Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.080

    Standard Allradwohnmobil angeboten bekommen

    Ich habe gestern Abend ein Allradwohnmobil angeboten bekommen,hat einem verstorbenen Bekannten gehört und danach fast 8 Jahre auf einem CP gestanden,sieht entsprechend aus.Inneneinrichtung ist top,das Fahrgestell hat fast keinen Rost,nur die Motorhaube muß ausgetauscht werden,keine große Sache.Aber der Knackpunkt ist das dieses Fahrzeug ein alter Magirus ist dessen Verbrauch bei über 40 L / 100 km liegt.Ich habe gerade mein eigenes Wohnmobil für über 2500.- EUR in der Werkstatt gehabt,neue bzw.Generalüberholte ESP und Injektoren und neue ZKD,trotz dem bin ich am überlegen.Was würdet Ihr tun?

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    bei Weimar/Thür
    Beiträge
    164

    Standard AW: Allradwohnmobil angeboten bekommen

    kaufen und weiter verkaufen?
    für "normale" womonutzung ist das teil ungeeignet, für fernreisen mittlerweile auch, aber es gibt liebhaber...
    so weit - so gut!
    Hartmut von Dem Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal!

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.284

    Standard AW: Allradwohnmobil angeboten bekommen

    Wenn man Einsatzmöglichkeiten für so ein Mobil hat, unwegsame Gegenden weltweit erobern will, warum nicht. Für Europa sehe ich keinen sinnvollen Einsatz und man zahlt sich dumm und dämlich beim tanken, was demnächst noch teurer wird. Aber macht sich bestimmt gut auf dem Stellplatz...

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #4
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.817

    Standard AW: Allradwohnmobil angeboten bekommen

    Hallo Arno,
    mir würde Angst und Bange werden ob der Treibstoffkosten und auch sonst müßtest Du vermutlich noch allerhand Geld in die Hand nehmen,
    um so ein ca. 40 Jahre altes Drum aus den Anfang der 89er Jahre TÜV und fahrfertig zu bekommen.
    Allein der aktuell günstige Diesel würde dann auf 100 Km schon um die 50.- € kosten.
    Versicherung und Steuer werden da noch die günstigsten Posten sein.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.108

    Standard AW: Allradwohnmobil angeboten bekommen

    Hallo Arno,

    schwer zu beantworten.
    Für mich persönlich wären 40l/100km ein NoGo. Wenn Du Ende 2020 in Ruhestand gehst und große Reisen machen möchtest, werden da die Kraftstoffkosten ein sehr großer Brocken werden!
    Für eine mittlere Europarunde mit 4.000km musst dann mit gut 1500l Diesel kalkulieren.
    Die Entscheidung kannst nur Du für Dich treffen.
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  6. #6
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.607

    Standard AW: Allradwohnmobil angeboten bekommen

    Hallo Arno,

    auch ich würde ihn auf keinen Fall übernehmen.
    Du hattest früher mal geschrieben dass Du nicht auch noch im Urlaub arbeiten möchtest.
    Könnte mir denken, dass der Magirus Körperkräfte verlangt und knochenhart fährt?
    Sperrig ist er ausserdem, wenn auch kleiner als Deine Linienbusse.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  7. #7
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.023

    Standard AW: Allradwohnmobil angeboten bekommen

    40 Liter Diesel auf 100 Kilometer?
    Das allein wäre schon zu viel.
    Dazu kommt noch der wahrscheinlich nicht vorhandene Fahrkomfort, womöglich keine Lenkhilfe, eine entsprechende Geräuschkulisse im Fahrerhaus und bei jeder Wartung für mehrere hundert Euro Öl.
    Truckerfeeling gibts gewiss, das mag schön sein, aber nicht um jeden Preis.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tilla
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    243

    Standard AW: Allradwohnmobil angeboten bekommen

    Hallo Arno,
    wenn du Oldtimerfan bist und handwerklich geschickt und eine sichere Unterstell-und Reparaturmöglichkeit hast, ja!!!.... , aus wirtschaftlicher Sicht nein!
    Ich bewundere Menschen, welche sich den Luxus leisten können, ein solches Schätzchen am Laufen zu halten. Vor einigen Jahren hatte ich ein 55 Jahre altes Uralgespann, es war ein Augen und Ohrenschmaus aber auch sehr "arbeits-, pflege- und kostenintensiv" Als meine Garage gekündigt wurde und ich kurzfristig kein Ersatz fand, habe ich dieses kostenintensive Hobby schweren Herzens aufgegeben.
    Du musst also für dich entscheiden, ob du dir diesen Luxus leisten kannst, diesen erheblichen Mehraufwand zu leisten.
    Dein repariertes Wohnmobil gibt dir etwas mehr Sicherheit aber auch keine Garantie, dass nicht noch andere Dinge kaputt gehen. Oldtimerkäufe sind "Bauchentscheidungen" mit viel Emotionen und auch gewisse "kann ich mir leisten" Entscheidung.
    Da wirst du hier mehr Abraten, als Zustimmung lesen.Es bleibt eine "Emotionsentscheidung" und definitiv keine vernünftige!
    Ich wünsche dir ein glückliches Händchen.
    Gruß tilla alias Lutz
    P.S. Ich habe jetzt wieder ein leicht exotisches Teil, ein Schwenkerbeiwagengespann von der Fa. Kalich. Davon gibt´s nur ca. 400 Stück hat aber etwas zuverlässigere japanische Motorisierung. Preislich auch etwas unvernünftig macht aber sehr viel Spaß und das ist "unbezahlbar"!

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    571

    Standard AW: Allradwohnmobil angeboten bekommen

    Alter Magirus, wird wahrscheinlich ein Mercur sein, der alte Rundhauber (ich glaub Pluto) müsste über fuffzich sein. Luftgekühlter Diesel.
    Da gibt es Liebhaber für.
    Abwägen musst du. Fahren damit ist Stress. Wirtschaftlich als Wohnmobil eine Katastrophe.
    Aber für historische Trucktreffen werden auch verbastelte Werkstattwagen mit Wohnmobilaufbau gesucht.
    Gute Verkaufschancen in den Niederlanden. Die sind wuschig nach alten Lastern.

    LG
    Sven

  10. #10
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.296

    Standard AW: Allradwohnmobil angeboten bekommen

    Zitat Zitat von Jagstcamp-Widdern Beitrag anzeigen
    kaufen und weiter verkaufen?
    ...
    Das halte ich für den besten Tipp.............

    .....wenn Du Lust hast, die Zeit und die Arbeit zu investieren.

    Ansonsten ist das Teil, auch wenn Du Heizöl tankst, zu teuer im Betrieb.


    Gruß

    Frank

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo bekommen die Urlauber am meisten und wo am wenigsten für ihr Geld ?
    Von womofan im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.01.2019, 20:47
  2. Raucher bekommen ein Raucherbein, Vegetarier dagegen ein......
    Von womofan im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.02.2016, 20:13
  3. Soll das Forum eine Rubrik Bastlerecke bekommen?
    Von raidy im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 11:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •