Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.933

    Standard AW: Pflichtangabe der Hersteller: "Achslast VA + HA in fahrbereitem Zustand"

    Was soll das bringen?
    Die meisten Mobile werden doch nackt ausgeliefert und alle Zusatzeinrichtungen die ich beim Händler aushandle, werden dann vom Händler montiert.
    Da kommen denn Solar, Klima, Sat / TV, Wechselrichter, Fahrradträger oder Rollerbühne an das Fahrzeug ohne das es in der COC berücksichtigt wird / wurde.

    Und dann die vielen Selbstbauer (so wie ich) kaufen alles im INternet und schrauben an was das Zeug aushält.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  2. #12
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.704

    Standard AW: Pflichtangabe der Hersteller: "Achslast VA + HA in fahrbereitem Zustand"

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Was soll das bringen?
    Die meisten Mobile werden doch nackt ausgeliefert und alle Zusatzeinrichtungen die ich beim Händler aushandle, werden dann vom Händler montiert.
    Da kommen denn Solar, Klima, Sat / TV, Wechselrichter, Fahrradträger oder Rollerbühne an das Fahrzeug ohne das es in der COC berücksichtigt wird / wurde.

    Und dann die vielen Selbstbauer (so wie ich) kaufen alles im INternet und schrauben an was das Zeug aushält.
    So schauts aus!

    Irgendwann landen solche Fahrzeuge auf dem Gebrauchtmarkt und da muss man schon genau überlegen, wie man den Kaufvertrag ausfüllt! Auch als Privatverkäufer hat man seine Pflichten.
    Gruß Thomas

  3. #13
    Ist öfter hier   Avatar von sonnenscheinfahrer
    Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    77

    Standard AW: Pflichtangabe der Hersteller: "Achslast VA + HA in fahrbereitem Zustand"

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Was soll das bringen?
    Die meisten Mobile werden doch nackt ausgeliefert und alle Zusatzeinrichtungen die ich beim Händler aushandle, werden dann vom Händler montiert.
    Da kommen denn Solar, Klima, Sat / TV, Wechselrichter, Fahrradträger oder Rollerbühne an das Fahrzeug ohne das es in der COC berücksichtigt wird / wurde.

    Und dann die vielen Selbstbauer (so wie ich) kaufen alles im INternet und schrauben an was das Zeug aushält.

    z.B.

    Der SUN TI PLATINUM SELECTION bringt schon ab Werk jede Menge Features mit, die Camping noch schöner machen. So sind etwa das Fiat‐Paket, das SUN TI‐Paket, das TV‐Paket Oyster 85, das Deko‐Paket, das Care‐Drive‐Paket, die Kunstlederausstattung Milano und das Media‐Paket serienmäßig mit an Bord.
    Ersparnis* 22.868,00 €

    https://www.knaus.com/de-de/wohnmobi...g/ausstattung/

    ... eingebaut im Werk - da bleibt nicht mehr viel zum selberschrauben!

    Wäre doch interessant, wie z.B. dieses Paket die VA und HA belastet - UND wieviel auf welcher Achse noch mögliche Zuladung ist.

    Scheint hier aber keinen zu interessieren - die Händler und Hersteller können sich darüber nur freuen soviel Zuspruch seitens der Käufer zu bekommen.
    Grüße vom Tegernsee

    Ulrich

    Wie Leute dich behandeln ist deren Karma. Wie du darauf reagierst ist dein Karma.​

  4. #14
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    06.05.2018
    Beiträge
    8

    Standard AW: Pflichtangabe der Hersteller: "Achslast VA + HA in fahrbereitem Zustand"

    Ulrich, im Gegensatz zu Dir würde ich mich VOR einem Kauf sehr genau erkundigen und auf eine schriftliche Antwort bestehen. Sollte dies nicht möglich sein würde ich auf den Kauf verzichten und einen anderen Anbieter auswählen. Alles besser als dann jahrelang vor Gericht zu streiten (das versprochene Urteil hast Du uns immer noch nicht mitgeteilt, nur großmundig angekündigt). Das gilt jetzt für Neufahrzeuge. Bei einem Gebrauchten würde ich VOR dem Kauf auf eine Waage fahren.

    Dann muss man sich danach nicht ärgern und im Internet seinen Frust über Händler und Hersteller loswerden!
    Gruß aus München

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    994

    Standard AW: Pflichtangabe der Hersteller: "Achslast VA + HA in fahrbereitem Zustand"

    Naja alles hat 2 Seiten.
    Natürlich hat auch der Käufer seine Pflichten, aber wenn der Hersteller schon ein komplettes Austattungspaket für ein Mobil so anbietet daß dann von vornherin das Mobil in der gewählten Konstellation kaum mehr brauchbar oder zulassungsfähig ist, dann sollte der Hersteller das so dokumentieren.
    Beim PKW waren auch nicht alle Konstellationen wählbar, gerade aufgrund des Gewichts.
    So gabs z.B. die 7-Sitzer Version des Sharans in irgendeiner Konstellation nicht mehr und das nur aufgrund des zul. Gesamtgewichts.
    Das wäre doch auch beim Womo möglich das z.B. großer Motor und/Heavy-Fahrwerk bei einem 3.5er Mobil und 7,50m Länge gar nicht mehr zusammen angeboten werden oder irgendwann das Kreutzchen machen nicht mehr möglich ist weil das Gewicht zu hoch ist.
    Aber dann verkaufen sie ja wieder weniger..
    Wenn dann der Händler im nachhinein noch Dinge montiert, im Auftrag des Kunden, dann ist das Sache zwischen dem Händler und Kunden. Dann kann der Hersteller ja nichts mehr dafür.

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.303

    Standard AW: Pflichtangabe der Hersteller: "Achslast VA + HA in fahrbereitem Zustand"

    Zitat Zitat von sonnenscheinfahrer Beitrag anzeigen
    Wäre doch interessant, wie z.B. dieses Paket die VA und HA belastet - UND wieviel auf welcher Achse noch mögliche Zuladung ist.
    ... und dann hat der Wecker geläutet ...

    Wie stellst du dir das eigentlich vor? Erst forderst du eine Angabe dieser Daten "im fahrbereitem Zustand", dann mit Zusatzpaketen ... und damit natürlich auch in sämtlichen Varianten und Kombinationen dieser Pakete! Was kommt als nächstes - ein Online-Excelsheet, in dem jede Zusatzausstattung mit dem Gewicht und dem genauen Punkt der Montage eingetragen wird und am Ende werden die Achslasten ausgespuckt?

    Nette Idee, du kannst ja mal die Hersteller anschreiben, was sie für so eine Entwicklung löhnen würden.
    Liebe Grüße, Peter


  7. #17
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Pflichtangabe der Hersteller: "Achslast VA + HA in fahrbereitem Zustand"

    Zitat Zitat von sonnenscheinfahrer Beitrag anzeigen
    .
    ... bitte nicht nur einfach lesen
    wenn es mit "einfach" mal so wäre
    Jedesmal stolpere ich in deinen Beiträgen über KFB


    Zitat Zitat von sonnenscheinfahrer Beitrag anzeigen
    Jeder Hersteller bekommt beim KFB eine Typengenehmigung, .....

    .... was du meinst ist das KBA -> Kraftfahrtbundesamt

    Deswegen erreicht man es im Internet auch über www.kba.de und nicht über www.kfb.de, denn das ist ein Hersteller für Kugellager.

    Vielleicht verwendest du mal die richtigen Kürzel, dann wäre es mit dem "einfach lesen" auch wirklich so.

  8. #18
    Kennt sich schon aus   Avatar von Georg-F
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    261

    Standard AW: Pflichtangabe der Hersteller: "Achslast VA + HA in fahrbereitem Zustand"

    Nein, das bring gar nichts! Was nützt es denn, wenn das Gewicht bekannt ist, aber viele Käufer nicht wissen, wie Masse-im-fahrbereitem-Zustand definiert ist? Das ist doch der Juckelpunkt, wer sich nicht einarbeitet in die Materie wird sie auch nie verstehen.

    Für mich gibt es nur eine Lösung: Der Händler unterbreitet mit dem Kaufvertrag eine verbindliche Schätzung des voraussichtlichen Gesamtgewichts, mit detaillierten Angaben zum angenommenen Beladungszustand.

    Gruß
    Georg
    Unterwegs mit Hymer EXSIS-t 688

  9. #19
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.376

    Standard AW: Pflichtangabe der Hersteller: "Achslast VA + HA in fahrbereitem Zustand"

    Zitat Zitat von Georg-F Beitrag anzeigen
    ...eine verbindliche Schätzung des voraussichtlichen Gesamtgewichts, mit detaillierten Angaben zum angenommenen Beladungszustand
    ...
    Wie muss ich mir sowas vorstellen?

    Im Moment fehlt mir die Fantasie dazu.


    Gruß

    Frank

  10. #20
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    418

    Standard AW: Pflichtangabe der Hersteller: "Achslast VA + HA in fahrbereitem Zustand"

    Schätzungen usw finde ich schwierig. Aber die entsprechenden Angaben für ein Serienfahrzeug finde ich schon sehr hilfreich. Der nächste Schritt wäre dann das für werkseitig eingebaute Extras - dürften ja in den unterschiedlichen Kombination durchaus öfters vorkommen, so dass der Hersteller hier entsprechende Werte haben dürfte - ebenfalls eine Angabe erfolgt.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leergewicht, Gesamtgewicht, Masse im fahrbereitem Zustand --> ein Rechenbeispiel
    Von Gerberian Shepsky im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 11.10.2019, 10:29
  2. Von Hersteller und Händler im Stich gelassen " Das Basisfahrzeug "
    Von ulso im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 22:26
  3. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  4. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •