Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 82
  1. #51
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.442

    Standard AW: Ist ein "Navi" noch zeitgemäß?

    Zitat Zitat von bigben24 Beitrag anzeigen
    Nicht ganz richtig, denn NAVI steht nicht für "mobiles Navigationssystem" sonder NUR für Navigationssystem. Von daher ist JEDES Teil das uns gezielt irgendwo hinführt ein NAVI, egal ob es ein Festeinbau, ein mobiles Externes, oder eine Handy App ist.

    Gruß
    Sorry, hatte extra gegoogelt:

    Aber dann verstehe ich den Titel noch weniger!
    Sind dann alle Navigationssysteme nicht mehr zeitgemäß und was ist die Alternative?

    Gesendet von meinem ONEPLUS 5 mit Tapatalk
    Geändert von reisemobil (10.08.2019 um 14:31 Uhr)
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  2. #52
    bigben24
    Gast

    Standard AW: Ist ein "Navi" noch zeitgemäß?

    Zitat Zitat von reisemobil Beitrag anzeigen
    Sorry, hatte extra gegoogelt:

    Aber dann verstehe ich den Titel noch weniger!
    Sind dann alle Navigationssysteme nicht mehr zeitgemäß und was ist die Alternative?
    Da kann man mal sehen, was sich Wikipedia da so anmaßt Da navigiert man Jahrzehnte so rum und dann sowas. Für mich bwar, ist und bleibt ein Navi ein Navi, egal ob fest oder mobil. Wie hieße denn dann ein fest eingebautes?

    Du hast natürlich Recht mit der Frage ob man den Titel verstehen muß, daher meine Frage dazu schon in Post 11 #11

    Gruß

  3. #53
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    928

    Standard AW: Ist ein "Navi" noch zeitgemäß?

    Ich denke man müsste einfach differenzieren zwischen Navi-Gerät und Navi-App.

    Bei einem Gerät sollte es in der Betrachtungsweise keine Rolle spielen ob mobil oder Festeinbau, bei einer App keine Rolle ob auf SF, Tablet, PC.

    Ich verstehe die Frage so, ob Geräte noch lange leben werden oder ob diese in Zukunft nicht durch weiche Lösungen ersetzt werden.
    Das ist eine durchaus legitime Frage, die ich erst vor ein paar Tagen in einer Umfrage von TomTom angeschnitten und gefragt habe.
    Eine Antwort werde ich sicherlich nicht bekommen.

    Gruß Hans

  4. #54
    bigben24
    Gast

    Standard AW: Ist ein "Navi" noch zeitgemäß?

    Ja der Unterschied macht Sinn, vor allem, da Apps i.d.R Karten aus dem Netz (und keine Offlinekarten nutzen) und Gerätenavis meist Offlinekarten haben. Auch lassen sich POIs besser in Geräten nutzen. Mit Apps ist das schon schwieriger. Apps auf Hauptverkehrsstraßen funktionieren i.d.R. gut, während sie abseits davon , bzw in Südeuropa und bei uns in GR stellenweise schlecht funktionieren, da sie auf Fahrzeug und Größe keine Rücksicht nehmen. Deshalb haben wir uns kürzlich ein Alpine X 902 -DU geleistet und sind sehr zufrieden damit. Die, mit Abstand beste Navi App war Navigon, die aber leider eingestellt worden ist. Von Navigon sind alle anderen Navi Apps wie Kugelmaps, Apfelkarten, und wie siesonst noch alle heißen immer noch Lichtjahre entfernt.

  5. #55
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.306

    Standard AW: Ist ein "Navi" noch zeitgemäß?

    Zitat Zitat von bigben24 Beitrag anzeigen
    Ja der Unterschied macht Sinn, vor allem, da Apps i.d.R Karten aus dem Netz (und keine Offlinekarten nutzen)
    Das war mal so. Mittlerweile kannst du dir sogar für Google Maps Karten für die Offlinenutzung herunterladen.
    Die käuflich zu erwerbenden Navigations Apps haben diese Funktion schon immer.

    und Gerätenavis meist Offlinekarten haben. Auch lassen sich POIs besser in Geräten nutzen. Mit Apps ist das schon schwieriger. Apps auf Hauptverkehrsstraßen funktionieren i.d.R. gut, während sie abseits davon , bzw in Südeuropa und bei uns in GR stellenweise schlecht funktionieren, da sie auf Fahrzeug und Größe keine Rücksicht nehmen.
    Auch das war mal so. Maße lassen sich bei speziellen Apps (wie auch bei speziellen Geräten) eingeben, POIs lassen sich einpflegen.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #56
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    508

    Standard Ist ein "Navi" noch zeitgemäß?

    Zitat Zitat von bigben24 Beitrag anzeigen
    Ja der Unterschied macht Sinn, vor allem, da Apps i.d.R Karten aus dem Netz (und keine Offlinekarten nutzen) und Gerätenavis meist Offlinekarten haben. Auch lassen sich POIs besser in Geräten nutzen. Mit Apps ist das schon schwieriger. Apps auf Hauptverkehrsstraßen funktionieren i.d.R. gut, während sie abseits davon , bzw in Südeuropa und bei uns in GR stellenweise schlecht funktionieren, da sie auf Fahrzeug und Größe keine Rücksicht nehmen. Deshalb haben wir uns kürzlich ein Alpine X 902 -DU geleistet und sind sehr zufrieden damit. Die, mit Abstand beste Navi App war Navigon, die aber leider eingestellt worden ist. Von Navigon sind alle anderen Navi Apps wie Kugelmaps, Apfelkarten, und wie siesonst noch alle heißen immer noch Lichtjahre entfernt.
    Ein Alpine mit Naviextras habe ich auch noch in meinem Independent.
    In Russland und Zentralasien wegen der kiryllischen Schrift kaum nutzbar. Die Wege sind drin, such jedoch Mal eine Adresse...
    Hast du schon einmal ein Update geladen? Das ist umständlich, ist Steinzeit.
    Alles das ist mit kostenfreier Navigationssoftware einfacher.
    Wir lassen es seit einiger Zeit nur noch mitlaufen, Radio, USB, Höhenmesser & Freisprecheinrichtung für das Telefon.

    Gesendet von meinem Moto G Play mit Tapatalk
    Geändert von Cheldon (10.08.2019 um 17:33 Uhr)
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  7. #57
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.166

    Standard AW: Ist ein "Navi" noch zeitgemäß?

    Der Duden und viele andere Seiten meinen das Navi eine Abkürzung für Navigationsgerät ist.
    Ich wüsste auch keine Abkürzung für festes Navigationsgerät.

    Wiki hat nicht immer Recht

    Wir nutzen Google und Festeinbau.
    Tom Tom oder Garmin kommen nicht ins Fahrzeug.
    Hab keine Lust mich über schlechte Systeme zu ärgern.
    Gruß Marko

  8. #58
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard AW: Ist ein "Navi" noch zeitgemäß?

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    ... Tom Tom oder Garmin kommen nicht ins Fahrzeug.
    Hab keine Lust mich über schlechte Systeme zu ärgern.
    Was ist denn an den Geräten schlecht?

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  9. #59
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.058

    Standard AW: Ist ein "Navi" noch zeitgemäß?

    Also ich habe im PKW ein superfettes Festnavi, gab es nur zusammen, wenn man eine gute Soundanlage haben wollte.

    Habe jetzt das TomTom Camper im WoMo und finde das viel besser.

    Beim TT Updates kein Problem, mit ins Haus nehmen, mit WLAN verbinden und Update geht los.
    Im Auto auf den Händler angewiesen, der das aufspielt.

    Beim TT durch das permanente Wifi immer die aktuellsten Verkehrsmeldungen, beim Festeinbau kam die Staumeldung, als ich schon 40 Minuten drin stand.

    Der Festeinbau ist „unten“ im Armaturenbrett, so dass man immer nach unten gucken muss.
    Beim TT war eine Klebescheibe für den Saugnapf dabei. Die habe ich so auf das Armaturenbrett geklebt, dass ich Navi und Straße gleichzeitig im Blick habe.

    Bisher kann ich nur Gutes über das TTC sagen.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  10. #60
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.510

    Standard AW: Ist ein "Navi" noch zeitgemäß?

    Hallo,
    habe sämtliche Beiträge durchgeblättert, verstehe jedoch herzlich wenig von den unterschiedlichen Möglichkeiten.

    Während der letzten Fahrt mit meinem 24-jährigen Enkel, der alles über sein Handy erledigt, habe ich bewiesen, dass die Navigation mit einer Landkarte immer noch die beste Lösung ist und zwar für die Streckenfestlegung. Ich wollte von Weimar nach Herzberg a.Harz. Das Navi hätte uns sagenhafte Umwege über Autobahnen geschickt.
    So legte ich die Strecke per Karte fest und gab dann die Zwischenziele in das Navi ein. Für die Fahrt ist dies auch für mich ein großer Vorteil.
    Meine liebste Copilotin konnte immer schlecht mit der Karte umgehen und früher hatte ich diese selbst noch in der Hand (während der Fahrt) altersbedingt funktioniert dies heute nicht mehr, also ist das Navi gut für mich.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

Seite 6 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Navi "Mobilisten-Verlag"
    Von Rafi im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.12.2016, 11:04
  2. Moin - noch ein neuer WoMo-"Verrückter"
    Von Kastenwagenfreak im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.2016, 11:36
  3. Noch ein Neuer sagt "Hallo"
    Von robbie-tobbie im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 02:44
  4. Der Neue aus NRW - leider "noch" ohne Mobil
    Von Kjell-FYR im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 17:18
  5. Saisonabschluss für alle "immer noch nicht - Müden"
    Von egon oetjen im Forum PLZ-Gebiet 2....
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 14:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •