"Millionen-Rückruf droht. Neuer Skandal erschüttert die Auto-Branche: Conti ignoriert Grenzwerte bei Blei

Der Automobilzulieferer Continental soll Bauteile an seine Kunden ausgeliefert haben, die den Grenzwert für den Bleigehalt überschritten haben....
... Es soll sich jedoch schätzungsweise um mehrere Millionen Autos handeln. Sie alle sollen nach 2013 produziert worden sein."
Quelle
Allerdings ist die Überschreitung der zulässigen Grenzwerte nur nur gering, weshalb ich nicht an eine Rückrufaktion glaube. Man kann dieses Problem auch beim späteren Recycling des Fahrzeuges lösen, es kommt ja bis dahin nichts in die Umwelt. Obwohl, man soll niemals nie sagen.

Gruß Georg