Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. #1
    bigben24
    Gast

    Standard Ducato vs. Mercedes vs. MAN - Vor - und Nachteile

    Hallo Zusammen,

    Hymer geht ja voran, immer mehr Fahrzeuge auf Mercedes Basis anzubieten, andere Hersteller ziehen da auch teilweise nach. Der Benz bietet eine 9-Gang Automatik mit einem Motor in 6c der Ducato (ab 2020) ebenso aber in 6d Temp. Das Führerhaus des Benz ist etwas schmaler und länger, was im Vergleich zu gleicher Länge (Duc) zu einem etwa 15 - 20cm verkürzten Aufbau führt. Ebenso ist der Benz ca. 100 - 130kg schwerer als der Duc.

    Assistenzsysteme: Da bietet der Benz deutlich mehr, aber mit dem Jahrgang 2020 kommen bei FIAT auch einige dazu, wobei die für mich überwiegend nachrangig sind.

    Preise: Vermutlich werden die Preise mit dem Benz auch etwas anziehen,

    Mit dem MAN habe ich mich noch nicht befasst, aber vielleicht kann da jemand anderes noch was zu beisteuern.

    Für Problematisch halte ich die Gewichtszunahme, gerade bei den Einsteigermodellen, die damit rund 100kg weniger Zuladung haben werden, besonders wenn mehr als 2 Personen mitfahren. Den >3,5t dürfte das allerdings relativ egal sein.

    Was also sind die Vorteile des Benz gegenüber dem Ducato / MAN, außer das Mercedes drauf steht. Am Ende kochen sie doch alle nur mit Wasser, oder?

    Gruß

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.142

    Standard AW: Ducato vs. Mercedes vs. MAN - Vor - und Nachteile

    Irgendwo habe ich gelesen, beim Sprinter wird Euro 6d-Temp übersprungen und ab September gleich 6d angeboten. Finde das aber nicht mehr. Hat da jemand Informationen?

    Dann auch hier meine Frage, ist der Sprinter Fronttriebler tatsächlich 100 kg schwerer? Zumindest Hymer bietet den in der 7m Klasse als 3,5 Tonner mit respektabler Zuladung an.

    MAN und Crafter laufen im Polen vom gleichem Band und unterscheiden sich nur im Logo.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (08.07.2019 um 10:39 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  3. #3
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Südlich Stuttgart
    Beiträge
    87

    Standard AW: Ducato vs. Mercedes vs. MAN - Vor - und Nachteile

    Sprinter nimmt man ja weil der "normal" Heckantrieb hat. Das Sprinter da gleich 3x verschieden Antriebe bei den Womos einbringen will finde ich suboptimal. Könnte mir Vorstellen das die Aufbauhersteller dann für "von der Stange" doch wieder nur die billigste Version nehmen und wenns dann auch nur Frontantrieb ist, was bleibt dann? Das Prestige?
    Lg Ina

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.142

    Standard AW: Ducato vs. Mercedes vs. MAN - Vor - und Nachteile

    Vielleicht Prestige, vielleicht reizen technische Innovationen, wie die verschiedenen Assistenzsysteme.

    https://youtu.be/WnbWrj1EOcU

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (08.07.2019 um 10:30 Uhr) Grund: Video eingefügt
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  5. #5
    bigben24
    Gast

    Standard AW: Ducato vs. Mercedes vs. MAN - Vor - und Nachteile

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    [......]
    Dann auch hier meine Frage, ist der Sprinter Fronttriebler tatsächlich 100 kg schwerer? Zumindest Hymer bietet den in der 7m Klasse als 3,5 Tonner mit respektabler Zuladung an.

    [...............]

    Gruß Bernd
    Was ist eine "respektable" Zuladung, wenn man so den ganzen Extrakram (Markise, 2. Batterie, FS, SAT, etc.pp.) mit ca 150kg dazurechnet?

    Das mit dem Gewicht ist wirklich schwer zu sagen, man kann es höchstens mal hochrechnen, was sich an anderer Stelle schon mal gemacht habe:

    Also, wenn man z.B. mal bei Hymer z.B. einen B- Modern Comfort-T und zum Vergleich einen Exsis-T, beide in 7m nähme. Beide haben ziemlich ähnliche Grundrisse und Ausstattungen, und Unterscheiden sich im Wesentlichen NUR durch die Breite - Aufbaubreite Exsis 212cm und B-Modern Comfort 219cm. Wieviel kg das ausmacht? Ich schätze mal vielleicht 30 - 40kg. Die Fahrbereite Masse beim Exsis ist 2.770kg, beim B_MC_T 2.900kg. Bliebe also eine Differenz von ca. 100kg zwischen Ducato und Benz.

    Besser vergleichbar wäre da der Hymer Tramp SL z.B. in 7m auf Duc und der neue Tramp S auf Benz. Leider gibt es zu letzterem noch keine Gewichtsangaben (Ende August)

    Gruß

  6. #6
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.467

    Standard AW: Ducato vs. Mercedes vs. MAN - Vor - und Nachteile

    da muss man schon eine sehr blühende Phantasie haben, wenn man bei Transporter/LKW Fahrgestellen von Prestige sprechen möchte!
    Gruß Thomas

  7. #7
    bigben24
    Gast

    Standard AW: Ducato vs. Mercedes vs. MAN - Vor - und Nachteile

    Zitat Zitat von Beduin Beitrag anzeigen
    Sprinter nimmt man ja weil der "normal" Heckantrieb hat. Das Sprinter da gleich 3x verschieden Antriebe bei den Womos einbringen will finde ich suboptimal. Könnte mir Vorstellen das die Aufbauhersteller dann für "von der Stange" doch wieder nur die billigste Version nehmen und wenns dann auch nur Frontantrieb ist, was bleibt dann? Das Prestige?
    Außer dem ML-T haben bei Hymer alle Benz NUR Frontantrieb

  8. #8
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.777

    Standard AW: Ducato vs. Mercedes vs. MAN - Vor - und Nachteile

    Frontantrieb sehe ich bei so gut wie allen Wohnmobilen als Nachteil.
    Insbesondere bei Nässe bergauf.
    Das Hauptgewicht liegt bei allen Wohnmobilen auf der HA,
    dadurch wird die Belastung der Vorderachse fast immer zu leicht mit allen daraus resultierenden Nachteilen.
    Ergo ist bei einem HA Antrieb die stärker belastete HA im Vorteil.
    Auch der Wendekreis ist bei einem Antrieb auf der HA spürbar geringer.
    Mein nächstes Reisemobil hätte wieder eine zwillingsbereifte HA.
    Geändert von womofan (08.07.2019 um 16:07 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  9. #9
    bigben24
    Gast

    Standard AW: Ducato vs. Mercedes vs. MAN - Vor - und Nachteile

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Frontantrieb sehe ich bei so gut wie allen Wohnmobilen als Nachteil.
    Das Hauptgewicht liegt bei allen Wohnmobilen auf der HA,
    dadurch wird die Belastung der Vorderachse fast immer zu leicht mit allen daraus resultierenden Nachteilen.
    [...............].
    Ja das ist im Prinzip richtig, wobei ich sehr positiv überrascht war, wo der Ducato uns in GR wieder hochgefahren hat - unbefestigte ausgewaschene "Straße" mit vielen Steinen und Steigung zwischen 8 und 13% und das trotz 100l Frischwasser und Roller auf / hinter der HA. (1 x festgefahren) Da das eine Ausnahme war, würde ich daraus nicht zwingend einen HA Antrieb ableiten wollen, wobei dieser durchaus Vorteile haben kann.

    Gruß

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.325

    Standard AW: Ducato vs. Mercedes vs. MAN - Vor - und Nachteile

    Neben dem Thema Heckantrieb ist der Vorteil vor allem in der 9 Stufen Wandlerautomatik. Ne echte Wandlerautomatik kann man mit dem automatisiertem Schaltgetriebegelump von Fiat nicht vergleichen, dazwischen liegen Welten ...
    Dazu ist es Erfahrungsgemäß so, dass die sogenannten Assistenz & Komfortsysteme, so da jemand wert drauf legt, bei Mercedes & BMW richtig funktionieren und bei den Zweitherstellern wie VW, Opel, Ford, Hyundai & Co nicht. Jedenfalls nicht wenn man weis wie ne Klimaautomatik bei Mercedes funktioniert, wie Spiegel richtig abblenden können, usw. usf.
    Und historisch betrachtet kann man davon ausgehen, dass ein Sprinter schneller rostet als n Ducato...

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kompakte Mobile: Vor- und Nachteile
    Von Stefan_Weidenfeld im Forum Thema des Monats
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 20.08.2019, 11:53
  2. Nachteile der LiFePO4
    Von KudlWackerl im Forum Stromversorgung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.04.2016, 13:06
  3. Vor- bzw Nachteile bei Auflastung 4,5 t
    Von Camper_67-69 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 22:32
  4. Alkovenmobile, Vor- und Nachteile
    Von RJung im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 17:20
  5. Kastenwagen - Vor- und Nachteile
    Von christolaus im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 17:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •