Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56
  1. #41
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.200

    Standard AW: Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger

    Hallo, Olly

    Sehe ich genau so,diese Umwelthysterie geht mir auch auf den Senkel.Soll doch jeder halten wie er es will,Vorschriften auch noch im Freizeitbereich?Nein danke.Das Ausland lacht schon über uns,Deutschland rettet die Welt und schafft sich selber ab,bravo.

    Gruß Arno (Der einen Motorroller auf einem Anhänger zieht,meistens jedenfalls)
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  2. #42
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    564

    Standard AW: Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger

    Und da soll ich mir für mein Hobby und einige km pro Jahr wegen ein paar Literchen nen Kopp machen?

    Ganz bestimmt nicht.
    Und wer so denkt, sollte konsequent sein WoMo verkaufen und als gutes Vorbild voran gehen.[/QUOTE]



    Und sich sich in seine "Hütte" ( Haus, Wohnung etc.) reinsetzen und warten bisn vom Stangerl runter haut.

    Mir gefällt es, je nach Reiseziel das Cabrio mitnehmen und in der Gegend gemütlich rumcruisen.

    Grüße Hans

  3. #43
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.812

    Standard AW: Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger

    Stimmt, wenn ich mirs recht überlege würde ich mit meinem gewesenen AMG mehr Sprit durchhauen als mit dem Womo, AMG 11-18l, Womo nur 10-12l je 100km

    @Arno, bin ganz bei Dir, lese regelmäßig die NZZ, die schütteln auch nur den Kopf darüber, dass einige Deutsche (in den Medien besonders gepimpt) so daneben sind zu meinen die Welt retten zu müssen sei es als Weltklimaretter oder...............
    Nicht umsonst hat Maaßen (CDU Werteunion) gesagt die NZZ ist so was wie Westfernsehen
    lg
    olly

  4. #44
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.060

    Standard AW: Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger

    Möchte noch mal anmerken:

    Wir leben im Alltag möglichst umweltbewusst.
    Haben teure Anlagen im Haus, um wenig Energie zu verbrauchen und wenig Emissionen zu produzieren.
    Wir kaufen im teuren Markensupermarkt ein, da dieser weitgehend auf Plastikverpackungen bei Frischware verzichtet.
    Auch Fleisch kaufen wir wenig und wenn, dann teures Fleisch aus der Region.
    Wir kaufen möglichst keine Waren, die von weit her angekarrt werden (z.B. Milch aus Bayern in Schleswig-Holstein).

    Das alles muss bezahlt werden und wir arbeiten viel und hart, um uns unser Umweltbewusstsein leisten zu können.
    Deshalb machen wir so unsere Wohnmobiltouren, wie wir wollen und mit dem Mobil, das wir wollen.
    Egal, ob 15 m lang und 2 Anhänger mit Auto und Boot dahinter.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  5. #45
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.812

    Standard AW: Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger

    Ganz ehrlich Öko, Bio Fairtrade ist mir auch im Alltag so was von egal, ich kaufe verbrauche Fleisch, kaufe prinzipiell nur nach Preis/Leistungsverhältnis wobei mir es letztendlich egal ist wie/wo/womit/von wem ein Produkt hergestellt wird für mich zählt prinzipiell das Produkt.
    Ca 90% der Deutschen handeln so (Marktanteil Bio ca 8% in D) der Unterschied ist aber dass ich zu dem stehe was icht tue, viele andere es aber in Anbetracht des grünen Mainstreams sich nicht trauen, aber die Entscheidung erfolgt nun mal an der Registrierkasse bzw Kauf- und Konsumverhalten allgemein.
    lg
    olly

  6. #46
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger

    Jetzt wird aber das Thema immer mehr verlassen. Bitte zurück zu den zu großen Mobilen und deren Vor- und Nachteile.

    Es grüßt aus dem geräumigen 7,33 m Mobil ohne Anhänger
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (16.08.2019 um 13:29 Uhr) Grund: Korrektur
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #47
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.200

    Standard AW: Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger

    Für mich käme als Freizeitfahrzeug kein Wohnmobil über 8 meter in frage,ich fahre beruflich ständig 12 und 18 m,zu unflexibel für den Freizeiteinsatz.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #48
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.933

    Standard AW: Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger

    Das ist für uns auch der Eiertanz zwischen Komfort und Flexibilität, und darum bleiben wir bei unserem 7m Mobil.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  9. #49
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger

    Mir reichen die 7,5 m auch !


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

  10. #50
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.200

    Standard AW: Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger

    Dann lieber ein Wohnmobil bis max.8m Länge und bei Bedarf einen Anhänger mit Mover,lässt sich leicht und schnell abkuppeln und fährt dann aus eigener Kraft,viel besser als ein riesen Liner.Mir wurde vor einigen Jahren ein Omnibus angeboten,hervorragender Zustand für einen echt günstigen Preis,ich habe trotz dem abgelehnt auch wenn es schwer fiel.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Darf es etwas mehr sein?
    Von carlitos im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2017, 15:27
  2. Es darf kein Bier im Kühlschrank sein
    Von HeiGerHH im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 16:13
  3. Grundfarbe weiß - oder darf es etwas anderes sein?
    Von BRB-Stefan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 00:19
  4. 3,5 t - oder darf es etwas mehr sein?
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 09:59
  5. Darf es auch einmal Urlaub in Kroatien sein?
    Von Ralf_B im Forum Südeuropa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.06.2013, 12:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •