Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    596

    Standard Alles nur zur Miete

    ist heute doch fast immer und überall möglich. Aber wir Foris gehören mit großer Wahrscheinlichkeit zu den Generationen, wo Fahrzeuge und Besitztum ein Statussymbol darstellt und wir freunden uns schwer damit an, Dinge nur für die Dauer der Nutzung zu mieten.

    Am ehesten funktioniert noch das Mieten eines Wohnmobils. Das boomt und macht bestimmt Sinn, für alle die eh nur geplant und in gewissen Zeitfenstern unterwegs sein können oder einfach mal in die mobile Welt hineinschnuppern möchten.

    Aber das Potential ist heutigst doch viel umfangreicher, wird aber glaube ich nur von jungen und abseits des Mainstream lebenden Leuten genutzt. Oder vertu ich mich da?

    Warum hängt man sich einen Smart an das rollende Haus, wenn man doch in jeder größeren Stadt Mieten und Carsharen kann?
    Oder müssten diese Angebote näher oder gar direkt am Stellplatz sein? Ich hab bei schlechtem Wetter oft Sehnsucht nach einem Kleinwagen am Urlaubsort und würde damit die Unternehmenslust steigern.

    Genau wie Fahrräder, E-Bike und Roller. Sehr oft fahr ich auf meinem E-Bike auf Tour an einer Vermietstation vorbei, sehe ein frisch geputztes, aufgeladenes E-Bike und überlege, ob das nicht bequemer wäre.


    Mietet ihr Mobilität? Wenn ja, ist es einfach? Könnte das Netz dichter sein?
    Wenn nicht, warum nicht? Zu unflexibel? Der Ablauf zu kompliziert?
    Oder einfach noch nie darüber nachgedacht?

    LG
    Sven

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.853

    Standard AW: Alles nur zur Miete

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    ist heute doch fast immer und überall möglich. Aber wir Foris gehören mit großer Wahrscheinlichkeit zu den Generationen, wo Fahrzeuge und Besitztum ein Statussymbol darstellt und wir freunden uns schwer damit an, Dinge nur für die Dauer der Nutzung zu mieten.

    Am ehesten funktioniert noch das Mieten eines Wohnmobils. Das boomt und macht bestimmt Sinn, für alle die eh nur geplant und in gewissen Zeitfenstern unterwegs sein können oder einfach mal in die mobile Welt hineinschnuppern möchten.

    Aber das Potential ist heutigst doch viel umfangreicher, wird aber glaube ich nur von jungen und abseits des Mainstream lebenden Leuten genutzt. Oder vertu ich mich da?

    Warum hängt man sich einen Smart an das rollende Haus, wenn man doch in jeder größeren Stadt Mieten und Carsharen kann?
    Oder müssten diese Angebote näher oder gar direkt am Stellplatz sein? Ich hab bei schlechtem Wetter oft Sehnsucht nach einem Kleinwagen am Urlaubsort und würde damit die Unternehmenslust steigern.

    Genau wie Fahrräder, E-Bike und Roller. Sehr oft fahr ich auf meinem E-Bike auf Tour an einer Vermietstation vorbei, sehe ein frisch geputztes, aufgeladenes E-Bike und überlege, ob das nicht bequemer wäre.


    Mietet ihr Mobilität? Wenn ja, ist es einfach? Könnte das Netz dichter sein?
    Wenn nicht, warum nicht? Zu unflexibel? Der Ablauf zu kompliziert?
    Oder einfach noch nie darüber nachgedacht?

    LG
    Sven
    Hallo Sven,

    für mich ist das eine Frage des Alters (i.S. der Erziehung, der mentalen Einstellung, ...). Viele der oben angesprochenen Punkte verlangen, dass man sich in diesem Umfeld (wo, was, welche App, wie bezahlen, wo zurückgeben ...) auseinandersetzt. Das reizt mich nicht mehr. Hatte kürzlich ein Treffen mit einem international tätigen Arbeitskollegen, ca. 30 Jahre jünger als ich. Der hat mir mal berichtet, was er alles nutzt, welche Apps er dazu hat, welche Rabatte er dabei bekommt (allein bei seinen Flügen eine lohnende Sache). Ich habe das nur staunend und bewundernd zu Kenntnis genommen. Ist aber nichts (mehr) für mich. Wenn ich los will, setze ich mich in mein eigenes WoMo und ab geht es ...

    Grüsse Jürgen

  3. #3
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    468

    Standard AW: Alles nur zur Miete

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen

    ....Warum hängt man sich einen Smart an das rollende Haus, wenn man doch in jeder größeren Stadt Mieten und Carsharen kann?
    Schön wärs. Aber leider funktioniert das bisher nur an allen Flughäfen und eben in größeren (und oft für uns mit Wohnmobil) nicht erreichbaren Innenstädten. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass diese Angebote (besonders auch in ländlichen Gegender auch im Ausland) immer besser werden und auch in kleineren Städten solche Möglichkeiten angeboten werden.
    In einer Großstadt konnte ich auf Grund der vielen öffentlichen Verkehrsmittel bisher immer darauf verzichten. Am Land siehst anders aus
    Liebe Grüße Terry

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.866

    Standard AW: Alles nur zur Miete

    Haben wir hinter uns, das Wohnmobilmieten und nach 20 Jahren in Mietmobile genießen wir jetzt unser eigenes Schneckenhaus auf Räder,
    nach dem Motto:
    mein Bett
    mein Klo
    meine Dusche
    und alle meie persönlichen Sachen

    das bietet kein Mietmobil, kein Hotel und kein Traumschiff

    und das mit Fahrräder mieten haben wir letztes Jahr versucht nachdem unsere in Pisa neue Besitzer gefunden hatten,
    wir haben es aber auf der gesamten weiteren Reise nicht geschafft, meistens lagen die SP und CP sehr weit ausserhalb oder hatten in der Nebensaison schon geschlossen.

    Also nur noch zu Fuß (wir schaffen da locker noch 25km / Tag) oder mit ÖPNV.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.727

    Standard AW: Alles nur zur Miete

    Ich miete fast nix mit der Ausnahme von Werkzeugen die ich nur alle Schaltjahre mal brauche.
    lg
    olly

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    556

    Standard AW: Alles nur zur Miete

    Das Mieten beim Womo geht doch nur für längere Reisen. Wochenendmieten sind doch wegen der Übergabepauschale viel zu teuer. Dann jedesmal die Aus- und Einräumerei. Terminabsprache usw. da ist doch jede Spontanität vorbei.
    Dann haben wir uns eine gscheite Matratze anfertigen lassen. Nicht diese harten, serienmässigen Notliegen, auf denen ich nach 3 Tagen nicht mehr liegen kann, weil mir dann alles weh tut. Dann die Rückgabe, plötzlich wird mit der Lupe nach Kratzern gesucht. Dann ist mit günstig Mieten ganz schnell vorbei.
    Genauso Roller oder PKW mieten, stundenlanges Anstehen bis man eines bekommt. Dann verständlichweise nur zu Geschäftszeiten eine Rückgabe möglich.
    Warum soll ich ein Fahrrad mieten? Ich hab doch eins, hinten drauf gepackt, fertig. Wenn irgendwo unterwegs was interessantes kommt oder die Lust auf Bewegung dann werden die Fahrräder genommen und eine Runde gefahren.

    Mieten ist viel zu unflexibel und zu zeitaufwändig. Dann kommen im Ausland oft auch noch sprachliche Barierren dazu. Nein Danke, ich hab mein Zeug lieber selber.

    Grüße Hans

  7. #7
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    51

    Standard AW: Alles nur zur Miete

    Natürlich bin ich ein Freund von eigenen Sachen die ich benutzen kann wann und wie immer ich möchte.
    Außer... beim WoMo ��
    Nächste Woche mieten wir das vierte mal dieses Jahr.
    Bislang scheute ich die Kosten für einen eigenen Wagen. Zumal ich mir keinen alten Schlorren kaufen möchte, sondern, wenn, ein aktuelles Modell.
    Weiterer Vorteil, ich muß mich nicht zwischen all diesen schönen Wagen entscheiden.
    Gruß
    Ferres

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    917

    Standard AW: Alles nur zur Miete

    Wir haben unsere E-Bikes auch mit in den Urlaub geschleppt.
    Wir haben 3 Touren gefahren. Mietbikes hätten dann 90€ gekostet. Die haben wir uns gespart und Abend lieber an der Bar umgesetzt.

    Nachts gab es dann nen Joghurt von Nivea.............
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.368

    Standard AW: Alles nur zur Miete

    Zwei gute E-Bikes kosten schnell an die 6.000 Euro, dafür könnte man oft mieten. Aaaaber bekommt man die Dinger auch wenn man sie braucht? Also ist mieten in der Regel keine Alternative. Was wir hin und wieder machen, einen Pkw mieten, oder mal ein Quad. Bisher konnten wir das mieten ohne jegliche Probleme abwickeln.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    917

    Standard AW: Alles nur zur Miete

    Reine Kostenrechnung, was günstiger kommt.
    Wir radeln jedes WE, da wäre mieten auf Dauer unwirtschaftlich.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alles anders
    Von Rafaelo im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.09.2017, 13:21
  2. Alles ganz einfach.....
    Von brainless im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.03.2017, 03:18
  3. Alles Gute für 2017 . . .
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.2017, 12:09
  4. Nie wieder Miete
    Von Luckyrider im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.04.2016, 21:09
  5. Alles im Eimer
    Von raidy im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 13:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •