Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    670

    Standard Ordentlich Bums in der Hütte

    oder lieber dezente Standardware für die Unterhaltungsmusik?

    Nachdem im parallelen Fernsehfred ja viele das Fernsehprogramm für überflüssig halten, interessiert mich mal, ob ihr euch denn unterwegs beschallen lasst. Musik, Hörbücher? Oper? Tanzmusik?

    Nur während der Fahrt? Durchgehend?
    Ist euch die Qualität der Musikanlage wichtig? Klang, Lautstärke oder beides?

    Ich höre viel Mucke. Zuhause steht sogar ein Echo im Bad.
    Bin ich im Büro, dudelt es den ganzen Tag. Meist aber Radio. Pop, Rock, querbeet.

    In meinem Auto ist eine hochwertige Burmester Anlage verbaut und da spiele fast nur meine guten Schätze ab. Punk aus den 70,80,
    Rockklassiker, Reggae und New Wave. Und gerne sehr laut, das ich den Subwoofer unter meinem Sitz spüre.

    Im Wohnmobil ist serienmäßig vorn und hinten Visaton verbaut, naja.
    Und eigentlich dudelt da auch nur während der Fahrt Alltagspop. Wenn Besuch da ist oder wir die Hunde allein lassen, dudelt auch mal hinten das Radio.

    Im Hymer dagegen hatten wir den "Akustikhimmel" unterm Hubbett verbaut, da hab ich es auch mal krachen lassen ab und an.

    LG
    Sven

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.568

    Standard AW: Ordentlich Bums in der Hütte

    Sven, nie ordentlich Bumms, auf keinem Fall während des Auto fahren. Ich liebe die ruhigen Töne und ich beschalle nicht meine Umgebung. Ich habe noch nie Geld für Bumms Technik ausgegeben.

    Auf dem Smartphone habe ich unsere Lieblingsmusik gespeichert, per Anker SoundCore Mini Bluetooth Lautsprecher, für kleines Geld, auch immer mal im Reisemobil.

    Aber auch hier mal wieder, was dem einen sin Uhl, ist dem andern sin Nachtigall.



    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (02.08.2019 um 11:33 Uhr) Grund: Korrektur
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Ordentlich Bums in der Hütte

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Ordentlich Bums in der Hütte
    Achsooo - du meintest Musik!
    Liebe Grüße, Peter


  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.112

    Standard AW: Ordentlich Bums in der Hütte

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Achsooo - du meintest Musik!
    Oder beides. Der Bolero soll ja ganz passend sein. :
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    418

    Standard AW: Ordentlich Bums in der Hütte

    Also: im Auto und WoMo während der Fahrt ist die Musik so laut das man noch die Sirenen hört. Bin ich nicht alleine unterwegs dann so das man sich unterhalten kann. Außer es kommt ein besonders schönes Lied. Beim stehen dann auch nur so laut das man die Nachbarn nicht stört. Das dann mit einer bose soundlink.

    Bei der Musikrichtung halte ich es mit meinem „gehassten“ Gröllemeier. Ich mag Musik nur wenn sie laut ist. Das startet mit AC/DC und geht über Dropkick Murphys, Metallica, Bullet for my Valentine bis zu Rammstein. Oder auch der eher unbekannten heldmaschine - wer Rammstein mag sollte da mal reinhören. Ups. Beinahe Linkin Park vergessen. Ich höre auf Prime dann die passenden Radiosender dazu.

    Was mir die grüne Farbe ins Gesicht treibt sind Schlager oder die kölner Unart das ganze Jahr ihre Karnevals Musik zu spielen. Dann lieber noch mal was aus der Jugend - 80er oder NDW - oder was aus der Richtung Schottland/Irland. Einfach tolle Länder.

    Und dann - wenn ich niemanden störe auch gerne laut
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  6. #6
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.378

    Standard AW: Ordentlich Bums in der Hütte

    Im Auto während der Fahrt kann ich nur klassische Musik vertragen. Alles Andere nervt mich.

    Zuhause höre ich gern über Kopfhörer laute Musik. Bevorzugt Rammstein .

    Eigenartigerweise mag die nicht jeder. Die Leute können schon komisch sein


    Gruß

    Frank

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    584

    Standard AW: Ordentlich Bums in der Hütte

    Sven, wir hören, Hörbücher, Radio, auch gerne die lokalen Sender und "eingemachte" Musik. Beim Fahren etwas leichtere Sachen, sonst alles außer Opern und Schwer Metal. Die Lautstärke, wenn es nach meiner Frau geht etwas leiser. Was mir aber aufgefallen ist, wenn es eine Fahrstrecke mit Wow-Effekten ist stellen wir auch schon mal das Entertainment ab und geniessen das was uns geboten wird. Wenn solche Situationen sind, merken wir, das man sich auch schweigend ins Wort fallen kann. Es grüßt Sparks

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von womo174
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    204

    Standard AW: Ordentlich Bums in der Hütte

    Ja, ich hatte auch schon mal mit dem Gedanken gespielt so richtig Bums reinzubringen. Vor allem als Abwehr gegen Kuschelcamper hätte ich gern so ne richtig basslastige Boombox eingebaut, damit dem Kuschler die Tassen im Auto scheppern.
    Die Vernunft hat gesiegt und ich höre im Womo nicht so laut und wenn einer zu arg kuschelt, dann suche ich mir einen anderen Platz.
    Ich gehöre aber auch zu denen, die am Stellplatz schnell die Antenne ausrichten. Aber nicht zum Fernsehen, sondern zum Radio hören. So kann ich aus viel mehr Sendern, als beim Autoradio auswählen. Wenn alle Stricke reißen gibts dann noch den Stick mit meinen Lieblings CDs drauf.
    Gruß
    Reinhard

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von daisyduck
    Registriert seit
    18.08.2014
    Ort
    LK Garmisch
    Beiträge
    213

    Standard AW: Ordentlich Bums in der Hütte

    Wir hören eigentlich nie richtig laut Musik, da wir niemanden stören wollen. Unterwegs eher Informationsradio (B5 aktuell) oder Musik vom Stick.
    Vor Ort dann eigentlich die gleiche Musik wie daheim via Tablet und Bose Soundlink - ich mag südamerikanische Musik aber auch 60 und 70er Jahre Balladen von Joan Baez, Leonhard Cohen etc. Außerdem haben wir noch jede Menge türkische Musik dabei (das kommt davon, wenn man einen Mann mit "Migrationshintergrund" heiratet), die ich mittlerweile auch recht gerne höre.
    Gar nicht hören kann ich deutsche Schlager und extrem Heavy Metal.

    LG
    Conny
    Conny

  10. #10
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Ordentlich Bums in der Hütte

    Als ich mein erstes Auto gekauft habe, war ich schon lange durch den Freund meines älteren Bruders völlig darauf fixiert im Auto ein gute Anlage zu haben. Grund war, ich wollte meinen Eltern nicht länger auf den Keks gehen. Denn Grönemeyer hatte Recht.
    Daraus entwickelte sich ein Hobby, welches ich später wettbewerbsmäßig betrieben habe und bei sogenannten Sound-Offs teilgenommen habe - immer mit der Ausrichtung auf audiophil und versteckter Einbau. Ich gehörte nicht zu den Bum-Bum-Typen.

    Später, als ich die Grenzen der Physik im Auto ausgelotet hatte und einfach mehr nicht ging, bin ich aufs Wohnzimmer ausgewichen. Dort sind die Möglichkeiten einfach viel besser und meine Kette ist so, dass ich daran nichts mehr ändern werde. Ich habe Elektrostaten die eine unfassbare Räumlichkeit und Leichtigkeit an den Tag legen.
    Ich bin happy, auch wenn mehr gehen würde, aber dann geht es richtig ins Geld.

    Jeder versuch etwas ähnliches ins Auto zu bekommen, würde erbärmlich scheitern ... dann kann ich es auch lassen.
    Adria war so nett mir das Womo nicht mit Werkslautsprechern auszustatten, das reicht.

    Im Womo lasse ich mich berieseln, zu Hause genieße ich Musik und das gerne laut. Live-Musik in Zimmerlautstärke .. das geht einfach nicht.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •