Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.270

    Standard AW: Abzocke bei Ersatzteilen Hymer

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Ich bin handwerklich nicht sonderlich geschickt, aber bei vielen Aufbauteilen kann man mit ein wenig Forschung und einfachstem Werkzeug mal so richtig sparen.
    Das, Sven, habe ich mittlerweile bei vielen Geräten und Fahrzeugen gemerkt. Und damit meine ich nicht "China-Billig-Nachbau-Plagiat-Schrott" Bei Fahrzeugen, bei mir war es beim Motorrad, gibt es sehr häufig Ausschlachter die gebrauchte oder nahezu nagelneue Ersatzteile zu einem Bruchteil des Preises verkaufen, im Vergleich zu den Hersteller.
    Bei Elektrogeräten kann man schauen, ob sich nicht auch eine Reparatur lohnt. Ersatzteilhändler gibt es fast immer.

    Und Beim Wohnmobil, um wieder die Kurve zu bekommen, hast du ja schön dargelegt, dass es viele Gleichteile oder Zukaufteile gibt, die mit ein bisschen Recherche günstig zu erstehen sind.

    Und zu guter letzt findet man in Foren wie hier Anleitungen zu Reparatur, oder auf Youtube sogar ein Video dazu.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard AW: Abzocke bei Ersatzteilen Hymer

    Zitat Zitat von Stollenflug Beitrag anzeigen
    Ist bei allen anderen Hersteller gleich. Ersatzteile sind immer teuer. Wenn man ein Fahrzeug in Ersatzteilen kaufen würde müsste man den dreifachen Preis zahlen.
    Davon kannst du träumen.
    Die Autobild hat mal irgendwann nen Golf II ausgerechnet, Neupreis meine ich 16.000 Mark und 125.000 Mark in Einzelteilen...

  3. #13
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.608

    Standard AW: Abzocke bei Ersatzteilen Hymer

    Ich bin immer froh wenn ich Ersatzteile noch bekomme und das möglichst rasch.
    Dann bezahl ich den hohen Preis stirnrunzelnd und verärgert.
    Hab bei Hymer aber auch schon kleine E-teile geschenkt bekommen.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  4. #14
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    05.01.2016
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    37

    Standard AW: Abzocke bei Ersatzteilen Hymer

    Hallo,
    als gutes Beispiel kann ich da den elektronischen Antrieb meiner Thule Stufe anbringen. Die Stufe ratterte am Ende beim rausfahren.
    Ein neuer Motor sollte bei Thule um die 200 Euronen kosten.
    Der Motor ist aber von Bosch, war im ersten Leben ein Motor für die Leuchtweitenregulierung. Kostet beim großen A.... 30 Euro
    Hab dann nach einem Tipp den Motor geöffnet, die Zahnräder um ne halbe Umdrehung gedreht, nun rattert nix mehr. Hab den Motor aber als Backup trotzdem hier liegen.

    Grüße

    Ole

    Gesendet von meinem F5121 mit Tapatalk
    Grüße Ole


    Adria Coral A670SL, 4,5t, 130PS, Bj. 2011, 200WP Solar, Goldschmitt Luftfeder

  5. #15
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.043

    Standard AW: Abzocke bei Ersatzteilen Hymer

    So wie ich den Themenstarter verstanden habe, ging es ihm nicht um den Preis des Ersatzteils, sondern darum, dass es des defekte Teil nicht einzeln gibt, sonder nur das komplette Teil, was es dann so teuer macht.

    Da muß ich ihm Recht geben, ist leider auch bei PKW Teile immer öfters so.
    Warum die Hersteller das so handhaben kann ich nur vermuten: um die Anzahl der Ersatzeile zu minimieren.

    Auf jeden Fall ist es nicht umweltfreundlich und für den Kunden teuer.

    Gruß Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergewicht 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder plus ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  6. #16
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.349

    Standard AW: Abzocke bei Ersatzteilen Hymer

    Zitat Zitat von derfman2000 Beitrag anzeigen
    ... Gut, dass es neben der Hymergruppe noch andere Wohnmobilhersteller gibt. Das war das erste und letzte Mobil dieser Abzocker.
    Zum abzocken gehören immer zwei. Wurde ja bestens ohne Abzocke gelöst. Dann drücke ich mal die Daumen, dass die Hersteller außerhalb der Hymergruppe stets Schrauben und Schienen bereithalten, für was auch immer. ICH glaube allerdings nicht daran.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #17
    Stammgast   Avatar von fwbgroup
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Oberhalb von Meißen
    Beiträge
    651

    Standard AW: Abzocke bei Ersatzteilen Hymer

    Die Industrie baut heute so. Das lässt sich nicht verhindern, meist hilft gesunder Menschenverstand weiter.
    Kann man das nicht, muss man halt die Preise zahlen oder zu jemanden gehen, der sowas kann.

    Ich erlebe jeden Tag an unseren neuen Wohnmobilen, wo die Industrie spart.
    Schaut man sich das an Neuwagen an, ist schnell klar, so kann das nicht halten.

    Wir haben u.a. 2 neue Ahorn in der Flotte.
    Eigentlich gut ausgestattet und es funktionieren auch viele Sachen.
    Was nervt ist die Summe an kleinen Sachen, die so nicht funktionieren können!

    Problem dabei, auch an Autos, die über 100 000 € gekostet haben, ist das nicht anders,
    wie ich jeden Tag aus der Kundschaft erfahren darf.
    Mfg. Frank

  8. #18
    Stammgast   Avatar von billy1707
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Freising
    Beiträge
    558

    Standard AW: Abzocke bei Ersatzteilen Hymer

    Hallo zusammen,

    evtl. muss man auch sehen was dahinter steckt.
    Wir sind alle von ebay und amazon verwöhnt, natürlich wird günstig gekauft.
    Wenn man aber beim Fachhändler kauft, muß der Händler ja auch die/der/das
    Sekritärin und den Lagerist bezahlen.
    Ein Hochregallager mit Logistik gibt's auch nicht umsonst.

    Logo ist das Ersatzteilgeschäft interessant,
    es hängen aber auch Kosten dran.

    Hymer ist nicht der einzige "" exclusive"" Hersteller.
    (in doppelten Anführungszeichen).

    Knaus verlangt für den Versand von einem 300g Päckchen 14€.
    Wie schaut's da mit Laika oder Roller aus ?

    Grüße Billy

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Abzocke beim Motoröl
    Von Rombert im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 23.10.2018, 10:30
  2. Vorsicht bei Ersatzteilen aus dem Netz,
    Von willy13 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.04.2018, 19:12
  3. Was nehmt Ihr für die große Tour so an Ersatzteilen mit?
    Von Rombert im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 19:00
  4. Abzocke in Samnaun
    Von Rauhbuch im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 22:24
  5. Beschaffung von Ersatzteilen
    Von womo-camper im Forum Reisemobile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 10:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •