Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von Wheretogonext
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    81

    Standard Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Neben unserem großen Projekt USA ( 120 Tage Sudwesten/Nordwesten im 5th Wheeler in 2021) wollen wir uns auch nochmal WoMo-mäßig verändern bevor die tatsächliche Rente losgeht.

    Also sichten wir derzeit den Markt: Wir wollen: Wieder vollintegirert, ca. 8 1/2 m, Heckantrieb wegen Anhängerbetrieb, Längsbetten, Hubbett, natürlich mit Alde, natürlich alle elektrischen Helferlein usw.

    In näherer Betrachtung sind derzeit:

    - der neue Charthago s-plus 61 XL ( 8,68m mit Iveco 65) - das große Raumbad und dem größere Durchgang in der Küche gefällt uns.
    - der Frankia Platin 8400 GD ( 8,68m mit Sprinter 519)
    - Laika Kreos 8009 ( 8,30m mit Ivenco 70 )

    Meist stehen wir auf Stellplätzen mit Anschlüssen oder auf CP's, aber man will sich ja auch die Unabhängigkeit bewahren...

    Der Carthago ist brutto und ausstattungsbereinigt ca 30.000 € teurer als die beiden anderen. Wir kommen halt vom Carthago, aber der Preis ist schon sehr stolz!

    Der Frankia gefällt uns sehr gut, Wahnsinnskomplettausstattung, 11 Jahre Dichtigkeitsgarantie, sogar die Dachlima kann autark betireben werden. allerdings kein Toilettentank ( zusammen mit Stützen), dafür 2. Kassette Serie, und bei der Wunschausstattung mit AHK und Stützen und bei 50 Ltr. Wasser nur noch 620 Kg Zuladung. Allerdings sagt uns ein Händler, dass wir Iveco und den MB 519 nicht vergleichen könnten, trotz Fahrwerksverbesserungen Luftfahrwerk. Das macht mich etwas unsicher. Was ich mich frage ist: Warum baut m,an ein so tolles WoMo mit vollkommen autarker Emergieversorgung ohne entsprechenden Toilettenkapazität und vor allem zwar mit 270 Ltr. Frischwasser aber wegen der Zuladung geht das eiegntlich nur im Standbetrieb???

    Der Laika hat den großen Iveco drunter und bei Vollaustattung noch ca. 2,1 to Zulandung! Außerdem Fahrer- und Beifahrertüren ( Jeweils mit E-Triffstufe) die ganzen Fahrwerksverbesserungen und Heckdifferential hat er auch schon serienmäßig ( das macht den Carthago am Ende sooo viel teurer!) Auch kein Toilettentank aber optional 2. Kassette.

    Ratschläge/ Kommentar gerne her damit!



    Grüße
    Whretogonext
    Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer...

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.776

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Ich mag zwar den Sprinter, aber in der angepeilten Klasse und Aufbaulänge halte ich den für überfordert. Für mich wäre es es klar, ordentliche Zuladung und ein stabiles Fahrwerk bietet nur der "große" Daily. Noch besser wäre ein EuroCargo.

    Gruß Bernd
    Unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    632

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Ist der Sprinter nicht auch noch ein bisschen auflastbar?

    Tom

  4. #4
    Ist öfter hier   Avatar von Wheretogonext
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    81

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Nee, maximal 5,5 to. Ist schon berücksichtigt.

    Grüße

    Wheretogonext
    Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer...

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    632

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Na, dann ist die Zuladung wohl wirklich ein wenig weltfremd für ein Fahrzeug dieser Länge und die Frage nach dem Chassis hätte sich für ich erledigt, obwohl der Frankia eigentlich unser Traummobil ist.

    Tom

  6. #6
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.872

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Hallo,

    eine schöne Auswahl

    In dieser „Klasse“ wäre für mich aber eine Zweitkassettenautarkie ein Unding.
    Letzte Woche standen wir neben einem der wenigen Dethleffs-Liner auf einem Platz ohne V/E
    Wir können mit unserem Pump-out-Tank bis 10 Tage ..... der „Liner-Pilot“ hat jeden Tag seine Kassette mit dem Auto weggefahren


    Wenn schon so groß, dann auch richtig .....
    Wir haben letzt einen Concorde Carver 890RRL. Das wäre das Richtige

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.136

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Also wenn man den Neuen für die Rente plant, dann ist man ja deutlich länger am Stück unterwegs, als vorher.
    Von daher hätte ich bei nur 620 kg Zuladung echte Bedenken, denn alleine an Klamotten muss man ja für Warm und für Kalt dabei haben.

    Wenn der Laica so viel Zuladung hat, dann müsste doch ein Toilettentank nachzurüsten sein, oder?
    Bauen die sowas vielleicht ab Werk sondermäßig ein? Anfrage beim Hersteller wäre interessant.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  8. #8
    Ist öfter hier   Avatar von Wheretogonext
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    81

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Also wenn man den Neuen für die Rente plant, dann ist man ja deutlich länger am Stück unterwegs, als vorher.
    Von daher hätte ich bei nur 620 kg Zuladung echte Bedenken, denn alleine an Klamotten muss man ja für Warm und für Kalt dabei haben.

    Wenn der Laica so viel Zuladung hat, dann müsste doch ein Toilettentank nachzurüsten sein, oder?
    Bauen die sowas vielleicht ab Werk sondermäßig ein? Anfrage beim Hersteller wäre interessant.
    Das wäre auf der Caravan zu in der Tat zu klären...

    Grüße

    Wheretogonext
    Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer...

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.776

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Hier ein Test: Frankia I 8400 GD Platin / Laika Kreos 8809 auf promobil https://www.promobil.de/vergleich/ve...atin/#anchor_6 Der bestätigt meine Einschätzung in #2.

    Nachtrag: Der Laika verzichtet auf Airbags. Das wäre für mich in dieser Preisklasse ein No-Go.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (26.07.2019 um 17:47 Uhr) Grund: Nachtrag
    Unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.032

    Standard AW: Wieder Iveco - oder doch Mercedes?

    Airbags in diesen Fahrzeugen werden überbewertet.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mercedes macht mal wieder einen zaghaften Versuch....
    Von Waldbauer im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.01.2018, 13:08
  2. Investitionen ins eigene Mobil - oder doch besser mieten? - oder selbst vermieten?
    Von KudlWackerl im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.05.2017, 20:19
  3. Fiat, Mercedes oder Iveco?
    Von Rocas im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 30.10.2016, 09:45
  4. Mercedes 6 to vs Iveco
    Von RJung im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 21:28
  5. Neu: Frankia FF4 auf Mercedes oder Fiat
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 22:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •