Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.054

    Standard AW: Welche 2-teilige Klimaanlage ist zu empfehlen?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Günstiger käme es in Gegenden zu fahren wo man keine Klimas braucht und für die Herzleidenden ist es gesundheitlich allemal besser!
    Der einzig passende Vorschlag!!!
    Mit Herzbeschwerden in heiße Gebiete zu fahren ist schon fast grob fahrlässig.


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  2. #12
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.061

    Standard AW: Welche 2-teilige Klimaanlage ist zu empfehlen?

    Ich sehe keine praktikable Lösung, welche unter dem Gesichtspunkt "gesundheitliche Sicherstellung einer Mindesttemperatur" praktisch machbar ist.
    Denn dazu bräuchte man eine Splitklimaanlage mit >4kW Kühlleistung (~14.000btu) , welche dann mind. 30kg wiegt und ca. 1,5-2kW Leistung (~8-10A) zieht, wie z.B. dieses hier
    Diese sind jedoch nur mit Landstrom betreibbar, dürften allen Nachbarn zu laut sein, und sind auch nicht wirklich mit einem Stromgenerator zu betreiben, da selbst der beste Stromgenerator bei 2kW Abnahmeleistung nicht mehr leise arbeiten kann. Zudem sind die Anlaufströme solcher Klimaanlagen für fast alle CP und Stromgeneratoren viel zu hoch. Ein Betrieb auf Batterie kann man definitiv ausschließen.
    Und alle kleineren Systeme bieten eben die geforderte Sicherheit nicht bei hohen Außentemperaturen.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (20.07.2019 um 15:38 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    510

    Standard AW: Welche 2-teilige Klimaanlage ist zu empfehlen?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Günstiger käme es in Gegenden zu fahren wo man keine Klimas braucht und für die Herzleidenden ist es gesundheitlich allemal besser!

    Den Gedanken hatte ich bisher auch immer. Weil meine beiden Möppels ja auch mal raus wollen und man selbst nicht die ganze Freizeit im Mobil hocken möchte. Nun ist es aber seit mehreren Jahren so, das dich ab Mai unerwartete Hitz treffen kann. Dieses Jahr habe ich im Mai in Süditalien an drei Tagen die Klimaanlage betrieben, die Heizung lief zwei Wochen.
    Danach die Wochenenden in Deutschland und die verlängerte Woche in Holland lief die Kühlkiste durch.
    Ich sag mal voraus, das Standklima nach und nach zur Standartausrüstung werden.

    Hab auch gerade nochmal angefragt. Dometic bietet einen Wechselrichter zum Betrieb der Freshlight während der Fahrt.
    Die Geräuschentwicklung der neuen Generationen von Dach und Stauraumgeräten ist wesentlich geringer.
    Meine höre ich außen kaum.
    Das Thema Stromgenerator für autarkes Stehen wird in Deutschland vielfach verteufelt. Die Amis sind da schmerzfreier.
    Ein geparkter Kühllaster macht mehr Krawall.

    LG
    Sven
    Geändert von Sellabah1 (23.07.2019 um 09:27 Uhr)

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    889

    Standard AW: Welche 2-teilige Klimaanlage ist zu empfehlen?

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    Der einzig passende Vorschlag!!!
    Mit Herzbeschwerden in heiße Gebiete zu fahren ist schon fast grob fahrlässig.


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    -----------------------------------------

    Nein Uwe!

    Grob fahrlässig ist: Nur weil man krank ist, sich nichts mehr traut und sich zuhause einschliesst und auf den Tod wartet. Das nenne ich dann eher fahrlässige Tötung!

    Wenn wir alles zusammen zählen, was der Mensch mit unserer Erde macht, ist wohl ein Klimagerät das allergeringste Problem!
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    552

    Standard AW: Welche 2-teilige Klimaanlage ist zu empfehlen?

    Das Problem wird der Strom bleiben. Wenn in Zukunft jeder eine Klimaanlage auf dem Cp betreiben will wirds Probleme geben. Und ein Moppel wird nicht jeder Nachbar akzeptieren. Ich mach es so, im Sommer fahr ich nordwärts und im Winter in den Süden. Da spar ich mir Zuhause und im Wohnmobil Heizkosten und Klimatisierung. So einfach kann es sein.

    Grüße Hans

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.830

    Standard AW: Welche 2-teilige Klimaanlage ist zu empfehlen?

    Hab gerade mal die CP-Preise in Italien gecheckt,
    in der HS für 230V mit 10A berechnen die 50€ / Tag,
    oder lese ich da was falsch?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	strom.jpg 
Hits:	0 
Größe:	19,6 KB 
ID:	31404
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  7. #17
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.054

    Standard AW: Welche 2-teilige Klimaanlage ist zu empfehlen?

    Zitat Zitat von Drachana Beitrag anzeigen
    -----------------------------------------

    Nein Uwe!

    Grob fahrlässig ist: Nur weil man krank ist, sich nichts mehr traut und sich zuhause einschliesst und auf den Tod wartet. Das nenne ich dann eher fahrlässige Tötung!

    Wenn wir alles zusammen zählen, was der Mensch mit unserer Erde macht, ist wohl ein Klimagerät das allergeringste Problem!
    Hallo Angie,

    nirgendwo schrieb ich davon, nur zu Hause zu bleiben. Gemeint war, nicht in heiße Gegenden zu fahren!
    Beispielsweisel als Mitte Juni die erste Hitzewelle übers Land zog, sind wir des Hundes (schwarzes Fell) wegen nach Sylt "geflüchtet". Da war es angenehm warm und super schön.

    Auch in einem heißen Gebiet wird Dein Mann das Mobil verlassen (müssen). Das kannst dann eher "fahrlässige Tötung" nennen.
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    510

    Standard AW: Welche 2-teilige Klimaanlage ist zu empfehlen?

    Die Frage ging ja speziell um eine zweiteilige Klimaanlage, trotzdem wird ja hier Sinn und Unsinn solcher Kältemaschinen diskutiert.
    Meine Meinung dazu ist, dass in heutiger Zeit das Kühlen ebenso wichtig wie das Heizen ist.
    Egal wo man grad ist, erwischt es einen, hat man keine Lebensqualität. Ob daheim oder mobil. Letztes Jahr im Mai in Italien lief die Kiste durch, dieses Jahr musste ich dagegen etliche Male die Heizung starten.
    Und meine Klimaanlage auf dem Wohnmobil macht weniger Krach als mein Trumaboiler. Auch sind die Anlauflaufströme sind viel geringer als von den Geräten der früheren Generationen.
    Ob es nachhaltig ist, Gretel Thunfisch den Finger hebt, was nützt es mir, wenn man das Gimmick weglässt und einen Herzkasper riskiert?
    Auch die Menge von Klimageräten sollte uns nicht bedrücken. Wer mal in asiatischen Ländern die Hochhauswände anschaut, hört bei hundert auf die Splitgeräte zu zählen.Und so wie in jedem Hotelzimmer heute ein Klimagerät zur Verfügung steht, ist es für mich einfach Lebensqualität.
    Ist ja irgendwie auch wiedersinnig, wenn jetzt alle mobile Touristik ihren Urlaub nur noch nach der Temperatur auswählen.

    LG
    Sven

  9. #19
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    9

    Standard AW: Welche 2-teilige Klimaanlage ist zu empfehlen?

    Hallo,

    erst mal eine Begrüßung an das Forum allgemein, da ich seit eben neu hier bin.
    Ich (65) bin einer der wenigen "Behinderten" die mit WoMo fahren, dazu mit einem "üralten" (28Jahre) WoMo (Fiat 290 TD Heku 585 mit Wechselaufbau),
    der nach ü. 10 Jahren Standzeit (aus gesundheitlichen Gründen) wieder reaktiviert wurde, damit ich nicht auf dem Sofa mein Leben beende.

    Jetzt zum Thema,
    wir hatten ja mitte Juni eine kleine Hitzeperiode mit (bei uns) 41 Grad Spitzen,
    da ich u.A. auch an einer Herzkrankheit leide, war natürlich eine Split-Klima eine der behindertengerechten Umbauten.
    Wir hatten uns für eine EUROM AC2401 entschieden, weil wir sie
    A) für unter 500,- € zum Einführungspreis plus Prozenten bekommen haben,
    B) die nötige Stromaufnahme mit 450 Watt (bei 230 Volt) für unsere Batteriekapazität, Umformer und Solaranlage, niedrig genug war um auch bei diesen Temperaturen noch autark stehen zu können. (wird ja nur gebraucht, wenn auch genug Sonne für die Solar vorhanden ist)

    Unsere Erfahrungen nun bei um 40 Grad im (winterfesten) 5,85meter Alkoven-WoMo (Alkoven "verschließbar") mit "nur"750 W Kühlleistung;
    war superpositiv.
    Selbst bei 41 Grad, erreichten wir Innentemperaturen von unter 27 Grad.

    Unsere Solar (365 Watt "nachlaufend" + 150 Watt Paneel zum in die Sonne stellen), sowie 400 Ampere Batterieleistung und 750Watt (Sinus) Umformer,
    reichte auch nach 5 Tagen ohne Landstrom noch für unseren kompletten Stromverbrauch.
    (neben den 400 AH für Solar und Umformer, sind noch 200 AH "normaler" Aufbaubatterie vorhanden)

    Dies nur mal als aktuellen Erfahrungsbericht mit einer kleinen Split-Klima.

    Ansonsten sind wir mit
    einem 300 Watt Sinus Umformer / Ladegerät, (an Solaranlage)
    einem 750 Watt Sinus-Umformer, (an Aufbaubatterieen)
    und einem 3 KW ungeregelten Umformer (an Solaranlage)
    für 230 Volt ausgerüstet.

    Wenn ich hier höre was so an Kühlleistung und Strom erforderlich ist / sein soll, dann muß ich sagen,
    mit unseren aktuellen Erfahrungen deckt sich das nicht.

    Viele Grüße an alle am Thema interessierten,
    aus dem Miezmobil // 2 Erw. & nur noch 2 mitfahrende Katzen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage einbauen
    Von wolf2 im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2019, 19:16
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2017, 09:10
  3. Split Klimaanlage
    Von oliwink im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 11.02.2017, 13:28
  4. Ducato 250 Klimaanlage
    Von Coral660-walter im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2015, 10:00
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.05.2014, 16:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •