Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von Georg-F
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    260

    Standard Wassertank lässt sich nicht 100% füllen

    Zitat von Georg-F
    Füllt man den Frischwassertank ganz voll, läuft durch den Kapillareffekt jede Menge Wasser durch den Überlauf wieder raus. Somit lässt sich der Tank nicht einmal zu 90% füllen. Ich habe das Problem selbst behoben durch eine Umleitung des Überlauf- bzw. Belüftungsschlauches. Wenn es interessiert stelle ich hier gerne Bilder der Veränderung ein.

    Gruß
    Georg



    Ich habe mich mal selbst aus einem anderem Thread zitiert. Diverse User sind an meiner Lösung des Problems interessiert. Wenn auch verspätet, hier ist die Antwort:

    Auf diesem Bild sieht man den Überlaufschlauch (Anschluß rechts oben) vor dem Umbau. Der tankdeckel ist geöffnet.
    Name:  womo5.jpg
Hits: 0
Größe:  40,2 KB


    Und hier die Bilder nach dem Umbau (sie sind um 90° nach links gedreht).
    Der Überlaufschlauch wurde durch ein ca. 1m langes Schlauchstück aus Klarsichtschlauch verlängert und in einem Looping verlegt. Das hat den Vorteil, dass die Kapillarwirkung abreißt. Außerdem kann man optiswch das Betanken kontrollieren, wenn Wasseer im Looping aufsteigt, ist der Tank voll.

    Name:  womo1.jpg
Hits: 0
Größe:  38,4 KB


    Ich habe das Zwischenstück mit einfachen Schraubschellen befestigt.

    Name:  womo3.jpg
Hits: 0
Größe:  31,8 KB


    Gruß
    Georg
    Geändert von Georg-F (08.09.2019 um 20:42 Uhr)
    Unterwegs mit Hymer EXSIS-t 688

  2. #2
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Wassertank lässt sich nicht 100% füllen

    Darauf muß man erst mal kommen, so einfach und doch wirkungsvoll.
    Als ich vor der letzten Tour den Wassertank meines Mobils befüllte war es mir zu mühsam das Sitzkissen, unter dem sich der Frischwassertank befindet, abzunehmen und durch den geöffneten Deckel den Grad der Befüllung zu kontrollieren. Stattdessen starrte ich auf die Diodenanzeige am Kontrollpaneel. Als die letzte Diode aufleuchtete rannte ich sofort aus dem Mobil um den Wasserfluss zu unterbrechen.
    Das Wasser lief schon durch den Überlauf raus und durch den HEO-Deckel drückte es auch bereits ins Freie.
    Diese ungefähr-Anzeigen taugen wirklich nichts.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Ähnliche Themen

  1. Wassertank entleert sich nicht
    Von golfinius im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.08.2018, 19:18
  2. Über Geschmack lässt sich nicht streiten - Möbeldesign
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 06.08.2017, 13:23
  3. EBL99 lässt sich nicht einschalten
    Von conny7 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.09.2016, 00:51
  4. Alde Wärmetauscher lässt sich nicht abstellen!
    Von Udoschmidt im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 16:30
  5. Ablassventil vom Grauwassertank lässt sich nicht öffnen
    Von TrampSL im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2014, 07:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •