Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    18.09.2019
    Beiträge
    8

    Standard Umstieg von WW auf Vollintegrierten

    Hallo,

    ich wurde in meiner Vorstellungsrunde gebeten euch bei unserer Entscheidungsfindung zu einem Vollintegrierten teilhaben zu lassen.
    Falls ich nachfolgend zu utopische Gedanken habe bitte ich um Meldung!

    Ausgangssituation ist das wir nach 6 Jahren in zwei Wohnwagen eigentlich soweit snd uns ein Wohnmobil anschaffen zu wollen.
    Mein klares Argument gegen WM war das ich mit dem PKW am Urlaubsort problemlos die Gegend besuchen/Erkunden will ohne immer abzubauen/einzuräumen.
    Durch die Anschaffung von Ebikes und nicht mehr mitfahrenden Kindern bin ich soweit das ich mit den Ebikes nicht nur in den Nachbarort komme sondern auch noch in die nächste Fußgängerzone komme.
    Nach Besichtigung einiger Busse in der Pössel Klasse war mir klar das diese Variante mangels Platz gar nicht in Frage kommt, die sind ja noch kleiner als unser Wohnwagen..

    Inzwischen habe ich eher durch Zufall ein Auge auf Carthago oder Malibu geworfen, ich habe den Eindruck das es dort einige Features im Standard gibt die ich bei anderen in der Sonderausstattungsliste suchen muss. Kann aber auch sein das das ein Irrtum ist.

    Durch ein Budget zw. 40 und 60000 Eus beschäftige ich mich natürlich mit gebrauchten, da wird der Markt natürlich eher von Hymer und Knaus gefüllt, Malibu ist wg. dem Alter eher weniger vertreten, bei Carthago ist das Barocke Design auch noch vorherrschend...

    Ich denke an die 7 Meterklasse, will eine Ebike taugliche Heckgarage haben, will nicht nur in den Süden sondern auch schon mal nach Skandinavien, also solle das Gefährt auch Wintertauglich sein. Max. 70-80000 Km bei max. 10 Jahren Alter würde ich noch als vertretbar ansehen.
    Von Differenzialsperren habe ich mich inzwischen verabschiedet (Allrad ist auch schon ne schöne Sache) habe gehört es gibt einige Typen mit einer Anti Schlupfregelung..genaueres habe ich aber noch nicht herausgefunden, mir gehen nur die Bilder von festgefahrenen Womos auf Rasenflächen nicht aus dem Kopf.
    150PS und klar über 3.5 Tonnen, evtl auch mit AHK sind meine sonstigen Eckdaten, ein Hubbett kann drinn sein, muss es aber nicht.

    Ich werde wohl am WE mir einen Exsis 578 mit Längsbetten anschauen, wird aber auch nicht der letzte sein.
    Wir werden uns am WE auch in Mainz beim Moser umschauen, da wir gerade in der Ecke sind.

    Würdet Ihr bei den Voraussetzungen Privat oder Händler bevorzugen?
    Sind bei den im Netz angebotenen gebrauchten Fahrzeugen 20% auf den angesetzten VK realistisch?
    Wollen und bekommen sind ja immer zwei verschiedene Zahlen.

    Rechnet Ihr durch das neue 9 Gang Automatik mit einer Welle an Gebrauchten in den nächsten 6 Monaten?
    ... hat sich schon schön fahren lassen..

    Soweit meine Gedanken zur Entscheidungsfindung..

    Gruss
    Thomas

  2. #2
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    59

    Standard AW: Umstieg von WW auf Vollintegrierten

    Wir haben 10% auf einen neuen bekommen, und der Händler meinte auch die Gebrauchten gingen weg wie geschnitten Brot, da glaube ich, sind 20% eher utopisch. Darf ich fragen warum es ein vollintegrierter sein soll?

    Liebe Grüße Anne
    Ab März 2020 mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs


  3. #3
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    973

    Standard AW: Umstieg von WW auf Vollintegrierten

    Hallo Thomas,
    finde deine Gesichtspunkte recht gut. Wir handeln ähnlich und sind mit guten Gebrauchten, auch Carthago, sehr gut gefahren. Ansehen, eintreten und dann entscheidet schon der erste Eindruck. Wenn dann alles Andere, Laufzeit, Zustand, eingebaute Technik passt, nicht zu lange überlegen. Empfanden gerade bei Carthago die Verarbeitung und den Zustand auch im fortgeschrittenen Alter besser, als bei manchen Neufahrzeugen die wir uns auf Messen angesehen haben. Auch wir haben immer Vollintegrierte gehabt und haben zum Vergleich gute Bekannte mit Teilintegrierten. Wir möchten das mehr an Raumgefühl nicht missen.
    Hans

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.552

    Standard AW: Umstieg von WW auf Vollintegrierten

    Hallo Thomas.

    beim Ducato gibt es Traction Plus, viele Hersteller ordern die Fahrgestelle mit dieser Option. HIer kannst Du Dich informieren: https://www.promobil.de/zubehoertest...h-durchdrehen/ Ich glaube der Hymer Exsis hat Traction Plus serienmäßig. Aber Wunder darf man sich davon nicht erhoffen.

    Auf die ersten Gebrauchten mit 9-Gang Automatik warten? Da musst Du schon viel Glück haben, das Mobil muss ja auch passen. Ich würde mich auch fragen, warum so ein schneller Verkauf erfolgt.

    Privat, warum nicht wenn der Preis stimmt. Vorteil Händler wäre eine Garantie. Allerdings sind die Preise für Gebrauchte derzeit recht hoch.

    Viel Erfolg beim suchen.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  5. #5
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    833

    Standard AW: Umstieg von WW auf Vollintegrierten

    Servus Thomas,

    bei großen Händlern finden in den kommenden Wochen (nach dem CSD) eigene Hausmessen statt. Da werden oft auch noch größere Rabatte gegeben. Vermutlich möchten sich die Händler durch hohe Orderzahlen gute Konditionen für das Folgejahr bei den Herstellern sichern. Bei uns waren das im Vergleich Listenpreis/Kaufpreis deutlich über 10%. Muss aber eben passen, denn meist beinhalten die Rabatte Ausstattungspakete bei denen zu prüfen ist, ob man das überhaupt haben will. Trotzdem - ein selbst konfiguriertes Fzg. ist eben doch eher das eigene. Abgesehen davon wird´s auch mit Rabatt keinen neuen Carthago geben, der in dein Budget passt. Aber der Unterschied zu einem guten jungen Gebrauchten muss eventuell dann gar nicht mehr so groß sein.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  6. #6
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Umstieg von WW auf Vollintegrierten

    Zitat Zitat von Hanghuhn Beitrag anzeigen
    .... werde wohl am WE mir einen Exsis 578 mit Längsbetten anschauen, wird aber auch nicht der letzte sein.
    Wir werden uns am WE auch in Mainz beim Moser umschauen, da wir gerade in der Ecke sind.

    Würdet Ihr bei den Voraussetzungen Privat oder Händler bevorzugen?
    Sind bei den im Netz angebotenen gebrauchten Fahrzeugen 20% auf den angesetzten VK realistisch?
    Hallo Thomas, wenn Du "grosse" eBikes mitnehmen möchtest - schau Dir die Garage beim Exsis 578. 28" Räder passen rein, ist aber sehr tricky. Zur Frage gebraucht / neu; Händler / privat:

    Mein Eindruck ist, dass "neue" Gebrauchte fast so teuer wie Händler sind. In diesem Fall würde ich eher nach neuen Fahrzeugen (im Abverkauf) schauen. Beim Kauf beim Händler: der muss halt daran verdienen, u.U. kommen 19 % MWSt dazu. Dafür hast Du i.d.R. eine "Händlergarantie".

    Grüsse Jürgen

  7. #7
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    18.09.2019
    Beiträge
    8

    Standard AW: Umstieg von WW auf Vollintegrierten

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Auf die ersten Gebrauchten mit 9-Gang Automatik warten? Da musst Du schon viel Glück haben, das Mobil muss ja auch passen. Ich würde mich auch fragen, warum so ein schneller Verkauf erfolgt.
    Nein Missverständniss, genau andersrumm.
    ich rechne damit das durch den Neukauf eingefleischter Womo Besitzer halbautomatische oder Schalter vermehrt auf den Markt kommen..

  8. #8
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    18.09.2019
    Beiträge
    8

    Standard AW: Umstieg von WW auf Vollintegrierten

    Zitat Zitat von Trailwild Beitrag anzeigen
    . Darf ich fragen warum es ein vollintegrierter sein soll?

    Liebe Grüße Anne
    Klar, mehr Platz innen, bessere Übersicht auf die Straße, Isolierung bei Wintercamping.

Ähnliche Themen

  1. Umstieg
    Von leopard im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.2017, 21:38
  2. Fahrertür beim Vollintegrierten
    Von smx im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06.01.2016, 09:00
  3. Sicherheit von Vollintegrierten
    Von smx im Forum Reisemobile
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 16.10.2014, 20:45
  4. Vom Kastenwagen zum Vollintegrierten
    Von Bmwboxer im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 12:26
  5. Umstieg auf Womo über 3,5 t. Was muß ich beachten?
    Von Rumtreiber im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 01:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •