Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26
  1. #11
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    90

    Standard AW: Parkschaden mit Fahrerflucht

    Hi Georg,

    in dem von Dir geschilderten Fall ist das keine Frage. Mit Zeugen und Nummernschild wäre ich auch sofort als erstes zur Polizei gegangen. Aber in meinem Fall weiß ich weder, wann es passiert ist, noch wer es war. Gäbe es Zeugen hätten die vielleicht auch schon die Polizei verständigt.
    Ergo ist die Chance, den Täter zu finden, praktisch gleich 0.

    Ich gehe auch davon aus dass die Reparatur nicht billig wird. Es müssen mindestens zwei Teile des Stoßfängers ausgetauscht werden. Das ist zum Glück nur Plastik, und solange keine weiteren Schäden gefunden werden ist dann der größte Schaden vermutlich die Arbeitszeit um das auszubauen und auszutauschen.
    Dennoch werden es bestimmt mehrere Hundert Euro sein die ich, oder die Versicherung, dann da berappen dürfen

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.187

    Standard AW: Parkschaden mit Fahrerflucht

    Egal wie das ausgeht,such Dir einen Stellplatz für Dein Auto,so was wird sonst immer wieder passieren.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #13
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.869

    Standard AW: Parkschaden mit Fahrerflucht

    Eine ähnliche Geschichte wie Georg kann ich auch aus Erfahrung berichten.
    1976 hatte ich meinen beruflich genutzten 2002 BMW in Ingolstadt geparkt.
    Als ich gerade zum Auto zurück kam, beobachtete ich,
    wie ein älterer Herr beim Ausparken mit Schmackes vorwärts ins Heck meines PKW fuhr.
    Ich sprach ihn an und bat um seine Papiere.
    Er entschuldigte sich, meinte die kleine Beule sei mit 50.- DM gut bezahlt und wollte von dannen ziehen.
    Ich ließ mich nicht darauf ein und ließ bei meiner BMW Werkstatt in Regensburg den Schaden begutachten.
    Die montierten die Stoßstange ab und stellten einen erheblichen Heckchaden im Kofferraum fest,
    der von außen so nicht ohne weiteres erkennbar war.
    Der Auftrag wurde erteilt und da ich im Außendienst tätig war, wurde ein Leihwagen erforderlich.
    Lange Rede, kurzer Sinn, insgesamt wurden für alles zusammen zu Lasten des "Auffahrers" 5000.- DM fällig.
    Fazit, damals für mich: "Kleine Ursache, große Wirkung".
    Geändert von womofan (11.08.2019 um 19:08 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  4. #14
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.500

    Standard AW: Parkschaden mit Fahrerflucht

    Früher wurden sogenannte Begatellschäden schon mal so unter der Hand reguliert.
    Heute gibt es jedoch keine Bagatellschäden, da nach Einschaltung der Versicherung und des sog. Sachverständigen, aus der Kleinigkeit ein relativ großer Schaden wird.

    Hier mal ein Beispiel:

    vor einiger Zeit fuhr eine sehr junge Frau sehr rasant aus einer Einfahrt. Dank meines immer noch gut funktionierenden Reaktionsvermögens schrammte sie nur mit dem vorderen Kotflügel meinen hinteren Kotflügel und die Felge.
    Die junge Dame meinte, man sieht ja nichts und wollte weiter. Ich hielt sie auf und rief die Polizei.
    Es gab nun die Meldung bei der Versicherung, dann die Reperaturschätzung bei BMW über einen Sachverständigen und es wurden 1650 € Kosten ermittelt.
    Diese ließ ich mir auszahlen und führte die Reperatur selbst aus. Dabei war hilfreich ein Schwamm, Poliermittel und ein Lappen und alles war gut.
    Gut ist das System nicht, denn dadurch werden einfach unsere Versicherungsummen weiter erhöht. Gut finde ich auch nicht, dass sich die Werkstätten wie Geier auf derartige Sachen stürzen.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  5. #15
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.296

    Standard AW: Parkschaden mit Fahrerflucht

    Abseits der teils humorigen Anekdoten würde sich zur Prävention noch eine Dashcam anbieten. Die Dinger können zwar keinen Parkschaden verhindern, aber die meisten haben schon einen Crashsensor eingebaut, der die Kamera auch im Stillstand aktiviert und ein Filmchen dreht.

    Ich hab so ein Ding als Monitor für die Rückfahrkamera. Kostet heutzutage keinen Hunderter mehr, hat Akku, Front (u. Rück-) Kamera, SD Slot, usw.
    Liebe Grüße, Peter


  6. #16
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    387

    Standard AW: Parkschaden mit Fahrerflucht

    Hallo,
    auch eine Schilderung wie es gehen kann. Meinte Tochter arbeitete an einen Tankstelle und stellte ihr Fzg in der Nähe ab. Als sie mit der Arbeit fertig war und zum Fzg. ging ist ihr eine keine Delle und Kratzer am Kotflügel aufgefallen. Kein Zettel an der Scheibe, mm....,. Sie ging in die Tankstelle und schaute den Überwachungsfilm an und siehe da, eine ältere Dame hat beim Zurückstoßen den Schaden verursacht. Polizei verständigt und am nächsten Tag den Namen und den Versicherung-Namen bekommen. Angeblich keine Fahrerflucht da ein Kleinschaden mit 900€, war für mich nicht nachvollziehbar.

    Gruß Rolf

  7. #17
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    90

    Standard AW: Parkschaden mit Fahrerflucht

    900€ sind ein Kleinschaden? Hätte ich jetzt auch nicht gedacht.
    Ich fahre morgen zur Werkstatt und bekomme dann eine Kostenschätzung. Bin mal gespannt.

    Grüße
    Oli

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.195

    Standard AW: Parkschaden mit Fahrerflucht

    Das ist aber stramm gelogen. Es gibt bei der Unfallflucht tatsächlich eine Bagatellgrenze, die zwar gesetzlich nicht festgelegt ist, auf deren Basis aber Gerichtsurteile gefällt werden (googelt das bei Bedarf, findet sich schnell). Ich habe 2003 selber deswegen mal vor Gericht gestanden, damals haben die Rechtsanwälte mir etwas von circa zehn bis zwanzig Euro - je nach Laune des Vorsitzenden - gesagt. Das entspricht ungefähr einer winzigen Beule, die man einem mit der Anhängerkupplung ins Nummernschild drückt. Quasi jede andere denkbare Beschädigung ist x-fach teurer, das wissen wir alle. Von daher kann man sich abschminken, über irgendeine Bagatellgrenze aus so einer Nummer herauskommen zu wollen, wenn man Mist gebaut hat.

  9. #19
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    90

    Standard AW: Parkschaden mit Fahrerflucht

    Kostenschätzung kam und beläuft sich auf 1300€

    Grüße
    Oli

  10. #20
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    55

    Standard AW: Parkschaden mit Fahrerflucht

    Anderer Leute Autos kaputt machen ist nicht schön.
    Andererseits finde ich es auch unglaublich, dass bei lächerlichen Parkplatz-Berührungen durchweg Schäden von Tausend bis mehrere Tausende Euro entstehen.
    Wofür ist denn die Stoßstange da?
    Es geht ja nicht darum, Autoscooter im öffentlichen Parkraum zu spielen. Die Schadenssummen, wenn denn mal was eigentlich harmloses passiert sind trotzdem völlig irre.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrerflucht nach Unfall
    Von Zeitreisender im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 05.09.2018, 10:40
  2. Angebliche Fahrerflucht... Das Ergebnis!
    Von Drachana im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2017, 14:20
  3. Anzeige wegen Fahrerflucht, ohne geschädigtes Auto???
    Von Drachana im Forum Was ich sonst noch so mache
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 26.11.2016, 10:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •