Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31
  1. #11
    Ist öfter hier   Avatar von Dakotajones
    Registriert seit
    08.11.2015
    Ort
    Schöppingen
    Beiträge
    82

    Standard AW: Grundriss-Trends 2020

    Am meisten stört mich (an meinem Mobil 6m Lang) das Längsbett. Wenn man zu zweit fährt dann weckt man den Partner auf wenn man
    mal Nachts raus muß.Leider kann man bein meinem Mobil die Sitzgruppe zu einem Bett umbauen.
    Erst, wenn ihr den letzten Fisch gefangen, den letzten Baum gefällt
    und den letzten Fluß vergiftet habt, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.



  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von Georg-F
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    261

    Standard AW: Grundriss-Trends 2020

    Zitat Zitat von Dakotajones Beitrag anzeigen
    Am meisten stört mich (an meinem Mobil 6m Lang) das Längsbett. Wenn man zu zweit fährt dann weckt man den Partner auf wenn man mal Nachts raus muß.Leider kann man bein meinem Mobil die Sitzgruppe zu einem Bett umbauen.
    Das verstehe ich nicht ganz ? Gerade bei Längsbetten muss der eine nicht über den anderen steigen. Was stört dich denn, wenn man die Sitzgruppe zum Bett umbauen kann?
    Unterwegs mit Hymer EXSIS-t 688

  3. #13
    Kennt sich schon aus   Avatar von daisyduck
    Registriert seit
    18.08.2014
    Ort
    LK Garmisch
    Beiträge
    213

    Standard AW: Grundriss-Trends 2020

    Hallo Bernd,

    das stimmt so nicht ganz - es gibt vorne noch eine kleine Sitzgruppe mit verschiedenen Tischlösungen - schau' dir einfach mal das youtube video dazu an.
    Da kann man super sitzen bleiben (Vordersitze wie bei uns üblich drehbar, also Essmöglichkeit für 4 Personen oder Beine ausstrecken) wenn der Partner schon ins Bett möchte. Und eine Tür zum Zumachen gibt es auch

    LG und schönes WE
    Conny

    LG
    Conny

  4. #14
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    462

    Standard AW: Grundriss-Trends 2020

    Unser Grundriss passt uns ganz gut, ich würde sogar sagen für 7 Meter und 3.5 Tonnen optimal. Wir liegen längs, haben Bad und Dusche getrennt und kein Hubbett. Wir sind schlank und nicht all zu lang gebaut, so kommen wir mit dem 1.50 breiten Queensbett gut zu recht.
    Unser Traum ist aber eine Hecksitzgruppe mit Längsalkoven.
    Was wir nicht verstehen ist, dass die Hersteller so sehr auf diese Längssitzgruppen setzen, und sie die Presse so hochjubelt!? Wir finden die Nachteile überwiegen.
    Wenn jemand mitfährt jedes mal umbauen, fehlender Lümmelfaktor, wackelige Tische und in der Länge viel Platzbedarf.

    LG aus CH, Markus und Renate





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  5. #15
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard AW: Grundriss-Trends 2020

    Zitat Zitat von daisyduck Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd,

    das stimmt so nicht ganz - es gibt vorne noch eine kleine Sitzgruppe mit verschiedenen Tischlösungen -
    Hallo Conny, ich ziehe alles zurück und behaupte das Gegenteil...

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #16
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.871

    Standard AW: Grundriss-Trends 2020

    Ich war, bin und bleibe ein Fan von Hecksitzgruppe und Alkoven.
    Das ist die max. Platzausnutzung für ein, in einem Reisemobil.
    Alles zusammen auf einem zwillingsbereiften Fahrwerk.
    Gibt es leider nicht mehr zu einem bezahlbaren Preis.
    Rimor macht nach Jahren wieder erste Anläufe dazu,
    leider nur mit einem Frontantrieb.
    Das Wohnzimmer im Heck und das Schlafzimmer über dem Fahrerhaus.
    Dazwischen Bad und Dusche getrennt sowie die Küche.
    Eine bessere Platzausnutzung für die Besatzung gibt es meiner Meinung nach nicht im Reisemobilbau.
    Das haben bisher wohl nur die Individualausbauer erkannt.
    Sie pflegen diese Aufbauart seit Jahrzehnten äußerst erfolgreich,
    wie die jahrelangen Lieferzeiten zeigen.
    Bedauerlicherweise ist auch kein Wohnmobilhersteller bereit,
    preisgünstige Fahrgestelle aus Asien zu verbauen.
    Hyundai, Mitsubishi, Nissan und einige andere würden dazu bestimmt auch
    preiswerte und gute Angebote machen.
    Geändert von womofan (14.09.2019 um 20:10 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  7. #17
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.087

    Standard AW: Grundriss-Trends 2020

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Hyundai, Mitsubishi, Nissan und einige andere würden dazu bestimmt auch
    preiswerte und gute Angebote machen.
    Die beiden letztgenannten gab es schon mal zu kaufen, die Nachfrage hielt sich jedoch in engen Grenzen. Vor einiger Zeit gab es mal einen Test mit einem ausgebauten Kastenwagen von Hyundai. Die Basis ist ja gewiss nicht schlecht, es müsste jedoch besonders in der Einführungsphase ein Preisvorteil gegenüber den etablierten Anbietern bestehen, das war nicht der Fall.
    Alsdo bleibt zumindest vorerst alles beim alten.
    Ich wäre durchaus einem Grundriss wie oben angeführt nicht abgeneigt. Bei Eura gibt es ja was in der Richtung. Meine Frau würde jedoch nie im Leben in einen herkömmlichen Alkoven klettern. Mit Längsbetten im Alkoven wäre sie jedoch bestimmt zu überzeugen. Wobei mir der Heckantrieb nicht sooo wichtig wäre.
    Das Angebot ist jedoch nach wie vor begrenzt und beginnt leider erst bei ca. € 80T. Für einen armen Rentner zu viel.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  8. #18
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    309

    Standard AW: Grundriss-Trends 2020

    Ich denke die Hersteller sind immer in dem Zugzwang mal was Neues zu bieten und möglichst den Kundenwünschen zu entsprechen. Das ist nicht immer leicht, denke ich. Aber Modelle, die nicht dem „ Üblichen“ entsprechen finde ich immer gut und hoffe die Vielfalt bleibt so. Ich könnte mir auch vorstellen, daß sich bei der großen Anzahl der Hersteller mal einer spezialisiert auf “ unübliche Grundrisse“.

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Grundriss-Trends 2020

    Zitat Zitat von Stollenflug Beitrag anzeigen
    ... Ich könnte mir auch vorstellen, daß sich bei der großen Anzahl der Hersteller mal einer spezialisiert auf “ unübliche Grundrisse“.
    ... gibt es doch immer wieder ? Ein Beispiel von vielen: das Duomobil. Das Problem ist: sie müssten halt nicht nur gewünscht und angeschaut, sondern auch (in wirtschaftlich nutzbringenden) Mengen gekauft werden ...

    Grüsse Jürgen

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    309

    Standard AW: Grundriss-Trends 2020

    Klar, bei zu speziellen Wünschen kommt man nur über den Individualausbau zum Ziel. Ich denke ein Hersteller kann sich auch durch zuviele Modelle verzetteln.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu zum Modelljahr 2020 - Ducato
    Von Aycliff im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.05.2019, 19:50
  2. Iveco Daily 2020
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2019, 11:56
  3. FAZ Artikel: Trends, Neuzulassungen, Marktanteil
    Von smx im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.11.2015, 16:38
  4. Was sind die wichtigsten Trends?
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06.10.2014, 20:15
  5. Wohnmobil 2020 - Wünsche, Trends
    Von smx im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 04.09.2014, 07:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •