Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 63
  1. #51
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    631

    Standard AW: Überladung - Strafen in Deutschland und im Ausland

    Nein, da kommt nur die Überladung in die Strafsammlung, denn Du fährts ja immer noch ein 3,5 Tonnen-Womo, für das der Führerschein ja ausreicht.

    Der "Lenker ohne gültigen Lenkberechtigung" hat wahrscheinlich ein 4,5 Womo gefahren, obwohl sein FS nur 3,5 zugelassen hat.

    Tom

  2. #52
    Lernt noch alles kennen   Avatar von globetrotter1965
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    28

    Standard AW: Überladung - Strafen in Deutschland und im Ausland

    Hallo!

    Gibt es hier eigentlich eine Liste, was nicht zum Leergewicht eines Womo´s gehört? Wie verhält es sich eigentlich mit fest installierten Anlagen zB. Klimaanlage, Sat - Anlage, Solaranlage usw.?
    mfG.:
    Maik und Jana

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  3. #53
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Überladung - Strafen in Deutschland und im Ausland

    Zitat Zitat von globetrotter1965 Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Gibt es hier eigentlich eine Liste, was nicht zum Leergewicht eines Womo´s gehört? Wie verhält es sich eigentlich mit fest installierten Anlagen zB. Klimaanlage, Sat - Anlage, Solaranlage usw.?
    Hallo, hier eine Erläuterung, Zubehör jeglicher Art verringert die Zuladung:
    Nach EN 1646-2 braucht es je Person 75 Kilogramm Körpergewicht plus zehn Kilo persönliches Gepäck plus zehn Kilo je Meter Fahrzeuglänge. Geht man von einem durchschnittlich großen Reisemobil mit einer Länge von sieben Meter aus, das für vier Personen zugelassen ist, so ergibt sich daraus eine geforderte Zuladung von 4 x 75 kg + 4 x 10 kg + 7 x 10 kg = 410 kg.
    Foto: Ingolf Pompe, Archiv
    So berechnet promobil die Zuladung.

    Die Masse eines Reisemobils im fahrbereiten Zustand definiert die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) folgendermaßen: Das Leergewicht ist das Gewicht des betriebsfertigen Fahrzeugs mit zu 90 Prozent gefüllten eingebauten Kraftstoffbehältern und zu 100 Prozent gefüllten Systemen für andere Betriebsstoffe zuzüglich 75 Kilogramm Fahrergewicht. Zieht man das Leergewicht des Fahrzeugs von der zulässigen Gesamtmasse ab, so müssen in unserer Beispielrechnung also mindestens 410 kg – 75 kg = 335 kg übrig bleiben, ansonsten wird die Norm verfehlt. Die 75 kg (Körpergewicht des Fahrers) werden abgezogen, da das Fahrergewicht bereits im Leergewicht nach StVZO enthalten ist.
    Quelle promobil und mehr lesen.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #54
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    666

    Standard AW: Überladung - Strafen in Deutschland und im Ausland

    Wenn Du heutigst ein Wohnmobil bestellst, werden die Gewichte der Zubehörteile angegeben, so dass man addieren kann.
    Trotzdem sollte man wiegen, wenn man nicht sicher ist, genügend Reserve zu haben. Gerade beim Dreieinhaltonner schon fast obligatorisch.
    Eine Dachklima wiegt mal schnell 40kg und auch die Comfortmatic oder der 3l Motor wiegen.

    LG
    Sven

  5. #55
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    473

    Standard AW: Überladung - Strafen in Deutschland und im Ausland

    Und nicht die mögliche Toleranz ab Werk vergessen. Die Hersteller gestehen sich selbst eine Toleranz beim tatsächlichen Gewicht von 5 % zu. Das sind dann mal schnell bis zu 175 kg welche dir fehlen. Es hilft also nur wiegen nach der Lieferung und vor der Fahrt
    Liebe Grüße Terry

  6. #56
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.301

    Standard AW: Überladung - Strafen in Deutschland und im Ausland

    Zitat Zitat von Terry Beitrag anzeigen
    Und nicht die mögliche Toleranz ab Werk vergessen. Die Hersteller gestehen sich selbst eine Toleranz beim tatsächlichen Gewicht von 5 % zu. Das sind dann mal schnell bis zu 175 kg welche dir fehlen. Es hilft also nur wiegen nach der Lieferung und vor der Fahrt
    Kein Hersteller liefert sein unter 3,5t Fahrzeug mit 3,5t aus, insofern sind die 175kg eine Milchmädchenrechnung.

    Das waren früher kolportierte Zahlen, sich so eine Toleranz einzuräumen kann sich heute kein Hersteller mehr leisten. Zumindestens hat mein Hersteller/Händler keinen deratigen Verweis, weder auf der HP, noch im Katalog, noch im Kaufvertrag, noch im COC.

    Wenn mein Womo laut Bestellung sagen wir mal 2900 kg haben soll und wird dann mit +5% = 3045 kg geliefert, dann gibt es da gaaanz sicher Diskussionen.
    Liebe Grüße, Peter


  7. #57
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    631

    Standard AW: Überladung - Strafen in Deutschland und im Ausland

    Vielleicht noch einmal genau nachlesen!

    hier ein kleiner Auszug aus dem aktuellen Hymer-Prospekt. Das wird wohl bei den anderen Herstellern auch nicht anders sein.

    "Die Angaben über Lieferumfang, Aussehen, Leistung,
    Maße und Gewichte der Fahrzeuge – Abweichungen im Rahmen der
    Werkstoleranzen (+/– 5% max.) sind möglich und zulässig – entsprechen
    den zum Zeitpunkt der Drucklegung vorhandenen Kenntnissen."

    oder hier aus der Preisliste von Dethleffs:

    Alle Gewichtsangaben
    sind ca. Werte. Abweichungen im Rahmen der Werkstoleranzen
    (+/– 5 % max.) sind möglich und zulässig. Technische Änderungen in Konstruktion
    und Ausstattung sowie Irrtümer vorbehalten.

    Tom
    Geändert von nanniruffo (02.08.2019 um 12:37 Uhr)

  8. #58
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.301

    Standard AW: Überladung - Strafen in Deutschland und im Ausland

    Ich hab aber keinen Hymer ... und auch keinen Dethleffs ...
    Liebe Grüße, Peter


  9. #59
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    631

    Standard AW: Überladung - Strafen in Deutschland und im Ausland

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Ich hab aber keinen Hymer ... und auch keinen Dethleffs ...
    was darfs denn dann für eine Marke sein? Ich schaue da dann gerne auch mal nach.

    Tom

  10. #60
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.870

    Standard AW: Überladung - Strafen in Deutschland und im Ausland

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    was darfs denn dann für eine Marke sein? Ich schaue da dann gerne auch mal nach.

    Tom
    www weiß alles, Voila
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

Seite 6 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage wer mußte schon mal im Ausland einen Knollen wegen Überladung zahlen ?????
    Von monette999 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 22.11.2016, 14:55
  2. Raser in der Schweiz drohen hohe Strafen
    Von copavo im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 21:17
  3. Österreich Vignette Kontrollen - hohe Strafen
    Von MobilLoewe im Forum Maut
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 23:55
  4. Überladung Toleranz?
    Von brainless im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 12:35
  5. Österreich: Strafen für Raser
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 20:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •