Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6
Ergebnis 51 bis 58 von 58
  1. #51
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    463

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Wir fahren im Winter jeweils eine Woche auf einen Campingplatz in den Bergen und machen Skiferien. Abends wenn es im Womo schön kuschelig und warm ist, kommt die Zeit für unser Fernseher. Dann darf er wieder 51 Wochen in den Schrank, wenn wir auf Reisen sind wird er überhaupt nicht vermisst.

    LG aus CH, Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  2. #52
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    107

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Moin,
    wir haben unseren TV, ob auf Reisen oder zu Hause, täglich für einige Zeit in Betrieb. Ich möchte auf keinen Fall meine SAT-Anlage missen. Auf Stellplätzen suche ich immer einen Platz, der mir die Möglichkeit gibt meine Antenne nach Süden auszurichten. Wenn ich zu spät merke, dass ein Baum im Wege ist, setze ich das Mobil um.
    Gruß Bosko, der auch Bildszeitung liest.
    Bin enttäuscht: auch vorm Phoenix schmeckt gelber Schnee nicht nach Zitrone!
    A 8000 BMRSL auf Daily MJ 2016 70C21 7,49t 19,7L/100Km

  3. #53
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beiträge
    181

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Seit ca 4 Jahren nicht nur Zuhause, sondern auch im Womo die Kiste nicht mehr eingeschaltet. Diesen ganzen Lügen-Kram und die Gewalt kann ich nicht mehr ausstehen. Werde die Kiste im WoMo demnächst gänzlich ausbauen und den Platz sinnvoller nutzen.

  4. #54
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    671

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Zitat Zitat von bosko Beitrag anzeigen
    Moin,
    wir haben unseren TV, ob auf Reisen oder zu Hause, täglich für einige Zeit in Betrieb. Ich möchte auf keinen Fall meine SAT-Anlage missen. Auf Stellplätzen suche ich immer einen Platz, der mir die Möglichkeit gibt meine Antenne nach Süden auszurichten. Wenn ich zu spät merke, dass ein Baum im Wege ist, setze ich das Mobil um.
    Gruß Bosko, der auch Bildszeitung liest.
    Du traust dich aber was.
    Aber unterschreib ich mit. Meine Fernseher informieren, bilden und unterhalten mich in erster Linie. Ich liebe Trash-TV. Gucke GZSZ seit der ersten Folge. Lausche den hochintellektuellen Diskussionen bei Tschungelcämp. Und sitze in meinem nicht gerade billigen Wohnmobil mit Dosenbier und schaue mir das Harzerleben in der Eisenbahnersiedlung an.
    Aber dann komm ich in der Woche in meine reale Welt, wo ich genau auf diese Menschen treffe, sie strukturieren und in den ersten Arbeitsmarkt rekrutieren möchte. Was mir überraschend oft gelingt. Meine Sprache, meine Ausdrucksweise passe ich meinem Gegenüber an. Treff ich auf den Oberbürgermeister, kann ich höflich, macht mich einer meiner Fahrer doof an, red ich Ghetto. Und dieses "Authentische" kommt an. Viel Sprachkultur nehm ich unbewusst aus der Glotze auf.
    Und ja, ich bin aus der Generation, der "politisch und gesellschaftlich" unkorrekten Witze und Bemerkungen. Mach davon immer noch reichlich Gebrauch, trotzdem aber gehe ich achtsam und behutsam mit Menschen um.

    Helge Schneider zum Beispiel hat mal in einem Interview gesagt, er hat seinen Comedyberuf bei Eduscho gelernt. Für 50 Pfennig im Stehen Kaffee getrunken und einfach den vielen verschiedenen Leuten, die mit ihm in der Kaffeebude standen zugehört und es in sein Programm eingebaut.

    Ich finde, die Mischung macht´s. Was wirklich nervt im TV, das ist die ständig wiederkehrende Werbung. Die Werbung selber, finde ich manchesmal super genial und lustig. Schwierig ist die Überdosierung und die zeitnahe Wiederholung der Spots.

    LG
    Sven

  5. #55
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.598

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    ... Ich finde, die Mischung macht´s. Was wirklich nervt im TV, das ist die ständig wiederkehrende Werbung. Die Werbung selber, finde ich manchesmal super genial und lustig. Schwierig ist die Überdosierung und die zeitnahe Wiederholung der Spots.

    LG
    Sven
    Sven, ist doch kein Problem, kein Fernseher im Reisemobil, obwohl ich ihn schon ein wenig vermisse. Zuhause Fernsehen nicht vor 20 Uhr, über DVB-T2, kein Empfang der privaten Sender. Daher fast keine nervige Werbung. Aber ein jeder muss hier sein Maß finden.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (05.08.2019 um 08:33 Uhr) Grund: Korrektur
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Dethleffs Alpa des MobilLoewen

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #56
    Stammgast   Avatar von Zwergi
    Registriert seit
    28.01.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    701

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Wir haben auch keinen Fernseher mehr an Bord, weil wir ohnehin nicht fernsehen, wenn wir unterwegs sind. Mein Mann würde zwar schon mal gerne Formel 1 sehen, aber er meint, dafür lohnt es nicht, den Fernseher mitzuschleppen. Ich gucke gar nicht fern, weder zu Hause noch unterwegs. Aber mir ist es sowas von egal, ob andere gucken oder nicht gucken, das interessiert mich überhaupt nicht. Ich lebe mein Leben und das allein ist wichtig, Ich lese Zeitung, spiele, handarbeite, oder gehe mit dem Hund spazieren. Das alles ist mir lieber als fernsehen. Aber das muß und soll wirklich jeder für sich entscheiden, wir sind alle Individuen und ich gönne jedem gerne seite kleinen Eigenheiten, sei es fernsehen bis zum Abwinken oder Kirchen angucken oder was sonst auch immer jeder gerne mag. Wenn wir alle gleich ticken würden, würde es langweilig sein.
    Freundliche Grüße ,
    Maja

  7. #57
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.204

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Ich sehe mir die Nachrichten an,ansonsten halte ich mich draussen auf.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #58
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.056

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Fernsehen war gestern.
    Heute gibt es Internet da ist jede Info abrufbar.

    PS.: Auf dem Dach ist eh kein Platz für eine Sat-Schüssel.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6

Ähnliche Themen

  1. Feuerlöscher, wenn ja welchen???
    Von fwelle im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 05.08.2019, 12:49
  2. Welchen Wechselrichter kaufen ?
    Von Waldbauer im Forum Stromversorgung
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 06.06.2019, 17:57
  3. Welchen Türfeststeller?
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.03.2019, 20:37
  4. welchen mobilen Router ??
    Von Sauerlandcamper im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 21:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •