Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31
  1. #21
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.631

    Standard AW: Gerichte in Frankfurt werden von klagenden Autofahrern überlastet

    Hallo Rolf,

    das ist es ja was mir missfällt.
    Wenn sich Bürger anarchistisch verhalten können sie aber eigentlich keinen korrekt handelnden Staat erwarten.
    Dann wären wir Bananenrepublik. Und kein Rechtsstaat.
    Schuld daran wäre mMn primär das von Dir geschilderte Verhalten dieser Bürger.

    Etwas enttäuscht grüßt der AlteHans
    der nicht oft zu schnell fährt und der wenn er dabei erwischt wird ärgerlich aber widerspruchslos das Bussgeld bezahlt.

  2. #22
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.306

    Standard AW: Gerichte in Frankfurt werden von klagenden Autofahrern überlastet

    ich sehe das ein wenig differenzierter. Klar ist es nicht toll, wenn Bürger klagen oder Einspruch einlegen, wenn sie wissen, das der Bußgeldbescheid gerechtfertigt ist.

    Allerdings ist der Sinn von Kontrollen auch, die Verkehrssicherheit zu erhöhen und nicht Bürger abzuzocken, nur weil sie vielleicht durch andere Verkehrsgeschehnisse mal nicht in der Lage waren genau auf die Geschwindigkeit zu achten oder ein Geschwindigkeitsschild übersehen haben. Klar, das sollte nicht passieren, aber wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein.

    Eine 100 mal so hohe Blitzerdichte in BW gegenüber Bayern spricht da eine deutliche Sprache, insbesondere, wenn man feststellt, dass die Unfallhäufigkeit nicht geringer ist.
    Oder wenn es Bundesländer gibt, die schon bei deutlich unter 10km/h zu viel das blitzen anfangen. Da will man dann keine Raser fassen, sondern einfach nur Kohle für den Stadt oder Staatssäckel einstreichen.

    Ich kenne niemanden, der sich über Blitzer vor Schulen, Kindergärte oder Altenheimen aufregt. Aber auf einer 4 spurigen Straße kurz vor Ortsende, die optisch schon längst nach außer Orts aussieht einen Blitzer aufzustellen, macht man nicht, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen.
    Wenn es nämlich dort noch gefährdete Einmündungen gibt, dann könnte man auch die Straße mit 50 bemalen und noch zusätzliche Schilder aufstellen um den sich irrenden Fahrer darauf hinzuweisen, dass er noch nicht außerhalb des Ortes ist. Aber das würde ja die Einnahmen schmälern.
    Noch mal, wer ohne Fehler ist, werfe den ersten Stein.

    So wundert es mich nicht, dass es Verkehrsteilnehmer gibt, die dann schon aus Prinzip Einspruch einlegen.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  3. #23
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.107

    Standard AW: Gerichte in Frankfurt werden von klagenden Autofahrern überlastet

    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  4. #24
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.376

    Standard AW: Gerichte in Frankfurt werden von klagenden Autofahrern überlastet

    Zitat Zitat von AlterHans Beitrag anzeigen
    ...
    Etwas enttäuscht grüßt der AlteHans
    der nicht oft zu schnell fährt und der wenn er dabei erwischt wird ärgerlich aber widerspruchslos das Bussgeld bezahlt.
    Wer "enttäuscht" wird, hat sich vorher getäuscht. Aus Deinem Eingangspost ging nicht (jedenfalls für mich nicht) hervor, um was es Dir geht.

    Also liest Du hier vielfache Meinungen und Einstellungen zu dem von Dir angesprochenen Thema. Immer aus der persönlichen Sicht und Erfahrung des Schreibers.

    Deine Meinung, daß "Delinquenten" ihre berechtigte Sanktion hinnehmen sollten, teile ich.

    Ich kann mir allerdings vorstellen, daß sehr unterschiedliche Auffassungen von dem, was berechtigt ist und was nicht, existieren. Deine diesbezügliche Auffassung wird sich wahrscheinlich von meiner unterscheiden.

    Insofern ist es besser bei solchen Statements, wenn man denn die Antworten auf einen Teilaspekt triggern möchte, die eigene Auffassung zu verdeutlichen.

    Bitte nicht als Belehrung verstehen. Das sind nur meine Gedanken zum Drumherum.


    Gruß

    Frank

  5. #25
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Gerichte in Frankfurt werden von klagenden Autofahrern überlastet

    Das ist eben so, Menschen brechen Regeln, wenn es ihnen Vorteile bringt, sich nicht daran zu halten. Im Verkehr ist dies ziemlich oft der Fall. Aber Menschen lügen auch, mobben, sind kriminell, rechthaberisch, aggressiv und was was weiß ich noch alles. Das ist so immer gewesen, das wird immer so sein. Nur wird es nach meiner Meinung immer schlimmer, die Ignoranten in unserer Gesellschaft tragen zu einem Kulturverlust bei, der mir schon gewisse Sorgen bereitet.

    Das Wort zum Sonntag...

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #26
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    123

    Standard AW: Gerichte in Frankfurt werden von klagenden Autofahrern überlastet

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Das ist eben so, Menschen brechen Regeln, wenn es ihnen Vorteile bringt, sich nicht daran zu halten. Im Verkehr ist dies ziemlich oft der Fall. Aber Menschen lügen auch, mobben, sind kriminell, rechthaberisch, aggressiv und was was weiß ich noch alles. Das ist so immer gewesen, das wird immer so sein. Nur wird es nach meiner Meinung immer schlimmer, die Ignoranten in unserer Gesellschaft tragen zu einem Kulturverlust bei, der mir schon gewisse Sorgen bereitet.

    Das Wort zum Sonntag...

    Gruß Bernd
    Traurig aber wahr .Doch das schlimmste daran ist : Keiner unser Verantwortlichen tut etwa gegen den Kulturverlust.Im Gegenteil,es wird alles getan das es so weitergeht .

  7. #27
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    584

    Standard AW: Gerichte in Frankfurt werden von klagenden Autofahrern überlastet

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Das ist eben so, Menschen brechen Regeln, wenn es ihnen Vorteile bringt, sich nicht daran zu halten. Im Verkehr ist dies ziemlich oft der Fall. Aber Menschen lügen auch, mobben, sind kriminell, rechthaberisch, aggressiv und was was weiß ich noch alles. Das ist so immer gewesen, das wird immer so sein. Nur wird es nach meiner Meinung immer schlimmer, die Ignoranten in unserer Gesellschaft tragen zu einem Kulturverlust bei, der mir schon gewisse Sorgen bereitet. Das Wort zum Sonntag... Gruß Bernd
    Bernd, dem stimme ich voll und ganz zu. Aber wie läuft es denn zur Zeit ab, einer schreit seine Forderungen in die Welt, 10.000 schreien mit. Dann gibt es ein neues Gesetz, Verordnung oder Verbote. Keiner denkt dabei, ein Gesetz ist nur so gut wie die Überwachung, denn sonst bräuchte man es nicht. Dann ein gewisser zum Teil auch selbstverschuldeter Respektsverlust der "Ordnungsmacht" und schon geht das Geschrei mit dem Untergang des Abendlandes und des Kulturverlustes los. Da kann jeder denken wie er will, wir sind von einer Gesellschaft, in der alles verboten war, was nicht ausdrücklich erlaubt war zu einer Gesellschaft mutiert, in der alles erlaubt ist, was nicht ausdrücklich verboten ist. Das ist nun mal der welten Lauf. Gruß Manfred

  8. #28
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.704

    Standard AW: Gerichte in Frankfurt werden von klagenden Autofahrern überlastet

    das eigene Denken haben sich hier viele aberziehen lassen und nun müssen sie ferngelenkt werden. Diese Fernlenkung wird durch Gesetze und Strafen gesteuert.
    Diese Ferngelenkten machen alles mit was gefordert wird, sie sind zufrieden und mit jeder Wahl wird gezeigt, dass man mit seinen Lenkern sehr zufrieden ist!
    Wenn sich nun Leute die sich ihr eigenes Denken bewahrt haben, gegen Unsinnigkeiten zur Wehr setzen, weil sich einmalig eine kleine Chance bietet verstehe ich das.
    Viel Sinn ergibt das auch nicht, aber wird vielleicht für einige eine kleine Genugtuung sein?
    Gruß Thomas

  9. #29
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Gerichte in Frankfurt werden von klagenden Autofahrern überlastet

    Zitat Zitat von KUNI Beitrag anzeigen
    Keiner unser Verantwortlichen tut etwa gegen den Kulturverlust.
    Da braucht es keinen Verantwortlichen, sondern eigene Verantwortung


    Der Werteverlust ist zum größten Teil in unseren Familien zu suchen .... Erziehung könnte da am Besten gegensteuern
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  10. #30
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.200

    Standard AW: Gerichte in Frankfurt werden von klagenden Autofahrern überlastet

    Wie hat der Direktor eines großen Schulzentrums zu mir gesagt: Die Erziehungsdefizite in den Elternhäusern sind so gravierend das wir sie nicht mehr ausgleichen können,auch für uns wird es immer schwieriger,ich weiß nicht wo das noch hinführen soll...


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Werkstatt die eine GFK Reparatur im Raum Mainz, Frankfurt, Darmstadt macht
    Von monette999 im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.11.2017, 17:30
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 08:58
  3. News aus Frankfurt
    Von woolie im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 23:29
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 10:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •