Seite 7 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 109
  1. #61
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    234

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Wir schleppen den Fernseher höchstens zu einem mehrwöchigen Urlaub mit.
    Hätten wir uns ersparen können wir kommen eh nicht zum Fernsehen.
    Nur gut das wir für Fernseher und mobile Satanlage wenig investiert haben.

  2. #62
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.508

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Ein Fernseher im Mobil muß sein.
    Letztes Jahr streikte just als der Niedergang der deutschen Fußball-Nationalelf übertragen werden sollte die automatische Antenne auf dem Dach meines Womo, im höchsten Norwegen blieb sie in senkrechter Stellung stehen.
    Walter aus Selbu war hilfreich und nannte mir eine Werkstatt in Steinkjer die die Schüssel abmontierte, eine Reparatur vor Ort war nicht möglich. Als verliefen die restlichen 4 Wochen unserer Reise ohne TV.
    Ich hätte nicht geglaubt dass das geht....ging aber problemlos.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  3. #63
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    228

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Hallo, Bernd,

    ich wollte nur die intensiven TV-Konsumenten ermutigen, sich zu outen


    Gruß

    Frank

    Ich melde mich freiwillig.

    Im Übrigen teile ich seit Jahren (nicht nur hier) das Empfinden, dass "TV-Ablehner" sich gerne mal mit kleinen Spitzfindigkeiten in der Formulierung gegenüber den "TV-Mögern" abzuheben versuchen. Ob nun bewusst oder unbewusst, lasse ich mal offen. Nicht selten liest man dann Anhänge an Sätzen, die so sinnvoll sind wie ein Kropf. Gutes Beispiel: "Nein, wir nehmen kein TV Gerät mit in den Urlaub,........" bis dahin ein sachlich gehaltener Satz, aber dann kommt gerne mal: "..., denn wir wissen was besseres mit unserer Zeit anzufangen."

    Schwupps hat man anderen unterstellt, sie wären inzwischen vom TV schon so abgestumpft, dass sie 1000 km fahren, um sich auch an der Adria das Dschungelcamp rein ziehen zu können. Man selbst tut das ja nicht, hebt sich daher ab.

    Gerne auch taucht im zweiten Halbsatz mal ein gutes Buch und ein Glas Rotwein auf als Alternative. Klar, der Rest wird dadurch zum bierbäuchigem Proll, der mit BILD unter dem Arm im Feinripp zum Termin mit Dschungelcamp ins Fahrzeug geht.

    Mich stört es schon seit Jahren, zum Thema TV immer wieder diese und ähnliche Halbsätze lesen zu müssen, die mehr über den Charakter derer aussagen, die sich deren bedienen, statt derer, die sie damit zu beschreiben und herabzusetzen versuchen. (Ironie an) Also ich ich schau gern mal TV, auch wenn es den rotnasigen Clochard mit der 2 Liter Pulle billigen Beaujolais und einem pseudointellektuellen Alibi vor der Nase stört. (Ironie aus)

  4. #64
    Ist öfter hier   Avatar von 7877-2
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    in und um Kiel herum
    Beiträge
    58

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    bei uns war der TV inkl. SAT Empfang schon im Mobil verbaut.
    Also stellte sich die Frage gar nicht, ob einer rein soll oder nicht.
    Extra gekauft hätten wir wohl weder TV noch Schüssel.
    Tablet ist eh immer dabei zwecks Informationsgewinnung, Navigation und Verbindung zur Aussenwelt und mal Sky Ticket für Papa. um die Spiele des Lieblingsclubs in der 2ten Liga zu gucken.

    Wir nutzen Ihn zu 95% als DVD Player für die Kids, um bei langen Fahrten Meile machen zu können.
    Ab und zu bei Mistwetter guckt Papa abends mal Nachrichten, sollte die Schüssel überhaupt ausgefahren sein.

    Im diesjährigen Sommerurlaub lief die Büchse genau einmal.. als es in Kroatien sinnflutartige Regenfälle gab, haben wir die Kids inkl. der Nachbarkids eingesammelt und es gab für alle DVD.

    Aber letztendlich ist es doch wie bei allen Themen...

    - Stellplatz
    - Campingplatz
    - Weihnachtsmärkte
    - Innenausstattung
    - autark sein
    - Landstrom nutzen
    - und und und ....

    Soll doch jeder nach seiner Farcon glücklich werden, solange er keinem anderen auf den Schlips tritt.
    Das Zeitalter des Missionierens haben wir doch zum Glück schon seit ein paar Jahrhunderten hinter uns.

  5. #65
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.504

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Zitat Zitat von 7877-2 Beitrag anzeigen
    b
    Das Zeitalter des Missionierens haben wir doch zum Glück schon seit ein paar Jahrhunderten hinter uns.
    Hier im Forum bin ich mir nicht sicher!
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  6. #66
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.508

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Zitat Zitat von Campix Beitrag anzeigen
    Ich melde mich freiwillig.





    Gerne auch taucht im zweiten Halbsatz mal ein gutes Buch und ein Glas Rotwein auf als Alternative. Klar, der Rest wird dadurch zum bierbäuchigem Proll, der mit BILD unter dem Arm im Feinripp zum Termin mit Dschungelcamp ins Fahrzeug geht.

    Mich stört es schon seit Jahren, zum Thema TV immer wieder diese und ähnliche Halbsätze lesen zu müssen, die mehr über den Charakter derer aussagen, die sich deren bedienen, statt derer, die sie damit zu beschreiben und herabzusetzen versuchen. (Ironie an) Also ich ich schau gern mal TV, auch wenn es den rotnasigen Clochard mit der 2 Liter Pulle billigen Beaujolais und einem pseudointellektuellen Alibi vor der Nase stört. (Ironie aus)
    Ich gebe es zu :
    Ein "gutes" Buch (was ist ein "gutes" Buch ?) lese ich auf Reisen nicht, ein Glas guter (!!!) Rotwein beim Fernsehen gehört bei mir zum täglichen Ritus. Bücher habe ich im Wohnmobil schon dabei, Reiseführer für die Gegend die ich bereise.
    Weitere Bücher habe ich in Tablet-Form dabei, ebenfalls Reiseführer, das ADAC Tourset z.B.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  7. #67
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    228

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    Hier im Forum bin ich mir nicht sicher!
    Das ist kein Alleinstellungsmerkmal dieses Forums, das findet man zu bestimmten polarisierenden Themen in so ziemlich jedem Forum. Versuchsweise kannst Du ja mal in einem Modelleisenbahnforum erwähnen, Du wärest jetzt afk, weil Du Dein mit dem Thermomix zubereitetes Essen zu Dir nehmen und anschließend mit dem Hund ohne Leine raus gehen musst. Bitte vorher sicherstellen, dass Chips und Cola im Haus sind.

  8. #68
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.870

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Zitat Zitat von Campix Beitrag anzeigen
    Ich melde mich freiwillig.
    .......................
    .......................(Ironie an) Also ich ich schau gern mal TV, auch wenn es den rotnasigen Clochard mit der 2 Liter Pulle billigen Beaujolais und einem pseudointellektuellen Alibi vor der Nase stört. (Ironie aus)

    Ironie braucht´s nicht. Du hast es schön beschrieben, wie Du das empfindest. Ich wundere mich immer wieder, wie viele Leute - gerade im Wohnmobil - TV nicht brauchen. Das ist auch in Ordnung und deren Sache.

    Eine moralische Dimension hat das - wie die vielfachen Beteuerungen, kein TV zu brauchen, nahelegen - nicht. Es ist schlicht Privatsache.


    Gruß

    Frank

  9. #69
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    920

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    Schaut doch einfach auf die Dächer bei den nächsten Ausfahrten.
    Ausgefahrene Schüsseln überwiegen.

    Ist doch auch gar nicht schlimm. Die einen spielen Karten, manche hängen vorm Eipätt, wieder andere versuchen Kinder zu machen, es gibt Leute die kochen.
    Im Wohnmobil lebt man im besten Fall wie zuhause nur mit mehr Freizeitwert und auf Rädern. In wie vielen Haushalten läuft die Glotze einfach nur als Geräuschkulisse mit?
    In meiner Firma läuft den ganzen Tag ein Nachrichtenkanal und dazu brüllt Alexa Punkmucke. Hingeguckt oder Hingehört wird nur wenn was Herausragendes passiert.


    Mehr und mehr verschmilzt das Internet eh mit dem altbekannten Fernsehen. Selbst die öffentlich/rechtl. lenken immer mehr das Interesse auf ihre Mediatheken und Jotupp Känäle.

    Wir leben in einer Zeit der ständigen Information. Es wird nicht mehr um 15:00 Kinderstunde, 18:00 Sportschau und um 20:00 der Köppke angeknippst. Auch ein Handy ist heute nur noch Telefon als Nebensache. Auf den Bildschirmen passiert die Welt.

    LG
    Sven

  10. #70
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.604

    Standard AW: Welchen Stellenwert hat das Fernsehgerät?

    6 Wochen im Australischen Outback, die nächte Farm oder das Roadouse sind mindestens 200km entfernt, die einzige Verbindung zur Zivilisation geht über ein Satelitentelefon,
    aber ein herrlicher Sternenhimmel, ganz ohne störenden Lichter und Lampen.

    Haben wir viele Jahre gemacht und nie irgendwelche Medien oder die Meinungsmache der öffentlich rechtlichen vermisst, ist wie mit jeder Droge, wer nicht aufpasst wird davon abhängig.
    Schöne Grüße
    Volker

Seite 7 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feuerlöscher, wenn ja welchen???
    Von fwelle im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 05.08.2019, 13:49
  2. Welchen Wechselrichter kaufen ?
    Von Waldbauer im Forum Stromversorgung
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 06.06.2019, 18:57
  3. Welchen Türfeststeller?
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.03.2019, 21:37
  4. welchen mobilen Router ??
    Von Sauerlandcamper im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 22:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •