Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    654

    Standard AW: Kurtaxe, Gästekarte oder der Aufstieg von Rosi

    Gegen die Dame hab ich nichts. Auch nichts gegen Kurtaxe, Gästekarte oder wie man es nennt.
    Ich hab ein Wohnmobil, für die Kohle haben meine Eltern früher ein Häuschen gekauft und mir ist es auch egal, wenn ein Platz mal 25 Öcken kostet, wie letzt in Norddeich.

    Aber. Die Art der Kontrolle!
    Wenn ich in meinem Wohnmobil bin, brauche ich keine Kurtaxe.
    Warum holt man mich frühmorgens in meiner Freizeit da raus?

    Warum wird die Gästekarte nicht zwingend mit dem Ticket ausgegeben, sie kommt aus dem gleichen Kassenautomat?

    Dazu ist auf Usedom, Rügen und Timmendorf nur im Strandbereich Kurtaxe Pflicht und wird auch nur dort mit Recht kontrolliert.

    Diese Nummer sah einfach nur danach aus, Touristen ins offene Messer laufen zu lassen. Zwei Kastenwagen neben mir bekamen eine Bußgeldandrohung, obwohl sie darauf hinwiesen, einfach den Automaten nicht durchgeblickt zu haben.

    Wir Wohnmobiltouristen lassen doch wirklich in jedem Ort immer reichlich Kohle da.


    Nochmals. Die Dame macht wie eine Politesse oder eine Bademeisterin ihren Job.
    Mir juckt manchmal nur die Feder.

    LG
    Sven

  2. #12
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.679

    Standard AW: Kurtaxe, Gästekarte oder der Aufstieg von Rosi

    Vor Jahren musste ich eine Gemeindeabgabe auf dem Stellplatz in Garmisch bezahlen. Was mich hier wunderte war, dass das Geld kassiert wurde aber es nicht auf dem Kassenbon stand. Auch auf Nachfrage gab es keine Quittung für das Geld.

    Vor 2 Jahren kam eine "Rosi" in Warnemünde und wollte eine Gemeindeabgabe kassieren. Zuerst wurde gefragt, ob wir dort geschlafen haben und ich weiß nicht in welchem Zusammenhang das mit der Abgabe steht.
    Den geforderten Dienstausweis konnte "Rosi" mir nicht zeigen und das selbstgedruckte und einlaminierte Schild an ihrem Pullover habe ich nicht akzeptiert...bezahlt habe ich also nicht. Den angedrohten Chef, der mich des Platzes verweisen würde habe ich nie zu Gesicht bekommen. War noch ein paar Tage da, aber auch "Rosi" ist nie wieder aufgetaucht.
    Was war das nun, drucken sich Leute Schilder und wollen Womofahrer abzocken? Denn nach Gesprächen auf dem Stellplatz sollen nur Womofahrer angesprochen worden sein, die PKW-Fahrer blieben unbehelligt.
    Gruß Thomas

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 21:20
  2. Suche CP oder Stellplatz an der Strecke Mailand Bologna oder Genua Livorno
    Von Dieter-Z6D im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 08:03
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2016, 20:46
  4. Katalonische Regierung führt Kurtaxe ein
    Von Bonito1 im Forum Südeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2012, 10:57
  5. Womo-Kauf jetzt oder später - Carthago e-line oder ähnlich
    Von imported_Rüdi im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 00:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •