Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    27

    Standard Mein Kühlschrank bringt mich zur Verzweiflung

    Hallo ich stehe grade in Bordeaux bei angenehmen 25 Grad/nachts ca 15 Grad und seit gestern spinnt auch mein Kühlschrank. Es ist ein Dometic mit 145l in einem Weinsberg/Ducato und seit gestern krieg ich den nicht mehr unter 12 Grad im Kühlfach und da Eisfach nicht mehr unter +2 Grad weder mit 220V noch mit Gas. Die ganze Woche davor war alles gut bei ähnlichen Temperaturen. Dort mußte ich den Regler/Poti gar auf weniger als halb drehen damit mir im Kühlfach das Gemüse nicht gefror. Eisfach war bei unter -10 Grad. Ich hab jetzt schon einiges versucht, zB. Die obere Abluftklappe abgebaut für bessere Abwärme aber nichts hilft. Ich hatte ihn jetztseit heute morgen ca 6 Stunden am Gas, Regler voll auf aber Temperatur ist unverändert (Gasflamme gecheckt, brennt tadellos). Was mir noch auffiel ist dass seit gestern kein Kondenswasser mehr aus dem unteren Gitter läuft (dort ist der Ableitungsschlauch). Was kann ich noch versuchen? Ist evtl. der Regler/poti defekt? Evtl. Thermostat? Wie kann ich das prüfen? Andere Ideen oder Brauchbare Erfahrungen? Bin ziemlich verzweifelt weil warmes Bier und noch schlimmer das Fleisch hält das auf Dauer nicht aus ohne schlecht zu werden....ah ja Fahrzeugneigung ist 2 Grad nach vorne, also fast eben.

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.544

    Standard AW: Mein Kühlschrank bringt mich zur Verzweiflung

    Was gibt die Bedienungsanleitung her? Gib mal "Fehlersuche Dometic Kühlschrank" in Tante Google ein, da gibt es auch Videos.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (19.09.2019 um 16:22 Uhr)
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    27

    Standard AW: Mein Kühlschrank bringt mich zur Verzweiflung

    Nichts. Wenn zu warm Regler voll auf. Zugluft/abluftgitter aus der Sonne, Fahrzeug eben stellen. Also vor 4 Tagen stand er auch schon mit 2-3 Grad Neigung. Ohne Probleme.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.686

    Standard AW: Mein Kühlschrank bringt mich zur Verzweiflung

    sind die Kühllamellen eisfrei und faucht deine Flamme wie ein Drache oder lodert sie nur leise?
    Gruß Thomas

  5. #5
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    27

    Standard AW: Mein Kühlschrank bringt mich zur Verzweiflung

    Flamme faucht. Ok die kühllamellen im Eisfach haben Eisbeschlag. Die hab ich jetzt mit dem Föhn kurz freigepustet. Jetzt mal 2..3 std warten und schauen.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.915

    Standard AW: Mein Kühlschrank bringt mich zur Verzweiflung

    stehst du vieleicht schräg? das können einige Kühli nicht ab, dann läuft er zwar, kühlt aber nicht.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.296

    Standard AW: Mein Kühlschrank bringt mich zur Verzweiflung

    Zitat Zitat von xuxuron Beitrag anzeigen
    Die ganze Woche davor war alles gut bei ähnlichen Temperaturen. Dort mußte ich den Regler/Poti gar auf weniger als halb drehen damit mir im Kühlfach das Gemüse nicht gefror.
    Das ist ärgerlich und erleichtert die Fehlersuche nicht gerade ...

    1. Bist du seit voriger Woche gefahren? Wenn ja, kann sich im Kühlkreislauf etwas verändert haben. Es gibt die althergebrachte Empfehlung, den KS auszubauen und ein paar Stunden auf den Kopf zu stellen. Danach wieder einbauen und aktivieren. Ob das Vodoo ist, kann ich beurteilen ... aber leider ist dieser Vorgang im Urlaub nicht so toll. Alternativ könnte ich mir eine kurze Fahrt über eine Rumpelpiste vorstellen.

    2. Steht das Womo wirklich gerade? 2-3° sollten kein Problem darstellen, aber schon wenig mehr kann den KS zickig werden lassen.

    3. Theoretisch kann die Wärmeleitpaste zum Kühlblech im Inneren den Kontakt verloren haben - aber dann würde zumindest das Eisfach kalt werden. Der Absorber kühlt immer zuerst das Eisfach und dann erst mit der Restkälte das Kühlfach. Wenn das Eisfach Eis macht, aber das Kühlfach zu warm ist, dann ist u.U. das Kühlgut innen so schlecht verteilt, dass es an der Rückwand anstößt und die Luftzirkulation blockiert. Das kann einen (beobachteten) Unterschied von 5° ausmachen.

    4. Nimm die obere Abdeckung runter und lokalisiere den Kondensator. Das ist das oberste, schräg liegende Rohr, an dem die Kühl-Lamellen angebracht sind. Dieses Rohr sollte an Anfang (das ist der tieferliegende Punkt) mindestens 55-60° C haben. Das ist eine Temperatur, bei der man mit den Fingern draufschnippen kann, ohne sich zu verbrennen. Wenn man die Finger 2 Sekunden schmerzfrei drauflegen kann, ist die Temperatur zu niedrig und es gibt eine Wärmeleitproblem zwischen Kocher (das ist der "Kamin", in dem unten die Flamme brennt) und dem Kondensator. Der Kamin selbst muss mehr als handwarm sein - der ist innen mit Dämmwolle isoliert, aber außen noch immer ziemlich warm (nicht brennheiss).

    5. Nimm die untere Abdeckung runter und prüfe, ob der Raum dahinter wirklich frei ist oder ob da Laub o.ä. die Zirkulation beeinträchtigt. Der Kreislauf kann nicht anlaufen, wenn das Wasser-Ammoniak unten nicht gut gekühlt (und oben gut erwärmt) ist.

    Kondenswasser gibt es nur, wenn der KS gut kühlt und innen feuchte Luft entsteht - idealerweise sollte sie nicht kondensieren.


    Nachtrach - erst jetzt gelesen:

    Zitat Zitat von xuxuron Beitrag anzeigen
    Ok die kühllamellen im Eisfach haben Eisbeschlag.
    Dann funzt die Kühlung im Eisfach - dann können dort nicht +2° sein! Weitermachen mit Punkt 2.) - Kühllamellen im Kühlfach prüfen ... wenn die nicht kalt sind, hat sich die Wärmeleitpaste vertschüsst.
    Geändert von Dieselreiter (19.09.2019 um 16:57 Uhr)
    Liebe Grüße, Peter


  8. #8
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    27

    Standard AW: Mein Kühlschrank bringt mich zur Verzweiflung

    Zu 1. ja wir sind vor 3 Tagen ca 150km gefahren. Davor war alles super, vorgestern auch noch gestern früh oder über Nacht ging’s dann los bzw. mit der Temperatur nach oben. Ausbauen und auf den Kopf stellen ist hier unterwegs keine Option. Rumpelpiste wäre machbar, da es morgen weitergeht

    2. Gerade nochmal gemessen 1-2 Grad Neigung nach vorne

    3. Ja Eisfach mit Eisbeschlag auf den Lamellen. Eingelegtes Digitalthermometer zeigt +2 Grad. Würste die tiefgefroren eingelegt wurden letzte Woche sind angetaut. Eisbelag hab ich mit dem Fön weggepustet. jetzt natürlich erstmal etwas höhere Temp, zw 5 und 6 Grad.

    4. Kondensator geprüft. ist heiß unten. Länger als 1 sec hab ich den Finger nicht draufhalten können

    5. Hinter unterer Abdeckung alles sauber. Gasflamme brennt

    6. kühllamellen im Kühlfach sind sagen wir Kühl aber nicht eiskalt.

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tilla
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    246

    Standard AW: Mein Kühlschrank bringt mich zur Verzweiflung

    Hallo xuxuron,
    vor einem Monat hatte ich das gleiche Problem. Auf einmal wollte mein Dometic RM 7655L nicht wirklich kühlen. Weder auf Gasbetrieb noch auf 220V wollte er wirklich kühlen, wobei er auf 220V in meinem Fall besser kühlte???Schon komisch, früher auf Gas am besten!
    Das Mobil stand gerade, Flamme gut, subjektiv etwas leiser (nicht so fauchend). Gut, die Außen-Temperatur fluffige 32 Grad aber bisher hatte ich bei sehr warmen Temperaturen keine Probleme. Meine Verzweiflung war ähnlich.
    Was habe ich nun gemacht?
    Lüftungsgitter unten und oben ab. Brenner freigelegt, alles durchgeblasen, (Gute Hinweise und Bilder aus dem ...http://wiki.womoverlag.de/index.php%...e_Kuehlschrank) gefunden...hoffentlich bringst mir hier keinen Ärger ein! Abgasrohr T-Stück runter, ging mit einem sehr kurzen Schraubendreher, Heizverteiler (Wendel) raus, Abgasrohr durchgeblasen (kaum ordentlich Ruß raus). Wendel sauber gemacht, wieder eingeführt. Hinweis, dieser Wendel ist nicht bei allen Dometic Modellen drin. Der Brenner "fauchte" wieder hörbar!
    Alle elektrischen Klemmungen am Verteiler neu verpresst und verschraubt.
    Weil ich schon alles offen hatte, mir gleich einen Lüfter eingebaut...( diesen hier, weil er die Befestigungen zum Lüftungsgitter hat) https://titan-tech.de/kfz-wohnmobile...trom-anschluss
    Entgegen dem allgemeinen Trend, habe ich den Lüfter im unteren Gitter befestigt....auf Blasen....wird hier bestimmt wieder zu Diskussionen über Sinn oder Unsinn führen....hat sich aber bewährt.
    Dann wieder alles zusammen und Test bei 29 Grad Außentemperatur, Kühlschrank leer...eben als Test. Ebenso habe ich mir ein Funkthermometer gekauft, dann die Wahrheit
    8 Grad im Kühlfach und -17 Grad im Tiefkühler.
    Alles wieder im grünen Bereich, welche Maßnahme die entscheidene war?? Vielleicht das Paket. Als Reserve habe ich noch Wärmeleitpaste liegen um bei Gelegenheit den Kühlrippenkörper im Kühlschrank ab zu schrauben und bei Bedarf die Paste zu erneuern. Das hatte ich bisher noch nicht geschafft.
    Die "auf den Kopf stellen Variante" habe ich auch gelesen aber nicht gemacht, weil zu aufwendig!
    Ich wünsche dir viel Glück beider Fehlersuche, Gruß tilla alias Lutz
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190828_125522.jpg 
Hits:	0 
Größe:	40,7 KB 
ID:	31621

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.296

    Standard AW: Mein Kühlschrank bringt mich zur Verzweiflung

    Hallo Lutz,

    deine Vorschläge sind allesamt richtig - aber trotzdem wäre es besser, auf die schon getroffene Diagnose einzugehen ...

    Zitat Zitat von xuxuron Beitrag anzeigen
    3. Ja Eisfach mit Eisbeschlag auf den Lamellen. Eingelegtes Digitalthermometer zeigt +2 Grad. Würste die tiefgefroren eingelegt wurden letzte Woche sind angetaut. Eisbelag hab ich mit dem Fön weggepustet. jetzt natürlich erstmal etwas höhere Temp, zw 5 und 6 Grad.
    Dann habe ich eine vollkommen neue Theorie für dich - die Türe(n) schließt/en nicht ordentlich!

    Es wäre absolut unverständlich, wenn die Kühllamellen vereist sind und trotzdem im Eisfach +2° herrschen! Das ist nach allen Regeln der Physik nicht möglich - entweder die Temperatur sinkt (spürbar) unter Null Grad oder das Eis taut ab! Also kann es nur zu einem Luftaustausch kommen - und nachdem der KS keine "Luftlöcher" hat, muss die Türe undicht sein.

    Die Türdichtung besteht aus einer Art Gummi-Ziehharmonika und am KS anliegenden Teil hat ist eine Magnetleiste eingegossen. Die saugt sich am KS an und die Ziehharmonika gleicht den Abstand aus. Überprüfe diese Dichtung, es würde mit nicht wundern, wenn die irgendwo nicht schließt!
    Liebe Grüße, Peter


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Kühlschrank- das Phänomen
    Von dereurafahrer im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 22:06
  2. Was bringt AES Kühlschrank - Umschaltung klappt nicht
    Von HaDo 7151 im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2019, 09:01
  3. Fiat Ducato - mein Waschwassertank bringt mich um :-) ...
    Von eddy_muc im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 08:13
  4. ..und es bringt Spass wie tüt
    Von sunnyland im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 13:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •