Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45
  1. #31
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.362

    Standard AW: Tanken an der Autobahn, ja oder nein ?

    Nimm`s nicht krumm. Das war nicht persönlich gemeint. Sorry.

    Wortklauberei ist das für mich nicht, sondern Vermeidung von wertenden Begriffen.

    Gruß

    Frank

  2. #32
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.497

    Standard AW: Tanken an der Autobahn, ja oder nein ?

    Ich las mal einen Artikel über die AB-Tankstellen und bekam die Info, dass es sich hierbei um eine Geldmaschine handelt. Die privaten Pächter werden nach und nach von einem Konzern ausgebootet und die Preise von ganz oben überzogen festgesetzt. Dies alles ist legitim und marktwirtschaftlich in Ordnung, wenn es funktioniert. Mit mir jedoch nicht mehr und zwar seit etwa 20 Jahren.
    Da fuhr ich doch mit Frau Tochter und Enkel mit dem PKW nach Süddeutschland und wir machten eine Tank-Rast-Pause auf der Rhön. Mit 5 Personen bin ich doch mehr Geld los geworden, als in einem guten Restaurant. Seitdem fahre ich nur mit Getränkevorrat durch die Gegend,
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  3. #33
    Ist öfter hier   Avatar von WomoGolfer
    Registriert seit
    15.03.2017
    Ort
    Baden bei Wien
    Beiträge
    80

    Standard AW: Tanken an der Autobahn, ja oder nein ?

    Hallo zusammen,
    auch ich muss mich mal zu Wort melden zu diesem Thema.

    Wir waren im August in Spanien und sind nach wunderschönen 3 Wochen wieder heimgefahren (ausschließlich auf Autobahnen).
    Leider mussten wir feststellen das mein Heimatland (Österreich) wieder einmal aus dem Raster fällt:
    Preisdifferenz Autobahn / Ortsgebiet : Spanien 2 bis 5 Cent (also fast nichts) 1,25 zu 1,28
    Preisdifferenz Autobahn / Ortsgebiet : Frankfreich ca.10 Cent 1,65 zu 1,54
    Preisdifferenz Autobahn / Ortsgebiet : Italien ca.10 Cent 1,55 zu 1,46
    Preisdifferenz Autobahn / Ortsgebiet : Österreich (Villach Faakersee OMV 1,14 zu 1. Autobahntankstelle Richtung Wien 1,55 (41 Cent pro Lt.) - das ist eine FRECHHEIT !!!

    Wenn man auf Autobahnen unterwegs ist, ist man in Österreich leider gezwungen, abzufahren sich etwas zu suchen und Mehrzeit & Mehrkilometer zu investieren, ansonsten kostet ein Tankstop ein Vermögen.

    Liebe Grüße
    Thomas
    Momentan unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 650 Meg Platinium Selection


  4. #34
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.863

    Standard AW: Tanken an der Autobahn, ja oder nein ?

    Hallo Thomas,

    gerade deshalb lohnt es sich, in Ö von der Autobahn abzufahren.
    So fahren wir z.B. auf dem Heimweg von Italien auch gerne in Wörgl von der Autobahn ab
    und tanken noch mal richtig voll, bis zu 100 l.
    Da freut sich sich unser Geldbeutel, denn Zuhause kostet es gleich mal wieder bis zu 20 cent mehr
    und der Umweg ist max. 2 Km.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  5. #35
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.155

    Standard AW: Tanken an der Autobahn, ja oder nein ?

    Zitat Zitat von WomoGolfer Beitrag anzeigen

    Wenn man auf Autobahnen unterwegs ist, ist man in Österreich leider gezwungen, abzufahren sich etwas zu suchen und Mehrzeit & Mehrkilometer zu investieren, ansonsten kostet ein Tankstop ein Vermögen.

    Liebe Grüße
    Thomas
    Außer in der Ferienzeit am Wochenende auf der Inntalautobahn. Da darf man nicht abfahren.



    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  6. #36
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.863

    Standard AW: Tanken an der Autobahn, ja oder nein ?

    Kommt vielleicht auch ein wenig auf die Tageszeit an,
    wir kommen da meistens aus Südtirol, der vorletzten Station auf dem Heimweg aus Italien,
    da ist es so um 9.00 Uhr herum, da gehts.
    Morgen tanken wir in Innsbruck voll, bevor wir auf dem Weg nach Apulien in Natters am See übernachten.
    Geändert von womofan (03.09.2019 um 11:02 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  7. #37
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.425

    Standard AW: Tanken an der Autobahn, ja oder nein ?

    In LUX ists egal, dass ganze Land scheint den gleichen Preis zu haben. Da kann man auch bequem an der Autobahntankstelle rausfahren.

  8. #38
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.497

    Standard AW: Tanken an der Autobahn, ja oder nein ?

    Zitat Zitat von WomoGolfer Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    auch ich muss mich mal zu Wort melden zu diesem Thema.

    Wir waren im August in Spanien und sind nach wunderschönen 3 Wochen wieder heimgefahren (ausschließlich auf Autobahnen).
    Leider mussten wir feststellen das mein Heimatland (Österreich) wieder einmal aus dem Raster fällt:
    Preisdifferenz Autobahn / Ortsgebiet : Spanien 2 bis 5 Cent (also fast nichts) 1,25 zu 1,28
    Preisdifferenz Autobahn / Ortsgebiet : Frankfreich ca.10 Cent 1,65 zu 1,54
    Preisdifferenz Autobahn / Ortsgebiet : Italien ca.10 Cent 1,55 zu 1,46
    Preisdifferenz Autobahn / Ortsgebiet : Österreich (Villach Faakersee OMV 1,14 zu 1. Autobahntankstelle Richtung Wien 1,55 (41 Cent pro Lt.) - das ist eine FRECHHEIT !!!

    Wenn man auf Autobahnen unterwegs ist, ist man in Österreich leider gezwungen, abzufahren sich etwas zu suchen und Mehrzeit & Mehrkilometer zu investieren, ansonsten kostet ein Tankstop ein Vermögen.

    Liebe Grüße
    Thomas
    Thomas,
    das geht ja überhaupt nicht. Da bleibt Dir ja nichts mehr für Dein green fee übrig
    Geändert von golfinius (04.09.2019 um 18:51 Uhr)
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    909

    Standard AW: Tanken an der Autobahn, ja oder nein ?

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Ich vermeide die Autobahntankstellen auch soweit möglich, selbst beruflich. Nur wenn ich es mal verpeilt habe auf den Tank zu achten, kann es mal vorkommen, dass ich auf der Autobahn tanke.

    Ich sehe es einfach nicht ein, nur wegen dem Standort 20cent mehr zu bezahlen. Wenn ich diese 20cent durchgehend mehr bezahlen würde (bzw. meine Firma) wären das 720,- Euro mehr im Jahr.

    Und was ich privat nicht mache, das mache ich auch beruflich nicht.

    Gruss
    Andi
    Ich muss da Andi Recht geben. Auch beruflich versuche ich so günstig als möglich zu tanken.
    Das ist bei mir einfach so drin, das war schon immer so!

    Aber ich habe sowieso eine Phobie! Als LKW Fahrerin hatte ich immer den genauen Plan, wann und wo ich tanke. Und einmal war "meine" Tankstelle wegen Bauarbeiten nicht anzufahren. Nix Navi... Nix Handy! Mitten in der Nacht auf französicher Autobahn. Die nächstmögliche Tankstelle war unmöglich zu schaffen. Ich hatte regelrechte Panik!
    Bis zu dieser Tankstelle habe ich es dann doch so spritsparend als möglich geschafft, und dann weit mehr getankt, als eigentlich in den Tank rein ging, laut Papieren.
    Seid diesem Tag bekomme ich Schweißausbrüche, wenn ich ab "viertel Voll" nicht eine Tankstelle im Plan habe!
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  10. #40
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.533

    Standard AW: Tanken an der Autobahn, ja oder nein ?

    Gestern auf der A20 Diesel für 137,9 gesehen, einen Tag davor auf der Landstraße knapp 100 Liter für 113,9 getankt. Passt!

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feuerschale ja oder nein?
    Von Zuiop im Forum Sonstiges
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.06.2017, 22:17
  2. Enkel mitnehmen in den Urlaub ja oder nein oder manchmal?
    Von dodo66 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.02.2017, 19:28
  3. Zum Caravan Salon, ja oder nein?
    Von schulfan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.09.2016, 22:07
  4. Tanken in Belgien oder Frankreich- bezahlen in bar?
    Von schaschel im Forum Westeuropa
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.05.2016, 18:16
  5. Eis ex-ja oder nein?
    Von dereurafahrer im Forum Gasversorgung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 20:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •