Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29
  1. #11
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    724

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Vielleicht reicht ja auch der Frankia in der 8 Meter-Version? Ich finde soviel weniger Raum ist das in Natura eigentlich nicht.

    Tom

  2. #12
    Ist öfter hier   Avatar von Wheretogonext
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    81

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Naja, wir kommen von 8 Meter und die Kombi Längbetten und Raumbad fordert halt Länge...wie heisst es doch? Platz ist nur durch noch mehr Platz zu ersetzen.

    Grüße

    Whretogonext
    Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer...

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.485

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Widerspruch, geehrter Wheretogonext!

    Platz ist auch durch Wendigkeit und somit mehr Unabhängigkeit und Freiheit zu ersetzen
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  4. #14
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.912

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Zitat Zitat von Wheretogonext Beitrag anzeigen
    ...
    Platz ist nur durch noch mehr Platz zu ersetzen.
    ...
    Für Eigenheim / Wohnung bin ich da bei Dir. Beim Wohnmobil ist es nicht so simpel. Es sei denn, es wird als Immobilie genutzt.

    Gruß

    Frank

  5. #15
    Ist öfter hier   Avatar von Wheretogonext
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    81

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Für Eigenheim / Wohnung bin ich da bei Dir. Beim Wohnmobil ist es nicht so simpel. Es sei denn, es wird als Immobilie genutzt.

    Gruß

    Frank
    Das kommt sicher auf die eigenen Vorstellungen an. Wir wollen auch lange Reisen machen und da legen wir Wert auf Platz. Ich habe in Foren von Leuten gelesen, die mit einem VW-Bus 1 Jahr USA gemacht und ausschließlich darin gelebt haben. Das käme für uns nicht in Frage. Und die Wendigkeit oder Unabhängigkeit haben wir, da wir immer ein Fahrzeug mithaben womit wir auch dahin kommen, wo selbst ein Kleinbus nicht hinkommt. In die Städte im Süden fahren wir mit dem WoMo ohnehin nicht. Wir stehen viel lieber ruhig außerhalb und erkunden von dort.

    Grüße

    Wheretogonext
    Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer...

  6. #16
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.202

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Zitat Zitat von Wheretogonext Beitrag anzeigen
    Das kommt sicher auf die eigenen Vorstellungen an. ... In die Städte im Süden fahren wir mit dem WoMo ohnehin nicht. Wir stehen viel lieber ruhig außerhalb und erkunden von dort. ...
    Das sehe ich auch so, trotz kompakter 7,33 m. *) Das Mobil irgendwo am Stadtrand abzustellen ist auch nicht immer sicher und oft sind es dennoch noch lange Wege zu den Attraktionen, je nach Größe der Stadt. Allerdings, den öffentlichen Nahverkehr im Ausland zu nutzen, ist stets eine Herausforderung, macht aber Spaß.

    *) Raumgefühl wie 8,5 m

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (27.07.2019 um 10:25 Uhr) Grund: Nachtrag
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  7. #17
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tee
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    369

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ich mag zwar den Sprinter, aber in der angepeilten Klasse und Aufbaulänge halte ich den für überfordert. Für mich wäre es es klar, ordentliche Zuladung und ein stabiles Fahrwerk bietet nur der "große" Daily. Noch besser wäre ein EuroCargo.

    Gruß Bernd
    ...eigentlich bleibt nur der iveco - das sprinter fahrwerk ist so schmal, in dem frankia sieht es fast aus wie eine karikatur und so wenig zuladung ist auch quatsch. der eurocargo ist selbst schon sau schwer.

  8. #18
    Ist öfter hier   Avatar von Wheretogonext
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    81

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Also vorweg, ich rase nicht. Nicht mit dem derzeitigen Iveco und auch künftig habe ich das nicht vor. Aberr man braucht Reserven, wenn man wiedermal einen LKW-Konvoy vor sich hat und einigermaßen zügig vorbeikommen will.
    Gerade habe ich gelesen, dass der Sprinter im Frankia Platin bei Auflastung auf 5,5 to zwangsgebremst wird auf max. 100 km/h.
    Da das wohl über den Tacho laufen wird, ist die tatsächliche Höchstgeschwindigkeit vielleicht 94/95 Km/h. Für ein Fahrzeug mit 190 PS 3 Ltr 6Zyl.... Da kann man sich die 100ter Zulassung vom Anhänger sparen.
    Irgendwie Schade für ein so gut ausgestattetes Fahrzeug, aber die schießen sich selbst raus!

    Grüße

    Wheretogonext
    Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer...

  9. #19
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    271

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Zitat Zitat von Wheretogonext Beitrag anzeigen
    Also vorweg, ich rase nicht. Nicht mit dem derzeitigen Iveco und auch künftig habe ich das nicht vor. Aberr man braucht Reserven, wenn man wiedermal einen LKW-Konvoy vor sich hat und einigermaßen zügig vorbeikommen will.

    Grüße

    Wheretogonext
    naja das ist ja mal wieder so eine tolle aussage, oft ist es so das doch die Wohnmobile die LKW erste in diese Lage versetzten da Sie nicht vorankommen, oft auch am Berg!
    Immer festen Untergrund unter den Räder. Gruß Volker

    Unterwegs Mit Rotec TI 6950 auf Fiat 244 110PS mit Grüner Plakette !

  10. #20
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tee
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    369

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Zitat Zitat von muevo Beitrag anzeigen
    naja das ist ja mal wieder so eine tolle aussage, oft ist es so das doch die Wohnmobile die LKW erste in diese Lage versetzten da Sie nicht vorankommen, oft auch am Berg!
    ...du z.b. "Unterwegs Mit Rotec TI 6950 auf Fiat 244 110PS" ***duckundweg***

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mercedes macht mal wieder einen zaghaften Versuch....
    Von Waldbauer im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.01.2018, 12:08
  2. Investitionen ins eigene Mobil - oder doch besser mieten? - oder selbst vermieten?
    Von KudlWackerl im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.05.2017, 19:19
  3. Fiat, Mercedes oder Iveco?
    Von Rocas im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 30.10.2016, 08:45
  4. Mercedes 6 to vs Iveco
    Von RJung im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 20:28
  5. Neu: Frankia FF4 auf Mercedes oder Fiat
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 21:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •