Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.110

    Standard Tesla-Wohnmobil Vanlifer - Studie zeigt Elektro-Camper

    Tesla bringt 2020 einen elektrischen Sattelschlepper auf den Markt. Auf dessen Basis hat die Londoner Designfirma Vanlifer, spezialisiert auf Ausbauten, eine Wohnmobil-Studie kreiert.
    Quelle und mehr lesen

    Beginnt hier die Zukunft?

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  2. #2
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    767

    Standard AW: Tesla-Wohnmobil Vanlifer - Studie zeigt Elektro-Camper

    Wenn dann ein Tesla-WoMo genau so „günstig“ zu haben ist, wie ein Tesla PKW (2 Autos = 1 Tesla), dann wird das ja einen wahren Boom auslösen.........

    Kommt nun nicht eh die Wasserstoffära?
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.314

    Standard AW: Tesla-Wohnmobil Vanlifer - Studie zeigt Elektro-Camper

    Wolfsburger bauen in Dresden in der alten Maibachmanufaktur ein nicht praxistaugliches Elektroauto zu einem unmöglichen Preis in homäopathischen Dosen und nennen dass ein Millionengrab...

    Tesla hängt auch aufm scharfen Messer, Anleger haben Milliarden investiert, in ein Unternehmen von dem man noch nicht weis, ob es jemals wirklich laufen wird, oder nur ein riesengroßes Schneeballsystem ist. Es gibt für Tesla kaum eine gescheite Auslieferungsstrategie, viele Qualitätsprobleme und nicht einmal ein Werkstattnetz welches man als solches beschreiben kann. Selbst wenn man Werkstätten bauen würde, gibt es kaum Mechaniker die überhaupt Elektroautos reparieren dürfen. Das Thema Laden ist ja auch bekannt.

    Opel stellt zum Jahresende den Ampera ein.

    Der BMW Entwicklungscheff hat festgestellt, dass die Europäer keine Elektroautos kaufen. Sie kaufen sie einfach nicht, sie wollen sie nicht.

    Daimler hat sich aus dem Programm zur elektrifizierung von LKW Strecken zurück gezogen und gesagt, dass gibt es schon und nennt sich Bahn...

    Das deutsche Stromnetz Stand in 2019 kurz vor einem Blackout.

    Und dass wird die Zukunft? Ich glaube nicht.

  4. #4
    Ist öfter hier   Avatar von jack17de
    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    88

    Standard AW: Tesla-Wohnmobil Vanlifer - Studie zeigt Elektro-Camper

    Viel Spass beim Aufladen auf dem Stellplatz mit nem Eimer 50ct. Münzen...

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.839

    Standard AW: Tesla-Wohnmobil Vanlifer - Studie zeigt Elektro-Camper

    Tolle Idee mit den Elektromotoren. Jetzt nur noch den sicher mindestens 2to. wiegenden Akku (mal von den 750kg im Model S hochgerechnet, wird knapp mit 3,5to. ZGG) entfernen und einen 300l Wasserstofftank rein und fertig ist das Super Wohnmobil, Abgase nur Wasser, nur ein kleiner Pufferakku, die Brennstoffzelle liefert Strom auch im Stand, Klima, Kaffeemaschine, Herd alles elektrisch. Schont das Stromnetz, den Wasserstoff kann man wie Diesel transportieren, lässt sich ähnlich schnell betanken wie ein Diesel, nur sowas wird gekauft. Gerade beim Wohnmobilreisen wird keiner alle 300km über eine Stunde Superchargen akzeptieren.
    Gruß, Stefan

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    767

    Standard AW: Tesla-Wohnmobil Vanlifer - Studie zeigt Elektro-Camper

    Da kommt ja die jetzt endlich fertig gestellte elektrische Teststrecke für LKW vor Lübeck gerade rechtzeitig, um sie wieder abzubauen.

    Auch für Plug in Hybride will wohl niemand, denn auch da hat jetzt zB Mitsubishi Probleme mit den 2019er Akkus und leugnet es.

    Wasserstoff wäre auch recht einfach, denn das Tankstellennetz gibt es ja bereits
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    497

    Standard AW: Tesla-Wohnmobil Vanlifer - Studie zeigt Elektro-Camper

    Nun, wie ich schon im Fred für Elektroautos schrob, man soll diese erstmal auf den Markt geschmissenen Stromkarren mal als "Versuchskarnickel" betrachten.
    Sowohl die Autos, als auch das Stromnetz bedürfen einer ordentlichen Weiterentwicklung.

    Aber das ich mit meinem Wohnmobil ab der Autobahnabfahrt elektrisch zum Stellplatz rollen könnte, dass wär doch ein kleiner Traum.
    Kein Ducatogetuckere mehr spät in der Nacht. Und vielleicht nerven dann diese elenden Versuche, mit Anlauf und Vollgas auf die Keile kommen dann nicht mehr.

    Irgendwie natürlich auch langweilig, wenn man nicht mehr weiss wann man das Rollo hochmachen muss, wenn ein Neuer ankommt.

    LG
    Sven
    Geändert von Sellabah1 (05.08.2019 um 08:22 Uhr)

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    767

    Standard AW: Tesla-Wohnmobil Vanlifer - Studie zeigt Elektro-Camper

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    ....................Irgendwie natürlich auch langweilig, wenn man nicht mehr weiss wann man das Rollo hochmachen muss, wenn eine Neuer ankommt.
    Diese Stellplatzverordnung, dass man das Rollo hochmachen muss, wenn ein Neuer kommt, wird dann mit Einführung der E-Wohnmobile flächendeckend abgeschafft...............
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  9. #9
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    26.06.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: Tesla-Wohnmobil Vanlifer - Studie zeigt Elektro-Camper

    Naja, ich sag es mal mit einem alten bekannten Spruch aus der Werbung für Kaubonbons: " Was wollt ihr dann?" eFahrzeuge benötigen sicher noch etwas in der Entwicklung. Aber dann sind ausreichende Reichweiten vorhanden. Und gerade als Wohnmobilist sollte man sich doch im Urlaub auch Zeit nehmen können um bei einer gemütlichen Tasse Kaffee den Akku aufzuladen. Das mache ich nämlich auch, wenn ich mit dem PKW fahre! Wir haben schließlich Urlaub und sind nicht auf der Flucht.
    Das hier noch nicht alles optimal ist, sei es mit Ladestationen während der Fahrt, an den Stellplätzen oder auch zuhause ist klar, wie soll das auch so schnell gehen? Der Verbrenner hatte auch über 100 Jahre Zeit um dahin zu kommen, wo er jetzt ist.
    Der für die Fahrzeuge benötige Strom entspricht nur einem kleinen Bruchteil dessen, was wir täglich verbrauchen. Er muss nur effektiv verteilt werden um Spitzen zu vermeiden. Auch hier sind alle gefordert, Arbeitgeber, Städte, die Politik vor allem mit ordentlichen Gesetzen und wir alle miteinander.
    Und vor allem sollte man sich hier nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, das ist nicht unbedingt die umweltfreundlichste Art, Urlaub zu machen! Irgendwann wird es kein Öl mehr geben oder das vorhandene ist zu teuer, als das man es für Sprit verwendet. Also müssen Alternativen her. Sich aus seiner eigenen Bequemlichkeit heraus allem zu verschließen, bringt uns und die Welt nicht weiter.
    Wasserstoff als Alternative hört sich toll an, aber momentan benötigt man für die Herstellung, Lagerung und den Transport fast mehr Energie, als nachher rauskommt. Aber auch hier ist sicher noch riesiges Potential vorhanden.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.057

    Standard AW: Tesla-Wohnmobil Vanlifer - Studie zeigt Elektro-Camper

    Zuladung 50kg, Rest für Batterie?
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Ähnliche Themen

  1. Erstes Elektro-Wohnmobil in Serie
    Von promobil_team im Forum Artikel der Woche
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 06.02.2019, 20:39
  2. Wohnmobil mir Elektro-Antrieb zum Selbstausbau
    Von 1200gs.treiber im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.07.2017, 09:04
  3. UVD Studie zu: Unfälle mit Wohnmobilen
    Von womofan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.07.2016, 21:52
  4. Online-Studie Reisemobiltourismus
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 10:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •