Oder "synchronisiert" ihr TÜV, Gasprüfung, Dichtigkeitsprüfung und eventuell den Inspektionstermin?

Mein Frankia war eine Tageszulassung und stand zwei Jahre auf dem Hof. So ist bei mir so ziemlich alles durcheinandergeraten.
Immerhin nimmt eine HIn/Rückfahrt 180 Kilometer in Anspruch. Dies dann zwei, dreimal im Jahr nervt.
So werde ich versuchen mit Vorziehen und Schlunzen alles auf den August zu legen, da weiß ich, dass ich Zeit habe und das Wohnmobil kaum brauche.

LG
Sven