Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28
  1. #11
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    DE
    Beiträge
    172

    Standard AW: Umsonst um die Welt...

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Wir haben gelebt wie die Götter.
    Bei 1 tsd. Eur/Tag.....Da seid Ihr selber Gott gewesen
    Klar, machbar ist natürlich alles.
    Alles, was ich derzeit habe, ist sinnvoll und nützlich. Was juckt mich mein Geschwätz von gestern.

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.249

    Standard AW: Umsonst um die Welt...

    Hach - jetzt hab ichs geschnallt! Ja klar .... der Lacher geht auf meine Kosten. Natürlich sollte es heißen PRO PERSON.
    Liebe Grüße, Peter


  3. #13
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    585

    Standard AW: Umsonst um die Welt...

    Jetzt hab ich mal erst ein paar Antworten abgewartet.
    Ich schreib ja immer gern ein wenig reißerisch, damit auch mal schärfer geschossen wird.

    Was ich aber gern mal in dem Fred hier lesen möchte, ist der Weg den wir Wohnmobilisten so eingeschlagen haben.
    Links im Profilbild seht ihr den Fuffzichpäessbulli, wo ich mit Frau, 2 Blagen und Katz durch Europa getuckert bin.
    Damals hatten wir keine Kohle. Der Urlaub war zuende, wenn die Kohle für die Rückfahrt grad reichte.
    Eine Panne hätte nie passieren dürfen. Und damals war in Apulien ein Alimentari und kein Lidl.
    Die Kiste wurde zuhaus mit allem beladen, was irgendwie drei Wochen halten konnte und billig war.
    Campingplatz (Stellplätze waren da noch lange nicht erfunden) haben wir uns alle drei Tage mal gegönnt, damit die Hygiene nicht ganz den Bach runter ging.
    Das kleine tragbare Portapotti haben echt auf öffentlichen Klos entleert und Wasser an irgendwelchen Hähnen gezogen.
    Damals war das Rumfahren mit dem Campingbus wirklich wesentlich günstiger, als ein klassischer Urlaub und man sah eine Menge.

    Hat sich alles gewandelt?
    Kastenwagen und Campingbusse gibt es immer noch reichlich.
    Familien mit eingeschränkter Geldbörse bestimmt massenhaft.

    Meine heutige Art des Reisen mit dem Wohnmobil sind Welten von damals entfernt. Allenfalls das Dosenbier ist noch ein Retrorelikt, was ich mir zurückbehalten habe. Ein gewöhliches Wochenende bringt dem Ort, den ich besuche mindestens einen Hunni, eher mehr.

    LG
    Sven

  4. #14
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    DE
    Beiträge
    172

    Standard AW: Umsonst um die Welt...

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Allenfalls das Dosenbier ist noch ein Retrorelikt, was ich mir zurückbehalten habe.
    Meine "derzeitige Lebensabschnittsgefährtin" besteht tw. sogar noch auf die obligatorische Dose Ravioli
    Ok, kann man mal machen, gehört ja doch irgendwie dazu.

    Gruss
    Henk
    Alles, was ich derzeit habe, ist sinnvoll und nützlich. Was juckt mich mein Geschwätz von gestern.

  5. #15
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.264

    Standard AW: Umsonst um die Welt...

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Hach - jetzt hab ichs geschnallt! Ja klar .... der Lacher geht auf meine Kosten. Natürlich sollte es heißen PRO PERSON.
    ....täglich ungefähr 1000€ pro Person gekostet - inklusive Sprit und Maut....
    Habe ich dich dann richtig verstanden, 1000,- pro Tag+pro Person?

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #16
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Umsonst um die Welt...

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Habe ich dich dann richtig verstanden, 1000,- pro Tag+pro Person?

    Gruß
    Andi
    Das täglich bezog sich wohl ehr auf die Besichtigung.

    Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

  7. #17
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    DE
    Beiträge
    172

    Standard AW: Umsonst um die Welt...

    Ja , was so ein kleines Satzzeichen doch alles bewirken kann.
    Peter, sieh es locker.

    Gruss
    Alles, was ich derzeit habe, ist sinnvoll und nützlich. Was juckt mich mein Geschwätz von gestern.

  8. #18
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.608

    Standard AW: Umsonst um die Welt...

    Jaja Dieselreiter,
    bei den Nullen kann man sich leicht vertun. Das passiert auch Journalisten öfters. Die machen dann gerne aus einer Million eine Milliarde.

    Wir reisen zwar auch etwas preisbewusst, ohne große Vorräte aber auf Campingplätzen. Dabei brauchen wir ca 40 bis 50 €/Tag und Person, also zusammen 80 bis 100 €/Tag.
    Ohne die Fahrzeugnebenkosten wie Vers. Steuer, TÜV oder Wertminderung.
    Pfennigfuchserei hasse ich inzwischen.
    Die meisten Länder die wir bereisen haben eine ärmere Bevölkerung als unser Heimatland BaWü.
    Da wollen wir schon auch was Geld beim Reiseziel lassen.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  9. #19
    Kennt sich schon aus   Avatar von daisyduck
    Registriert seit
    18.08.2014
    Ort
    LK Garmisch
    Beiträge
    206

    Standard AW: Umsonst um die Welt...

    Unterwegs wird nur gespart, wenn wir dadurch keine Komfort-/Erlebnisseinbussen haben!
    Das heißt in der Hochsaison (wenn wir wirklich mal kurz weg können) auf schöne CPs, der Preis ist dann zweitrangig.

    Essen gehen gehört für uns auch zum Urlaub dazu, allerdings muss es dann schon etwas Besonderes sein. Für ein mittelmäßig bis schlechtes Touristenessen geben wir kein Geld aus, da kochen wir dann lieber selbst, kaufen uns einen Imbiss oder machen Brotzeit.
    Ansonsten kaufen wir gerne und viel im Urlaubsland (besonders in Frankreich) oder bei Winzern, Olivenölproduzenten etc. ein. Mit der tollen Qualität können keine Supermarktprodukte mithalten und dafür geben wir gerne etwas mehr aus.

    Sparen wollen wir im Urlaub wirklich nicht, dazu ist uns unsere begrenzte Urlaubszeit dann doch zu schade!

    LG
    Conny

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    373

    Standard AW: Umsonst um die Welt...

    Hallo,
    gebe es zu, diese Woche als der Strom alle war und nachladen wollte, hatte der Nachbar 5kWh übrig gelassen. Da habe ich umgesteckt, warum nicht? Steckdosen waren nicht dem Platz zugeordnet.

    Gruß Rolf

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trinkwasser umsonst mit ökologischem Hintergrund
    Von mabelucaad im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2018, 10:48
  2. Was ist aus dieser Welt geworden?
    Von Drachana im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 27.09.2017, 18:05
  3. Das kleinste Moppelchen der Welt
    Von raidy im Forum Stromversorgung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 10:38
  4. Das schnellste Reisemobil der Welt
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 11:40
  5. In 80 Tagen um die Welt
    Von Priel im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 09:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •