hat sich der Händler sehr unprofessionell verhalten. Unterstelle mir, dass ich durch meine Fahrweise den Motor geschrottet hätte, und er die Kosten dafür tragen muss.


    Egal, ich hoffe nie mehr mit diesem Händler in Kontakt treten zu müssen.


    Auf alle Fälle gibt’s nun wieder 2 Jahre Garantie auf den neuen Motor mit seinen erneuerten Anbauteilen.

    Gruß Günther

  7. #37
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.727

    Standard AW: Ventil abgerissen Multijet 150

    Erstmal Glückwunsch zu den neuen Motor.
    Und zu Deinen Entschluß Dich bei den RA zu melden.

    Was die 2 Jahre Garantie angeht,da würde ich mich noch genau erkundigen.
    Bei einer Nachbesserung verlängert sich die Garantie nicht, die würde sich nur verlängern wernn Du den Motor bezahlst hättest.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  8. #38
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    287

    Standard AW: Ventil abgerissen Multijet 150

    Zitat Zitat von MrWolke Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich wollte nur mal einen abschließenden Bericht abgeben.

    @Hundefrend
    Ich hatte an den Anwalt kein Mandat vergeben. Es war einfach eine Rechtberatung mit ein paar Tipps zur rechtlichen Situation.
    Der Anwalt wurde mir hier im Forum empfohlen, da er auch seit über 30Jahren nichts anderes macht als „Womo-Recht“ und seine Tipps haben ausgereicht um den Händler klar zu machen wer in der Verantwortung steht.


    Es hat alles in allem 3 Monate gedauert bis ich nun mein Fahrzeug wieder, mit neuem Motor, neuem Turbolader sowie einigen neuen Anbauteilen, abholen konnte.
    Diese 3 Monate waren natürlich voller Ärger und mit ständigen Rückfragen behaftet.


    Fiat hat den Kulanzantrag über den Womo Händler bzw. Fiat Händler abgelehnt. Dann hat sich Frankia irgendwie mit eingemischt. Aber auch hier wurde der Kulanzantrag abgelehnt so dass der Womo Händler die kompletten Kosten tragen musste.


    Bei der Abholung hat sich der Händler sehr unprofessionell verhalten. Unterstelle mir, dass ich durch meine Fahrweise den Motor geschrottet hätte, und er die Kosten dafür tragen muss.


    Egal, ich hoffe nie mehr mit diesem Händler in Kontakt treten zu müssen.


    Auf alle Fälle gibt’s nun wieder 2 Jahre Garantie auf den neuen Motor mit seinen erneuerten Anbauteilen.

    Gruß Günther
    Ich kenne das aus meiner Mechaniker Zeit bei VW anders. Wurde in der Gewährleistungszeit am letzen Tag ein neuer Motor eingebaut gab es keine zusätzlichen 2 Jahre Garantie darauf. Wurde nach der Garantie ein neuer Motor auf Kulanz mit einem Eigenanteil (wenn dieser auch nur 1€ war) eingebaut gab es darauf wieder 2 Jahre Garantie. Ob es in deinem Fall 2 Jahre Garantie gibt würde ich mir schriftlich vom Händler bestätigen lassen.

    Gruß
    Jörg

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Unterschied 2.3l Multijet 150 zu 2.3l Multijet 180
    Von MrWolke im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.09.2019, 00:48
  2. Ducato Multijet 130 PS mit Trailer
    Von hape im Forum Reisemobile
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.03.2017, 21:06
  3. Fiat Multijet 150 contra Multijet 130 (Kaufentscheidung für 2015)
    Von Bernd-8 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 15:10
  4. Abdeckung der Steckdose für den Anhänger am Womo ist abgerissen
    Von Sabenja im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2013, 07:26
  5. Nur Ärger-Neuer Ducato X250 160 Multijet
    Von Clemensf im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 20:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •