Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40
  1. #11
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Wagenheber dabei ?

    Hallo Hajo,

    Ich hab vor Reiseantritt, wie eigentlich immer, getankt, den Luftdruck überprüft und bin losgefahren. Bis zum ersten "Knall" sind es etwa 35 km Wegstrecke gewesen.
    Meine einfache Meinung, warum soll ich mir ein Reifendruck-Kontrollsystem beschaffen, wenn ich den Luftdruck regelmäßig prüfe. Eine Beschädigung der Reifen durch eingedrungenen Gegenstand , gleich welcher Art, war nicht zu finden, Stahlventile sind verbaut, der vorgeschriebene Reifendruck bei max. Belastung der VA und der HA laut Technik-Zentrum Hankoog siehe Mail-Kopie:

    Sehr geehrter Herr J....,

    Anbei die für Ihr Fahrzeug errechneten Luftdruckwerte.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Empfohlener Mindest-Kaltluftdruck (Volllast):

    VA 3,7 bar / HA 4,4 bar

    Volllast=Betrieb mit voller Zuladung, Anhängerbetrieb und -oder Fahrten mit Höchstgeschwindigkeit
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Dieser Luftdruck gilt für beide von Ihnen angefragten Reifen.

    Falls Sie weitere Fragen haben, bitte ich um erneute Kontaktaufnahme.

    Mit freundlichen Grüßen / with best regards


    Christian Keip | Technical Engineer

    Technical Customer Service

    HANKOOK Reifen Deutschland GmbH
    Siemensstraße 5a, 63263 Neu-Isenburg
    Tel : +49 (0) 6102-59982-39
    Fax: +49 (0) 6102-59982-84
    E-Mail : c.keip@hankookreifen.de

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich hatte für die Hankoog Vantra LT bzw. die Hankoog Winterreifen RW 06 angefragt. LI 112/110. Mein Fahrzeug hatte bei der Reise ein reisefertiges Gewicht von 3720 kg , gewogen auf der Waage des Raifeisen-Handels, direkt neben der Tankstelle. Danach begann unsere Reise.
    Geändert von rundefan (18.08.2019 um 17:17 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  2. #12
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    93

    Standard AW: Wagenheber dabei ?

    Hallo Werner,
    ich fühle mich einfach mit einem Reifendruck- Überwachungssystem während der Fahrt sicherer. Einmal hat es mir den Reifenplatzer erspart. Damit sind die 70€, die das System kostete schon wieder rein. Außerdem muss ich nur noch an die Tankstelle, wenn die angezeigten Druckwerte es erfordern. Es ist deutlich mehr Sicherheit vorhanden.
    Gruß Hajo

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.089

    Standard AW: Wagenheber dabei ?

    Ich fahre auch nur mit Reserverad und Wagenheber wo bei ich den "serienmäßigen" schon lange entsorgt habe und einen hydraulischen Wagenheber dabei habe.Ist einfach sicherer.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #14
    Kennt sich schon aus   Avatar von Georg-F
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    248

    Standard AW: Wagenheber dabei ?

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Hallo Werner, danke für den ausführlichen Bericht, sieht doch wirklich nach "Messer" aus.
    Ich glaube nicht, dass das jemand mit dem Messer gemacht hat. An die Innenseiten kommt man ja nicht so einfach ran.
    Werner, kann es sein dass das Rad an einer Schiene/Kante mit vorstehendem Nagel, Schraube oder ähnlichem schamfielt hat, eventuell an einer Ver/Entsorgung oder ähnlicher Anlage? Und beim Rausfahren am anderen Reifen das gleiche nochmal.

    Gruß
    Georg
    Unterwegs mit Hymer EXSIS-t 688

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    540

    Standard AW: Wagenheber dabei ?

    Ich habe auch Reserverad und Wagenheber dabei.

    @ georg F, von so einer Schadensart gehe ich auch aus. Aber du mußt den Quittjes erst einmal erklären was schamfielen meint, die kennen den Begriff sicher nicht.
    Gruß
    Sparks

  6. #16
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    382

    Standard AW: Wagenheber dabei ?

    Krass was es für idioten auf dieser Welt gibt. Gut das euch nichts passiert ist.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  7. #17
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Wagenheber dabei ?

    HalloGeorg!

    Ich glaube kaum, dass ich mit der Radinnenseite jemals an einer Einfriedung einer V+E entlang geschrammt bin. Und dann müsste doch beidseitig etwas herausstehen und die Einfassung der Entsorgung auch noch sehr breit sein. Die grundsätzliche Vermutung ist ja so schlecht nicht.( ich dachte allerdings, ich könnte gut genug Auto fahren, um nicht zwei Räder in einem Ansatz zu beschädigen. Aber, man soll nie "nie" sagen.)

    Zu den Reifen hab ich noch die Vermutung, dass die steifen Flanken den Luftverlust während der Fahrt verlangsamen. Wenn das Womo dann steht, sinkt der Reifen in sich zusammen. Zudem noch, es hat sich im Schadensbereich nur das Gummi von dem Stahlgewebe gelöst, es ist keine Beschädigung an diesem Stahlgewebe erkennbar.

    Und, alsLetztes: ich hatte bei beiden Platzern nie ein Angstgefühl, das Womo rollte, als wäre nicht geschehen.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #18
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.608

    Standard AW: Wagenheber dabei ?

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen

    Und, alsLetztes: ich hatte bei beiden Platzern nie ein Angstgefühl, das Womo rollte, als wäre nicht geschehen.
    Werner,
    das möchte ich gerne bestätigen.
    Auf einer Nepaltour in grauer Vorzeit hatten wir dreissigmal Arbeiten an Reifen (incl. Rad- und Reifenwechsel) bei zwei Ersatzrädern und noch zwei Reifen. (Leider alle recht schlecht) Einige Plattfüsse, aber nie wurde es gefährlich.

    Das Extembeispiel im Foto:



    In der jüngeren Vergangenheit ein Reifenplatzer auf dem T4. Auch fahrtechnisch unproblematisch. Aber: um eine geeignete Stelle zum Wechseln zu erreichen fuhr ich noch ca 100 m vorsichtig in der Hitze weiter. Dann qualmte der Reifen ein wenig und war sehr heiss. Den Feuerlöscher hatte ich schon in der Hand gehabt. War dann doch nicht nötig gewesen.

    In allen Fällen konnte ich mir selbst weiterhelfen. ADAC war meist unerreichbar, Kreditkarten gabs damals noch nicht.
    So hab ich immer noch Ersatzrad und passende Wagenheber dabei.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    896

    Standard AW: Wagenheber dabei ?

    Zitat Zitat von Saju Beitrag anzeigen
    Krass was es für idioten auf dieser Welt gibt. Gut das euch nichts passiert ist.
    Wie ist Dein Kommentar zu verstehen?

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  10. #20
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    896

    Standard AW: Wagenheber dabei ?

    Ich bin nun kein Reifenfachmann (die Experise eines solchen wäre interessant), aber ich tippe auf ein schleichendes thermisches Überlastproblem, das den Reifen im Bereich der Blase beginnend von der Karkasse gelöst hatte und den dadurch entstandene Festigkeitsverlust durch die Walkung des Reifens zu einem "drehrichtungsparallelen" Riss führte.

    Mögliche Ursachen; zu niedriger Druck oder Qualitätsmangel des Reifens.

    Nach zwei, für mich identischen Problemen, würde ich mal die Reifenmarke wechseln.

    Gruß Hans,

    der immer E-Rad und mindest zwei Hydraulikhebern mit Unterlagen mitführt. Auch bei mir hat sich dies schon bwährt und nix mit ADAC oder ähnlichen.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu dabei
    Von atwin600 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2015, 13:20
  2. Neu dabei ...
    Von rüdiger312 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2015, 15:17
  3. Wagenheber - Serie oder nachrüsten?
    Von willy13 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 15.11.2014, 17:10
  4. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 21.04.2014, 16:58
  5. Wagenheber!!
    Von OPIRUS im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 10:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •