Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58
  1. #31
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    873

    Standard AW: Abstellen der Wohnmobile im öffentlichen Verkehrsraum

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Da wo es wirklich eng wird sollte man darüber nachdenken das Parken nur für PKW zu gestatten,diese werden für den täglichen Weg zur Arbeit usw.benötigt,ein Wohnmobil dagegen nicht.Bei der ständig steigenden Anzahl an Wohnmobilzulassungen wird das wohl in manchen Gebieten wie Städten oder Vorstädten notwendig werden.


    Gruß Arno
    Ich hoffe dies kommt bald.
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  2. #32
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    581

    Standard AW: Abstellen der Wohnmobile im öffentlichen Verkehrsraum

    Es lebe der Stammtisch. So wie hier geschrieben wird läuft zur Zeit die Willensbildung und formen politische Vorgaben. Herzlichen Glühstrumpf an die Leserschaft. Das mit dem Parkverbot für Wohnmobile in Wohngebieten finde ich persönlich 1) nicht schlecht, hätte noch 4 Plätze an meiner Halle zu vermieten. 2) Das ist doch auch wieder so ein geistiger Schnellschuß, einer mit 2 PKW darf vor der Haustür parken, denn er braucht ja sein Auto um zur Arbeit zu kommen. Der Dienstleister, der nur ein Auto, nämlich einen Transporter bzw. Wohnmobil hat, das er zum Weg zur Arbeit oder für die Arbeit nutzt muss draussen bleiben. So Patentlösungen haben doch einen gewissen Charme.

  3. #33
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    412

    Standard AW: Abstellen der Wohnmobile im öffentlichen Verkehrsraum

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Da wo es wirklich eng wird sollte man darüber nachdenken das Parken nur für PKW zu gestatten,diese werden für den täglichen Weg zur Arbeit usw.benötigt,ein Wohnmobil dagegen nicht.Bei der ständig steigenden Anzahl an Wohnmobilzulassungen wird das wohl in manchen Gebieten wie Städten oder Vorstädten notwendig werden.


    Gruß Arno
    Oder andersrum argumentiert. Die in der Stadt brauchen doch wegen dem tollen öPNV keine Autos - oder maximal 1 zum einkaufen. Dann wäre auch Platz für die Mobile. So, deine Argumentation ist sicherlich so fehlerhaft wie meine

    was benötigt wird sind Konzepte die nicht auf dem Rücken des anderen ausgetragen werden.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  4. #34
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.622

    Standard AW: Abstellen der Wohnmobile im öffentlichen Verkehrsraum

    Viele Wohnhäuser abreissen: weniger Bewohner, ein paar weniger Mobile.
    Parkplätze für Mobile auf die Flächen, und die Plätze verkaufen: neues Geschäftsmodell, kein Ärger mit Mietern.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  5. #35
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    309

    Standard AW: Abstellen der Wohnmobile im öffentlichen Verkehrsraum

    Wenn man das weiterdenkt. Dann müsste man ja quasi auch hergehen und nur einen PKW oder ähnliches zulassen, wenn der Besitzer einen Stellplatz nachweisen kann.

  6. #36
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Abstellen der Wohnmobile im öffentlichen Verkehrsraum

    Ja, mei, es wird sich doch über alles aufgeregt, was darauf hindeuten könnte, dass andere mehr haben, als man selber. Allerdings halt nur von ein paar Prozent der Bevölkerung. Nur sind die offenbar lauter als diejenigen, denen es am Arsch vorbei geht, was andere haben. Außerdem neigt die Presse eher dazu angebliche "Aufreger" zu veröffentlichen, als ein "interessiert mich nicht". Und damit nicht gesagt werden kann, es gäbe doch gar kein Problem, werden solche Themen halt aufgebauscht.

    Wenn man sich anschaut, wie jedes Jahr die Zahlen der zugelassenen KFZ steigt, wundert es nicht, wenn der Platz immer weniger wird. Wo ein Zweit- oder Drittwagen einer Familie in der allgemeinen PKW Masse untergeht, fällt ein Wohnmobil/Lieferfahrzeug/Anhänger/ halt schon eher auf.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  7. #37
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.181

    Standard AW: Abstellen der Wohnmobile im öffentlichen Verkehrsraum

    Zitat Zitat von Sparks 2 Beitrag anzeigen
    Es lebe der Stammtisch. So wie hier geschrieben wird läuft zur Zeit die Willensbildung und formen politische Vorgaben. Herzlichen Glühstrumpf an die Leserschaft. Das mit dem Parkverbot für Wohnmobile in Wohngebieten finde ich persönlich 1) nicht schlecht, hätte noch 4 Plätze an meiner Halle zu vermieten. 2) Das ist doch auch wieder so ein geistiger Schnellschuß, einer mit 2 PKW darf vor der Haustür parken, denn er braucht ja sein Auto um zur Arbeit zu kommen. Der Dienstleister, der nur ein Auto, nämlich einen Transporter bzw. Wohnmobil hat, das er zum Weg zur Arbeit oder für die Arbeit nutzt muss draussen bleiben. So Patentlösungen haben doch einen gewissen Charme.

    Der Dienstleister kann mit seinem Fahrzeug dort auch parken wenn man ein Parkverbot explizit für Wohnmobile erlässt,einen Dienstleister der ein Wohnmobil fährt dürfte eher selten sein.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #38
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Abstellen der Wohnmobile im öffentlichen Verkehrsraum

    Was ist denn mit denen, die ihren PKW abgeschafft haben, das erworbene Womo stehen lassen und ihre Arbeitswege mit Bus & Bahn zurücklegen?Das machen nämlich einige Kastenwagenfahrer. Dürfen die dann auch nicht mehr in Stadt parken?

  9. #39
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    581

    Standard AW: Abstellen der Wohnmobile im öffentlichen Verkehrsraum

    Charly, so meinte ich es eigentlich und Andi hat es richtig beschrieben. Der Zweit und Drittwagen bzw. die fünf Autos einer WG fallen in der Masse nicht auf, ein Wohnmobil schon. Arno, auch wenn sie selten sind, es gibt sie und natürlich kann man auf eine so geringe Anzahl keine Rücksicht nehmen .
    Gruß Sparks

  10. #40
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    387

    Standard AW: Abstellen der Wohnmobile im öffentlichen Verkehrsraum

    Hallo,
    man sollte auch nicht vergessen, dass die Hausbesitzer keinen kleinen Betrag für die Erschließung bezahlen mussten. Daher kann mir keiner verbieten mehrere Fzg. vor dem haus abzustellen.

    Gruß Rolf

Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 5t. Wohnmobil abstellen im Wohngebiet
    Von Guenni2 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.11.2016, 21:41
  2. Abstellen in Wintermonaten
    Von fernweh007 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 14:10
  3. Gas abstellen auf Fähren?
    Von Tonicek im Forum Fähren
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.10.2013, 13:22
  4. Gas abstellen während der Fahrt?
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 10:55
  5. Recht - Parken auf Öffentlichen Strassen innerorts
    Von Stefan Maurer im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 20:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •