Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 10 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Ergebnis 91 bis 97 von 97
  1. #91
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.694

    Standard AW: Raumbad pro und contra

    schon klar, 20 Jahre kam ich auch super mit den 7,4m zurecht......bis dann die Komfortansprüche gewachsen sind. Da mein 7,4m-Hymer schon ein Dreiachser war, habe ich gleich zum anderem Fahrgestell geschwenkt. Gut, wenn man sich damit arrangieren kann, wenn nicht, auch gut.
    Gruß Thomas

  2. #92
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    631

    Standard AW: Raumbad pro und contra

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Da ist leider beim Ducato bei 7,4 Meter die Schmerzgrenze wegen Radstand und Überhang.
    Die nächste Stufe währe dann ein Dreiachser.
    Oder ein größeres und schwereres Fahrgestell.
    oder ein Alko-2-Achser-Chassi, das gibt es stufenlos bis zu Radständen von mind. 4,6 m (ggf. sogar mehr) (Fiat-Orignal-Chassis hat max 4,03 m) , damit lassen sich locker Aufbaulängen bis zu 8 m realisieren und ist auf 4,8 Tonnen auflastbar.

    Der Wendekreis damit ist zwar genauso groß wie bei manche Dreiachsern, aber der 2-Achser wiegt weniger und die Räder radieren bei engen Kurven nicht so stark.

    Tom
    Geändert von nanniruffo (05.09.2019 um 16:28 Uhr)

  3. #93
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    976

    Standard AW: Raumbad pro und contra

    [QUOTE=Ralf_B;591658]Hans,
    die Modelle von Carado 339 oder Sunlight 69s haben eine niedriges Queensbett und rechts & links davon zwei brauchbare Kleiderschränke, natürlich haben sie auch unterm Bett Stauraum.[/QUO

    Hallo Ralf,
    ich finde gerade die Kleiderschränke neben den Queensbetten nicht besonders praktisch. Relativ eng zum Durchlaufen und wenn man schon die Winterjacke an hat und Mütze oder Handschuhe nach dem man schon draußen war doch lieber mithaben möchte, immer mit der Klamotten an den Betten vorbei. Für Leute die nur im Sommer unterwegs sind, mag es anders sein.
    Hans

  4. #94
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.439

    Standard AW: Raumbad pro und contra

    Wir haben in unseren Sunlight T67 nur die beiden tiefen Seitenschränke unterm Bett.

    Das reicht uns, aber in der Heckgarage auf der linken Seite habe ich eine Kleiderstange eingebaut,da hängen die Jacken
    und alles was nicht so oft gebraucht wird.
    Das hat sich als sehr praktisch erwiesen.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  5. #95
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.139

    Standard AW: Raumbad pro und contra

    Zitat Zitat von norder Beitrag anzeigen
    ...Leute die nur im Sommer unterwegs sind, mag es anders sein.
    Hallo Hans,
    da wir viel im Sommer unterwegs sind und meist wenig Kleidung mitnehmen/anhaben ist das für uns der beste Grundriss, Raumbad mit Queensbett. Das ist auch ein Grund warum den unseren gepflegten Nexxo, mit großen Kleiderschrank und separaten Wäscheschrank verkauft haben.

    Bei dir sieht das natürlich anders aus. Wenn man das ganze Jahr unterwegs ist, braucht man einen großen Kleiderschrank der gut zu erreichen ist.

    So setzt halt jeder seine Prioritäten und dass ist auch gut so.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links, Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  6. #96
    Kennt sich schon aus   Avatar von Georg-F
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    261

    Standard AW: Raumbad pro und contra

    Die Antwort auf "Raumbad-pro-und-contra" sollte immer im Zusammenhang mit dem Modell und der Ausführung des Raumbades gesehen werden. Ich war heute beim Händler und habe intensiv das Raumbad des EXSIS-t 678 untersucht. Dieses Modell ist ziemlich baugleich mit meinem EXSIS-t 688, jedoch hat meines kein Raumbad. Um es kurz zu machen, das Raumbad im EXSIS 678 wollte ich nicht haben! Weil: (1) der Schlafbereich ist Teil des Raumbades. Der halbhohe Vorhang über den Betten ist ungeeignet zur Abschottung. (2) Im WC bei geschlossener Türe kann man kaum die Hose runterziehen, so eng ist das da. Der linke Arm lagert auf dem Waschbecken, wo soll ich denn sonst hin mit dem Ellenbogen? (3) Beim warmen Duschen entsteht Wasserdampf. der wird sich aller höchst wahrscheinlich im Schlafraum ausbreiten, wenn man die Duschtüre zum Abtrocknen öffnet. (4) Mein EXSIS 688 ist 7.15m lang. Der Exsis 678 ist 7.44m lang, hat aber kürzere Schränke. Der Kleiderschrank als auch die Schränke unter den Betten sind kürzer. Woher kommt das? Wahrscheinlich durch das Raumbad.

    Wie gesagt, das gilt für den Hymer EXSIS. Andere Hersteller mögen das Konzept "Raumbad" besser verwirklicht haben, wie ja auch hier in diesem Thread zu lesen ist.

    Gruß
    Georg
    Unterwegs mit Hymer EXSIS-t 688

  7. #97
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: Raumbad pro und contra

    Ich kann das gut verstehen Georg.

    Wir sind derzeit 4 Wochen in unserem Alpa unterwegs, wie immer haben wir nur im Mobil geduscht. Unser so genanntes Raumbad lässt sich zum Wohnraum hin zwar schließen, ist aber zum Alkoven und den Betten offen. Anfangs hat uns das gestört, wir haben auch über einen Vorhang nachgedacht, aber in der Praxis sind die offenen Betten kein Problem. In der Mitte des Bades ist ein Mini Heki, das wird geöffnet und die Dämpfe ziehen ab. Die Bewegungsfreiheit ist enorm. Die Toilette lässt sich auch bei geschlossener Türe einigermaßen nutzen, die Hose bekommt man runter... Aber so wird die Toilette nur genutzt, wenn jemand im Bett liegt.

    Zum verdeutlichen hier nochmal der Grundriss auf 7,33 m:
    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (09.09.2019 um 20:44 Uhr) Grund: Korrektur
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 10 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Ähnliche Themen

  1. 3,5T Pro & Contra?
    Von Sunlew im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.2016, 22:43
  2. (T)Raumbad?
    Von Carbonunit im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.11.2014, 10:33
  3. Pro und Contra Wohnmobil
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 19:02
  4. US Reisemobile Pro und Contra
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.07.2013, 11:22
  5. Teppichboden Pro und Contra
    Von raidy im Forum Möbel für das Wohnmobil
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 14:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •