Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42
  1. #21
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.305

    Standard AW: Projekt: Wohnmobil Abholung Knaus Sun Ti 700 MEG

    Zitat Zitat von Georg-F Beitrag anzeigen
    Wir lassen den Kühlschrank nach Möglichkeit immer mit 220V laufen. So halten die Gasflaschen am längsten. Warum kühlt er auf 220V nicht effektiv? Das wäre mir jetzt neu.

    Gruß
    Georg
    Der Techniker hat das so erklärt: Bei Gas ist es eine Flamme die das Gemisch erwärmt. Bei 220V und 12V sind das Heizpatronen, und die brauchen länger zum aufheizen als die Flamme. Hätte ich wahrscheinlich noch länger gewartet, hätte das schon funktioniert. Konnte ich aber nicht, da ich im Kühlschrank Medikamente hatte.
    Dass die Kühlschränke auf Gas am besten kühlen, habe ich eh immer gelesen. Was den Verbrauch anbetrifft. Auf Gas verbraucht der Kühlschrank im Schnitt 380g Gas am Tag. Bei 11KG wären das theoretisch also 28 Tage. Auf Elektro übrigens 3,2 KWh

    Laut Anleitung wird das bei 25° getestet.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  2. #22
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    59

    Standard AW: Projekt: Wohnmobil Abholung Knaus Sun Ti 700 MEG

    Danke nochmal für deine ausführliche Berichterstattung, ich bin mal gespannt wies bei uns nächstes Jahr dann wird
    Ab März 2020 mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs


  3. #23
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.305

    Standard AW: Projekt: Wohnmobil Abholung Knaus Sun Ti 700 MEG

    Ich habe noch was für den Dienstag vergessen. Am Montagabend hat sich meine Frau beschwert, dass sie von der Bank rutscht. Sie hat sich dann zum fernsehen auf den Beifahrersitz platziert. Erst dachte ich ja, dass ich das Polster nicht wieder richtig eingebaut hatte. Dann am Dienstag früh viel es mir wie Schuppen von den Augen. Wir hatten die Keile zu Hause vergessen.
    Nun gut, dann eben anders. So stellten wir uns einfach anders herum auf den Stellplatz und das Thema rutschen war auch erledigt.

    Am Mittwoch sind wir nach dem Frühstück zum Händler und haben die Fernanzeige abgeholt. Da sie ohne Gehäuse geliefert wird, ich sie aber Aufputz montieren will, muss ich mir dann noch ein Gehäuse bestellen.
    Da wir ja gerade sowieso unterwegs waren, sind wir noch in einen Elektronik Markt gegenüber gefahren und haben für meine Frau einen Reisefön und mir eine Smartphonehalterung für das Auto mit drahtloser Auflademöglichkeit gekauft. (hatte am Dienstag meine Schwanenhalshalterung zerstört)



    Den Nachmittag verbrachten wir dann wieder im Wohnmobil, da es draußen regnete und stürmte.
    Die nächsten Anleitungen mussten daran glauben. (gibt es irgendwo einen Schalter, der die WLAN Funktion der Oyster Sat Antenne einschaltet, damit ich die APP benutzen kann?)

    Da am Mittwoch nicht allzu viel passiert ist, hier noch ein paar Eindrücke vom Wohnmobil.

    Die Ambiente Beleuchtung ist wirklich sehr schön und angenehm, wenn man abends noch ins Laptop oder Tablet schaut, oder einen Fernsehabend genießt. Überhaupt überzeugt die Beleuchtung auf ganzer Linie. In der Sitzgruppe gibt es alleine 3 Einstellungen. Ambiente Beleuchtung, normal Beleuchtung und noch 2 zusätzlich zu schaltende Lampen unter den Schränken an der Sitzgruppe, im Schlafbereich Ambiente Beleuchtung, helle Beleuchtung und 2 extra zu schaltende Leseleuchten.
    Im Bad kann man das Bad beleuchten, die Sitzgruppe einschalten oder ein Nachtlicht an der ersten Bettstufe einschalten.
    An der Steuerung über der Tür kann man auch einen Lichtschalter betätigen. Damit schaltet man entweder die komplette Beleuchtung aus, oder speichert die gerade aktive Lichtsituation ab, die man dann wieder abrufen kann.

    Der Platz am Herd vor den Gasplatten, ist nur genial, sei es für Kaffee Kochen in der Früh, sei es für die Vorbereitungen des Essens, sei es für abgespültes Geschirr zum abtropfen, auch wenn die Töpfe auf dem Herd dadurch ein wenig weit weg sind für kleine Menschen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15688350022926.jpg 
Hits:	0 
Größe:	60,9 KB 
ID:	31620

    Erst dachte ich ja, das Pioneer Radio Navi hat die selbe Krankheit wie das Zenec. Der Bildschirm war bei heller Umgebung sehr schlecht erkennbar. Bis ich dann auf die Idee kam, die Dimmer Automatik auszuschalten. Danach war es gut zu entziffern. Keine Ahnung, wo Pioneer den Sensor verbaut hat, aber für ein Wohnmobil definitiv an der falschen Stelle. Als Navi werde ich das Radio aber nicht nutzen, ich finde mein Sygic-Truck auf dem Smartphone wesentlich angenehmer. Unter anderem, weil dann bei Sprachansagen unser Hörbuch nicht leise sondern in normaler Lautstärke weiterläuft.

    Sind die Einzelbetten hinten mit dem Zusatzpolster auf ein komplettes Doppelbett verbreitert, kommt man an die Schränke unter den Betten nicht mehr heran. Der rausziehbare Lattenrost blockiert die aufklappbaren Bettteile und die Türen sind ja eh hinter der Leiter. Das heißt tagsüber wird die Verlängerung eingefahren.

    Wie ich schon geschrieben habe, die Geräuschisolierung ist klasse, insbesondere gegenüber dem Sunlight, den wir letztes Jahr ausprobiert haben.

    Die Heizung befindet sich entgegen den Carrado oder Sunlight Modellen unter der Sitzgruppe. Das macht wesentlich mehr Sinn, als unter den Betten. Die hat allerdings dazu geführt, dass meine Frau noch einmal umräumen musste. Sie hatte die Töpfe in der Eckküche in den Schubläden und Lebensmittel im Eckschrank, der mit Metallkörben ausgestattet ist. Dieser Eckschrank ist aber genau hinter den Sitzen, unter dem die Heizung ist. Also mussten Töpfe und Lebensmittel getauscht werden.

    Aber das Dauerumräumen geht nicht nur meiner Frau so. Ich bin auch schon die ganze Zeit am optimieren der Verstauplätze. Wie lange habt ihr denn gebraucht, bis das Womo perfekt eingeräumt war?

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  4. #24
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    75

    Standard AW: Projekt: Wohnmobil Abholung Knaus Sun Ti 700 MEG

    Hallo,
    ja, auch ich gratuliere zum neuen Fahrzeug, wünsche allzeit gute Fahrt und viel Vergnügen und Entspannung damit.
    Vielen Dank für Deine Berichte welche ich sehr gern gelesen habe.
    Gruß
    Ferres

  5. #25
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Projekt: Wohnmobil Abholung Knaus Sun Ti 700 MEG

    Andi, einräumen, umräumen immer wieder, Mann Heckgarage und doppelter Boden, Frau innen Küche und Schubladen... Was passiert nach dem umräumen? Man(n) sucht ein bestimmtes Teil an dem Ort, wo man glaubt es verstaut zu haben und ist verwundert, wenn es nicht dort ist. Erst kürzlich wieder...

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #26
    Kennt sich schon aus   Avatar von daisyduck
    Registriert seit
    18.08.2014
    Ort
    LK Garmisch
    Beiträge
    212

    Standard AW: Projekt: Wohnmobil Abholung Knaus Sun Ti 700 MEG

    Hallo Andi,
    wie schon von Bernd geschrieben nimmt das Ein- und Umräumen eigentlich nie ein Ende. Mir fallen immer - auch nach mehr als 4 Jahren - wieder neue Varianten ein. Auch der Kauf von Zubehör/Ausstattung ist wohl eine unendliche Geschichte, man sieht immer mal wieder was Neues oder will etwas umgestalten (gerade erst neue Kissenbezüge + Tischläufer sowie ein kleines Regal für Vorratsschrank angeschafft).
    Noch viel Spaß unterwegs!

    LG
    Conny

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.139

    Standard AW: Projekt: Wohnmobil Abholung Knaus Sun Ti 700 MEG

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    ...kannst du die Platinum Edition wohl vergessen. Unser 2019er Sondermodell hat mit den ganzen Paketen so um die 3065kg mit 150PS und Schaltgetriebe.
    Willst du Automatik, kommen noch 17kg dazu beim 2019er Modell.
    Andi,
    ja das Modell kann ich mir aus dem Kopf schlagen und die neue Wandlerautomatik hat ja 18kg.

    Aber trotzdem danke für die Info und vielleicht hilft sie ja anderen, die keine Automatik brauchen und dass Womo auch nicht anpassen müssen.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links, Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  8. #28
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Projekt: Wohnmobil Abholung Knaus Sun Ti 700 MEG

    Hallo Andi, die ganze Zeit überlege ich, ob ich Dir 10 Tage schlechtes Wetter wünsche soll, damit Du viel Zeit hast, hier weiter zu berichten .

    Im Ernst, Glückwunsch zum neuen Auto und, wie sagt man - immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel. Zum einräumen: das endet nie. Wenn Du glaubst, fertig zu sein fällt Dir ein, dass man z.B. ein Regal in die Garage bauen könnte. Dann geht alles von vorn los. Oder Du merkst (wie ich), dass man keinen Wagenheber braucht. Dann beginnt sofort die Frage, was manche ich mit dem gewonnenen Platz ....

    Viel Spass, gutes Wetter, Grüsse Jürgen

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.301

    Standard AW: Projekt: Wohnmobil Abholung Knaus Sun Ti 700 MEG

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Halt, nein, eins gab es noch. Kühlschrank auf 220V und warme Lebensmittel vertragen sich nicht sehr gut. Ich lasse ihn jetzt dauerhaft auf Gas laufen, dass ist am effektivsten. (hatte mir ein Funk Kühlschrankthermometer gekauft, funktioniert echt gut.
    Das ist - in Abhängigkeit des verwendeten Kühlschrankmodells - heutzutage nicht (mehr) gültig.

    Bei Thetford ist die Kühlleistung bei den aktuellen Modellen im 230V Betrieb zumindest gleich gut wie bei Gasbetrieb. Ich behaupte sogar, dass sie besser ist - das Relais für die Heizpatrone schaltet in deutlich größeren Abständen als die Gasflamme an/aus geht. Man kann das recht gut belauschen, wenn man abends länger neben dem Womo sitzt.

    Bei unserem Neuen haben wir (noch) keine Solarpanele, daher hängen wir immer am Landstrom. Vollkommen klar, dass wir den KS auf 230V laufen lassen. In Italien war zuletzt der Strom immer inklusive, also warum mit Gas betreiben.

    Warme Lebensmittel führen immer dazu, dass der Kühlschrank zu hecheln beginnt, das hat nichts mit der Energiequelle zu tun.
    Tipp: Getränke immer erst vor dem Schlafengehen einkühlen - in der Nacht erholt sich der KS (weil ja auch keiner ständig aufmacht um nachzusehen), in der Früh ist dann die Butter meistens schon gefroren.
    Liebe Grüße, Peter


  10. #30
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.692

    Standard AW: Projekt: Wohnmobil Abholung Knaus Sun Ti 700 MEG

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Tipp: Getränke immer erst vor dem Schlafengehen einkühlen
    und vor dem Schlafengehen soll ich sie warm trinken?
    Gruß Thomas

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach Klage nimmt KNAUS-Händler Wohnmobil zurück
    Von sonnenscheinfahrer im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 18.09.2019, 21:04
  2. Reisedoku für TV-Projekt
    Von RTLSTUDIOS im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.09.2019, 13:32
  3. Abholung des neuen Carado mit Hindernissen...
    Von Wolle_M im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 22.05.2016, 15:36
  4. Worauf achten Abholung des neuen WoMos
    Von schulfan im Forum Reisemobile
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 15:25
  5. Feuchtigkeitsschaden in neuen Knaus Sky Wohnmobil nach einem Monat !
    Von tri0003 im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 12:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •