Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 150
  1. #21
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    bei Weimar/Thür
    Beiträge
    182

    Standard AW: WhatsApp ... des einen Segen, des anderen Fluch

    ich brauche def kein wa, weder ist mein mitteilungsbedürfnis so ausgeprägt, noch will ich laufend mitgeteilt bekommen, wo grade ein sack reis umgefallen ist.
    meine holde sehe + spreche ich täglich, alle 3 bis 4 tage ein telefonat mit den kizz, 2 bis 3mal die woche in die kneipe und einen tag/woche arbeiten.
    mir reicht das an gesabbel und info!
    so weit - so gut!
    Hartmut von Dem Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal!

  2. #22
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: WhatsApp ... des einen Segen, des anderen Fluch

    Noch eine letzte Bemerkung zu dem Thema.

    Glaubt wirklich jemand die Plattformen in den sogenannten „Sozialen Netzwerken“ hätte jemand programmiert und würde sie mit Milliarden Kosten weltweit betreiben um den Nutzern kostenlose Kommunikationsmittel zur Verfügung zu stellen?

    Dem kann ich nu sagen träume weiter, es gibt nichts ohne einen Preis und der Preis im Internet sind Informationen über die Nutzer!

    Das war mein „Wort zum Sonntag“ zu dem Thema!
    Geändert von wolf2 (02.08.2019 um 10:07 Uhr)
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  3. #23
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    273

    Standard AW: WhatsApp ... des einen Segen, des anderen Fluch

    Guten Morgen

    Absolutes Minimum bei der Bekanntgabe persönlicher Daten, um überhaupt in Sozialen Netzwerken anmelden können.
    Möglichst keine weiteren Einträge und keine Fotos.
    Bei Facebook habe ich bei der Anmeldung eine fiktive Telefonnummer eingetragen.
    FB fragt noch heute immer wieder nach einer Telefonnummer und hat sie noch nie und wird sie nie erhalten.
    Da wurde offenbar mit Daten abgeglichen, ob die Nummer auch stimmt.
    WA wird nicht benutzt.

    Wer etwas von uns will kann uns per E-Mail, SMS oder auf dem Telefonbeantworter erreichen.

    Gruss Urs
    Geändert von ivalo02 (02.08.2019 um 19:20 Uhr)


  4. #24
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beiträge
    178

    Standard AW: WhatsApp ... des einen Segen, des anderen Fluch

    Es sind ja nicht nur WA-Nutzer betroffen. Das hier ist genau so, wenn nicht noch schlimmer.
    https://www.heise.de/select/ct/2019/3/1549009783045427

    An alle die keine Nachteile/Probleme im Daten-Sammeln sehen: Eine einfache Steuerung mit Visualisierung für eine Bearbeitungs-Maschine oder -Linie, die eigentlich "nur" was herstellt oder bearbeitet, ist in der Lage aus den wenigen persönlichen Daten, die miterfaßt werden, ein Profil jedes Mitarbeiters zu erstellen aus dem ersichtlich ist wie jeder einzelne arbeitet.
    So kann auf einen Druck ausgeübt werden und auf den anderen mehr Arbeit abgewälzt werden.
    Ist nur einer von vielen Beispielen die ich selbst auf Wunsch der Kunden programmiert hatte.

    Zum Thema: Nutze nichts, bin in keinem SNW und nicht mal Internet auf dem Smartphone. Bin bis lang sehr gut zurecht gekommen.
    Geändert von reisender19 (02.08.2019 um 14:25 Uhr)

  5. #25
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: WhatsApp ... des einen Segen, des anderen Fluch

    Zitat Zitat von reisender19 Beitrag anzeigen
    Zum Thema: Nutze nichts, bin in keinem SNW ...
    was meinst du denn, was ein Forum ist? Ganz klar ein SNW!

  6. #26
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beiträge
    178

    Standard AW: WhatsApp ... des einen Segen, des anderen Fluch

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    was meinst du denn, was ein Forum ist? Ganz klar ein SNW!
    Hast Recht,
    ... allerdings ein sehr schmal ausgerichtetes SNW in dem die "soziale" Komponente und die Flut an Daten nur eine kleine Rolle spielen und deshalb für mich mit FB und Co. nur bedingt vergleichbar ist.

  7. #27
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: WhatsApp ... des einen Segen, des anderen Fluch

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    was meinst du denn, was ein Forum ist? Ganz klar ein SNW!
    So ist es, und Google Analytics arbeitet fleißig im Hintergrund. Täglich lesen um die 1.000 Nutzer mit.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  8. #28
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.439

    Standard AW: WhatsApp ... des einen Segen, des anderen Fluch

    Ich benutze WhatsApp ab und an,aber nicht so oft.

    Was dieses Daten sammeln angeht,geht mir am Ars.. vorbei.
    Meinetwegen können die sammeln was die wollen,das ändert in meinen Leben nicht das geringste.
    Wenn es um Werbung geht schon garnicht.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  9. #29
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: WhatsApp ... des einen Segen, des anderen Fluch

    Wer WhatsApp als Datenkrake verflucht, der sollte sich Zeit nehmen und sich mit der Datenschutzerklärung hier bei promobil auseinandersetzten, von Facebook bis Google. Aber noch sind bei WathsApp private als auch Gruppenchats Ende-zu-Ende-verschlüsselt.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #30
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.369

    Standard AW: WhatsApp ... des einen Segen, des anderen Fluch

    Für alle die, die mir einreden wollen, dass meine Benutzung von WA berufliche Konsequenzen haben könnte - nein Leute - geht nicht, ich bin mein eigener Herr und Meister
    ausser Herzdame und Familie interessieren mich keine Feedbacks und Qualifikationen mehr.

    Wenn Werbefritzen meinen, sie können mich irgendwie motivieren ein gewisses Produkt zu kaufen - muss ich enttäuschen

    Einige hier scheinen tatsächlich zu glauben, dass - nur weil sie kein WA benutzen - ihre Daten nirgends hinterlegt sind - einer sagte hier "träumt weiter" - ja - tut das....
    Viele scheinen noch nicht mal zu wissen, dass auch Kabelfernsehen bereits Daten zieht und bevorzugte Sendungen speichert - wartet mal ab, was da noch kommt.
    Allein ein Handy (also kein Smartphone) zu benutzen lässt zu, dass man ein Bewegungsprofil auf 30m genau erstellen kann, wenn das Handy eingestellt ist -

    Man kann die modernen Mittel heute nutzen, oder weiter im Urwald leben und Rauchzeichen geben - aber hier im Forum schreiben und glauben, dass das noch keine Fährte hinterlässt ist schlicht naiv. Einmal was "gurgeln" und man gibt mehr von sich Preis, als einige wissen.

    Eine Kundenanalyse meines Arbeitgebers zeigt(e) mir, dass vor ca. 10-12 Jahren viele gesagt haben, mit dem neuen Kram will ich nicht's zu tun haben - ca 75% davon waren damals so um die 50-55 rum - heute müssen diese Leute einfach feststellen, dass sie nicht mehr "up to date" sind. Können grad mal eine Email schreiben, haben Mühe am Bahnhof ein Ticket zu lösen und natürlich bezieht man kein Geld am Bankomat - man geht zum Schalterbeamten.

    Der Preis für die Lokomotive war verdreckte Luft, der Preis für's Autofahren ist oft der Tod - genau so wie der Preis für's Fliegen. Der Preis des Internets sind Informationen - viele unserer Eltern und Grosseltern verteufelten die Entwicklungen von damals auch schon - ich kann die Abneigung von ü60igern nicht Ernst nehmen.
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

Seite 3 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Teppich im Wohnraum - Fluch oder Segen?
    Von BRB-Stefan im Forum Möbel für das Wohnmobil
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 04.01.2016, 22:45
  2. Dialekte - Segen oder Fluch
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 06:38
  3. EURA ONLINE MOBIL - Fluch oder Segen?
    Von BRB-Stefan im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 22:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •