Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28
  1. #11
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Morelo oder Concorde?

    Zitat Zitat von norder Beitrag anzeigen
    Wir haben eine Daily mit nur dem 50er Fahrgestell, aber nicht den Eindruck das es überfordert ist. Unser gebraucht gekaufter Concorde wird jetzt 10 Jahre alt und Fahrgestell und Aufbau sind ( klopf auf Holzi) ohne Probleme.
    Natürlich kann das passen, wenn die Fahrzeuglänge und Zubehör im Rahmen bleibt.

    Nur wenn ich lese, dass 9,2m-Fahrzeuge von Concorde mit Vollausstattung mit PKW-Garage auf Daily verkauft werden, sage ich, dass die Basis überfordert ist.
    Zur Zeit brechen bei den Dailys reihenweise die Mitnehmerscheiben weg.
    Ich denke mal, dass diese großen Fahrzeuge auf Daily genauso am Gewichtslimit fahren wie die abgelasteten MAN. Nur mit dem Unterschied, dass der Daily ständig mit überbeanspruchter Technik wie Bremsen, Getriebe, Motor, Antrieb fährt.und der MAN auf der VA noch 700kg und auf der HA 1000kg technische Sicherheit nach oben haben.

    Der große Unterschied zwischen einem Transporter der für den Transport gebaut wurde und einem Womo ist der, dass ein Transporter auch mal leer oder teilbeladen fährt und ein Womo dagegen ständig zu 100% an seiner Beladungsgrenze fährt. Ausser die abgelasten Fahrzeuge. Nun kann sich jeder selber ausrechnen, bei welchem Fahrzeug zuerst das schwächste Glied in der Kette reisst.
    Gruß Thomas

  2. #12
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.085

    Standard AW: Morelo oder Concorde?

    Hallo Thomas,
    du hast mit deinen Ausführungen sicherlich recht. Ähnliche Problematik beim aufgelasteten Ducato. Nur ist das Leergewicht mit Fahrzeugen auf MAN schon mit wenigen Extras bei fast 7,5 to. So bleibt eben nur der Daily.
    Hans

  3. #13
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Morelo oder Concorde?

    Hallo Hans,

    ich habe einen 9m Concorde Liner auf MAN urlaubsfertig für 2 Personen gewogen. Der Wagen hatte 200l-Kühlschrank, 600Wp Solar, 120l-Gastank, automatische SAT, 2x TV, Backofen, AHK, automatische Hubstützen, 6m el. Markise, Klimaanlage 2 Gasflaschen, 3 Tische, 4 Stühle, Sonnenschirm und 2 Fahrräder. Alles gefüllt, nur im Frischwassertank waren nur 200l. Ergebnis waren 7.666kg. 166kg überladen, das sind 2,2% !
    Der Wagen wurde ausgeliefert mit 8,8t zul GG und zul. Achslast von 9,4t.
    Also für mich zumindest ist der Wagen als 7,5t kein Problem!
    Gruß Thomas

  4. #14
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Morelo oder Concorde?

    @ norder

    Hallo Hans, dann nimmt man den Eurocargo von Iveco. Der hat 920 kg Zuladung als Version 8300 L. Das identische Mobil auf MAN nur 680 kg.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  5. #15
    Moderator  
    Registriert seit
    09.08.2018
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    78

    Standard AW: Morelo oder Concorde?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Hallo Hans,

    ich habe einen 9m Concorde Liner auf MAN urlaubsfertig für 2 Personen gewogen. Der Wagen hatte 200l-Kühlschrank, 600Wp Solar, 120l-Gastank, automatische SAT, 2x TV, Backofen, AHK, automatische Hubstützen, 6m el. Markise, Klimaanlage 2 Gasflaschen, 3 Tische, 4 Stühle, Sonnenschirm und 2 Fahrräder. Alles gefüllt, nur im Frischwassertank waren nur 200l. Ergebnis waren 7.666kg. 166kg überladen, das sind 2,2% !
    Der Wagen wurde ausgeliefert mit 8,8t zul GG und zul. Achslast von 9,4t.
    Also für mich zumindest ist der Wagen als 7,5t kein Problem!
    Hallo Thomas, neugierige Frage: wozu braucht man 120 l Gastank und 2 Gasflaschen ?

    Zum Gewicht: wahrscheinlich gehen noch 200 l Wasser rein, über Kleidung, Essen, Geschirr, Fahrräder schreibst Du nichts? 166 kg + Überladung (als Dauerzustand) scheinen mir schon viel ?

    Grüsse Jürgen

  6. #16
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Morelo oder Concorde?

    Hallo Jürgen
    ,
    ein kompletter Hausstand mit Klamotten, Porzellan, Gläser, Bettzeug, Töpfe, Pfanne, Lebensmittel und Getränke für die Fahrt waren auch drin. 2 Fahrräder waren schon aufgeführt. Die Gasflaschen sind immer drin, im Winter sind werden sie vielleicht benötigt und im Sommer sind sie als 2. eigenständige Anlage zur Sicherheit.

    2% formelle Überladung machen mir keine Kopfschmerzen, bei einer technischen Überladung sehe das schon anders aus.
    Gruß Thomas

  7. #17
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.085

    Standard AW: Morelo oder Concorde?

    Hallo Thomas,
    ich spreche nicht von den guten Gebrauchten auf dem Markt. Die waren irgendwie leichter. Hatten kürzlich auch eine Phoenix auf MAN mit über einer Tonne Zuladung gesehen. Die Themeneröffner wollen wohl aber einen Neuwagen und wenn man dann bei den Herstellern schaut, gibt es bis 7,5 to fast nur auf dem Daily aufgebaute Fahrzeuge.
    Aber ich glaube, das wir etwas vom Thema abweichen, denn das Fahrzeug besteht ja nicht nur aus dem Fahrgestell.
    Hans

  8. #18
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Morelo oder Concorde?

    Hallo Hans,

    klar bauen die Hersteller mehr Fahrzeuge auf Daily, als auf LKW.....das war aber noch nie anders. Gibt eben mehr Leute mit Angst als ohne.
    Wie Werner schon schrieb, ist die Alternative dann der 300kg leichtere Euro Cargo. Der EC 75E21 ist ja schon ein reiner 7,5-Tonner. Kenne ich zwar selber nicht und ist wohl auch nichts halbes und nichts ganzes.

    Die jüngere Generation wird sich eh auf den grossen Führerschein einrichten müssen und da wird es auch wieder welche geben, die den Zwitter C1 machen, obwohl der die gleichen Auflagen wie der C hat.
    Gruß Thomas

  9. #19
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.249

    Standard AW: Morelo oder Concorde?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    ... Der EC 75E21 ist ja schon ein reiner 7,5-Tonner. Kenne ich zwar selber nicht und ist wohl auch nichts halbes und nichts ganzes. ...
    Äh, kenn ich nicht, aber taugt nichts?

    Grinsegruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  10. #20
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    21

    Standard AW: Morelo oder Concorde?

    Ich bin da ganz bei Thomas. Wenn ich ein verlässliches Fahrzeug mit ausreichenden technischen Reserven fahren möchte, dann geht die Reise eindeutig in Richtung LKW-Fahrgestell. Der Daily ist nicht schlecht aber das Bessere ist der Feind des Guten. Während beim Daily die maximal geplante Belastung nahezu ständig an der Grenzbelastung ausgeschöpft wird, sind bei den LKW Fahrgestellen (ich beziehe mich vorrangig mal auf MAN und EC) immer noch reichlich Reserven vorhanden. Fahrzeuge auf einem solchen Chassis mit Zulässigem Gesamtgewicht unter 7,5t gibt es zuhauff. Wir fahren einen Concorde 940M mit 9,65m auf MAN 8.240 (Fahrgestell vom 12.240) abgelastet auf 7,49t, Das reguläre Kampfgewicht liegt tatsächlich unter 7,5t (wenn auch nur knapp) aber da ich sowohl den großen Führerschein habe und das technisch zulässige Gesamtgewicht bei 11,9t nicht den Wegfall der Betriebserlaubnis ermöglicht als auch Versicherung und Steuer für 8,6t bezahlt werden, kehrt mich die Grenze von 7,5t dann doch nicht wirklich. Die offizielle Ablastung ohne technische Veränderungen ermöglicht mir lediglich die Tempo 100 und diese merkwürdige Beschränkung 7,5t LKW Durchfahrverbote. Die Gewichtsgrenze spielt ja bei diesen Durchfahrtverboten eine untergeordnete Rolle, da KraftOmbiBusse mit ihren teilweise deutlich über 20t dann eben doch durchfahren dürfen ... und ich in dem Fall dann auch.

    Zum Einganspost sei noch gesagt, dass es durchaus ein Forum gibt, in welchem vorrangig diese Dickschiffmarken vertreten sind und recht umfassende Gegenüberstellungen von Concorde und Morelo (als auch andere Hersteller) vorhanden sind. Einfach mal nach "Liner Morelo Concorde" googlen, dann findet man das entsprechende Forum.

    vG
    Martin

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was fährt das Forum oder stimmen die Zulassungszahlen. Hier Morelo bis Weinsberg
    Von M846 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 13:58
  2. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 30.10.2014, 10:10
  3. Morelo Alkoven, Phoenix oder Concorde auf MAN
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 21:22
  4. Morelo-Reisemobile
    Von Frank_Jansen im Forum Reisemobile
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.05.2013, 20:33
  5. Hilfe zur Kaufentscheidung - Concorde oder Phönix?
    Von fr-camper im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 19:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •