Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. #1
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.878

    Standard Reisemobile mit Zwillingsreifen

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen

    Oder Forster oder Sunlight fahren, die klappern weniger und man spart bis zu 50.000 Euro.

    Gruß Bernd
    Bernd, als Promobil Moderator solltest Du mit den beiden Herstellern mal ein ernstes Wort reden
    und sie dazu bringen, einen Alkoven mit Hecksitzgruppe und einem zwillingsbereiften Fahrgestell auf die 6 Räder zu stellen.
    Das müßte doch machbar sein........
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.568

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Ob ein Promobil-Moderator denen was sagt, oder in China ein Sack Reis umfällt, das Ergebnis ist gleich.

    Mal ernsthaft, du glaubst doch nicht das Capron oder Eura/Forster ein Fahrgestell mit Kardanwelle nimmt und einen Aufbau völlig neu konstruiert? Nee, günstig geht eben nur mit den unschlagbaren Flottenpreisen von Fiat.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (20.07.2019 um 15:18 Uhr) Grund: Korrektur
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.878

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ob ein Promobil-Moderator denen was sagt, oder in China ein Sack Reis umfällt, das Ergebnis ist gleich.

    Mal ernsthaft, du glaubst doch nicht das Capron oder Eura/Forster ein Fahrgestell mit Kardanwelle nimmt und einen Aufbau völlig neu konstruiert? Nee, günstig geht eben nur mit den unschlagbaren Flottenpreisen von Fiat.

    Gruß Bernd
    Ging doch früher auch,da hatte fast jeder Hersteller so ein WOMO im Angebot, wenn auch nicht alle mit Zwillingsbereifung.
    Viele davon auf MB oder FORD, einige auch auf Nissan.
    EURA und HYMER hatten sogar welche auf MITSUBISHI, allerdings waren die letztgenannten schon sehr "zierlich".
    Ich denke aber auch, dass ausschließlich der niedrige Preis für den Ducato dazu geführt hat,
    dass die Hersteller den Kunden eingeredet haben, dass sie diese Kombi (Alkoven, Hecksitzgruppe und Zwillingsbereifung = Heckantrieb)
    nicht wollen.
    Seltsamerweise geht diese Kombi bei den Individualherstellern weg wie die warmen Semmel (Wartezeit bis zu zwei Jahre).
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Ich denke der europäische Markt will das einfach nicht. Die Hersteller haben ja schon so manchen Testbalon steigen und ziehen lassen. Bei den Amis ist sowas gefragt und da gibt es das dann auch, z.B. von Winnebago. OK, Hecksitzgruppe will (auch) bei denen keiner aber zumindest Alkoven mit Zwillingsbereifung und Heckantrieb ist quasi Standard.
    Gruß, Stefan

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.447

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    und sie dazu bringen, einen Alkoven mit Hecksitzgruppe und einem zwillingsbereiften Fahrgestell auf die 6 Räder zu stellen.
    Jetzt,wo Mercedes auch anfängt frontgetriebene Fahrgestelle für Wohnmobile zu bauen

    Wir hatten einen Hymer auf DB mit Zwilling u.Heckantrieb.
    Der fährt sich kein Deut besser wie unser Ducato,nur schwerfälliger und wankte wie ein Dampfer.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.568

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    ... Wir hatten einen Hymer auf DB mit Zwilling u.Heckantrieb.
    Der fährt sich kein Deut besser wie unser Ducato,nur schwerfälliger und wankte wie ein Dampfer.
    Dieter, da bin ich anderer Meinung. Ich bin über 20 Jahre Sprinter in der 5 Tonnen Klasse mit Zwillingsreifen gefahren. Insbesondere der 3 Liter V6 Motor und 190 PS ist im Vergleich zum Ducato mit dem 2,3 Liter Motor und 177 PS, den ich jetzt fahre, ist eine Wucht. Was für den Ducato spricht, der Verbrauch ist bis zu 3 Liter günstiger.

    Mit dem Wanken hatte ich keine Probleme, der Fahrkomfort war sehr gut. Aber es stimmt, der Ducato mit dem Al-Ko Fahrwerk wankt wesentlich weniger, ist aber auch nicht so komfortabel.

    Nachtrag, ich habe die Beiträge aus dem Klapper Thread herausgelöst.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (21.07.2019 um 20:22 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Reisemobile mit Zwillingsreifen

    Sterben die Zwillingsreifen nicht eh unter 7,5to. aus, weil die Hinterreifen jetzt auch alleine mehr Last aushalten? Gibt es überhaupt einen Ducato mit Zwillingsreifen? Und hat der neue Sprinter noch welche optional?
    Gruß, Stefan

  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.568

    Standard AW: Reisemobile mit Zwillingsreifen

    Zitat Zitat von smx Beitrag anzeigen
    ... Und hat der neue Sprinter noch welche optional?
    Ja.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    584

    Standard AW: Reisemobile mit Zwillingsreifen

    Die meisten Kunden kaufen das was angeboten wird und angeboten wird das was Gewinn verspricht. In eine vorhandene Schattenfuge einen Streifen LEDs und schon ist die indirekte Beleuchtung fertig. Heckgaragen mit einem riesen Volumen und eine. minimale Zuladung. Dann etwas auf Zeitgeist das ganze trimmen und schon rollt der Rubel. So lange das Geschäft so brummt, werden keine wirklichen Inovationen kommen. So lange für jeden, der mit der Wohnmobilreiserei aufhört mindestens 10 neue anfangen wird es eher schlimmer. Erst wenn die Kunden sagen, das will ich nicht und deine anderen Alternativen gefallen mir auch nicht, dann wird sich was ändern. Aber wenn selbst ein eingefleischter Heckantriebfans wie Bernd nur um "fahren" zu können sich ein Fahrzeug kauft, das eigentlich nicht ganz in sein "Beuteschema" passt, es fehlt der Heckantrieb und der Seidenweiche Lauf eines V6 Motors, sagt doch viel im Bezug auf die Erfüllung von Kundenwüschen aus.

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    564

    Standard AW: Reisemobile mit Zwillingsreifen

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Bernd, als Promobil Moderator solltest Du mit den beiden Herstellern mal ein ernstes Wort reden
    und sie dazu bringen, einen Alkoven mit Hecksitzgruppe und einem zwillingsbereiften Fahrgestell auf die 6 Räder zu stellen.
    Das müßte doch machbar sein........
    Ich wüsste nicht für was so ein Fahrzeug gut ist, ausser für offroad Reisende. Und für diese Spezies gibt es genügend Individualhersteller.
    Aber der "Normalreisende" kommt mit einem Frontantrieb aus und geniesst viele Vorteile ohne Nachteile, günstigerer Preis, weniger Gewicht, weniger Verschleiß, niedrige Einstiegshöhe.

    Grüße Hans
    i

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schneeketten Zwillingsreifen
    Von BRB-Stefan im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.12.2018, 08:20
  2. WSR Reisemobile
    Von maver1ze im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 11:45
  3. Fleurette Reisemobile
    Von baumberger im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 12:06
  4. Zwillingsreifen oder Tandemachse - Pro und Kontra
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 11:03
  5. RMB Reisemobile
    Von OPIRUS im Forum Reisemobile
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 15:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •