Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.862

    Standard AW: Gas-Crashsensor oder doch nicht?

    Moin Berthold,
    du brauchst für eine Gasflasche so ein Gerät:

    https://www.amazon.de/Truma-Campinga...s%2C190&sr=8-1


    dazu noch einen HD-Schlauch mit Schlauchbruchsicherung ca. 30Euro

    Fertig.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.844

    Standard AW: Gas-Crashsensor oder doch nicht?

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Moin Berthold,
    du brauchst für eine Gasflasche so ein Gerät:

    https://www.amazon.de/Truma-Campinga...s%2C190&sr=8-1


    dazu noch einen HD-Schlauch mit Schlauchbruchsicherung ca. 30Euro

    Fertig.
    ... plus Einbau und ggf. Gasprüfung. Dann ist es doch ein höherer Betrag...

    Grüsse Jürgen

  3. #13
    bigben24
    Gast

    Standard AW: Gas-Crashsensor oder doch nicht?

    Wird hier ernsthaft darüber diskutiert, 400 Taler für eine Sicherheitsfeature auszugeben, welches auch noch die eigene Faulheit unterstützen würde für ein WoMo im Wert von 40 - 80TEUR - nicht im Ernst, oder?

    Einbauen, den Vorteil geniessen und Gut isses.

    Gruß

  4. #14
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    92

    Standard AW: Gas-Crashsensor oder doch nicht?

    Du brauchst eigentlich nur den alten Regler gegen eine MonoContrrolCS und den Schlauch gegen einen Hochdruckschlauch mit Schlauchbruchsicherung auszutauschen. Danach lässt Du die Anlage bei einem Händler neu abrücken. Je nach dem wie gut der berechtigte Mitarbeiter arbeitet, wird er Dir den neuen Regler in das Prüfbuch eintragen. Das kann höchstens 20-30 € kosten.
    Gruß Hajo

  5. #15
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    78

    Standard AW: Gas-Crashsensor oder doch nicht?

    Zitat Zitat von oldi45 Beitrag anzeigen
    Du brauchst eigentlich nur den alten Regler gegen eine MonoContrrolCS und den Schlauch gegen einen Hochdruckschlauch mit Schlauchbruchsicherung auszutauschen. Danach lässt Du die Anlage bei einem Händler neu abrücken. Je nach dem wie gut der berechtigte Mitarbeiter arbeitet, wird er Dir den neuen Regler in das Prüfbuch eintragen. Das kann höchstens 20-30 € kosten.
    Gruß Hajo
    Danke das passt, klingt irgendwie besser wie glatte € 400.--

  6. #16
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: Gas-Crashsensor oder doch nicht?

    Habe auch solche Sensoren mit Flaschen-Umschalter....wenn ich aber das Wohnmobil nach der Ausfahrt abstelle, wird trotzdem alles zugedreht...ist mir irgendwie wohler.
    Gruß Andy

  7. #17
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard AW: Gas-Crashsensor oder doch nicht?

    Ich hab die Flaschen in meinem alten Wohnmobil immer auf gelassen. Baujahresbedingt ist dass erlaubt. Die Sicherheitseinrichtungen sind nur bei neueren Fahrzeugen vorgeschrieben.

  8. #18
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    92

    Standard AW: Gas-Crashsensor oder doch nicht?

    Hallo Winterurlauber,
    Du brauchst nur eine MonoControl CS und einen Hochdruckschlauch mit Schlauchbruchsicherung gegen den vorhandenen Regler + Schlauch zu tauschen. Danach fährst Du zur Gasprüfung und lässt Dir die Änderung ins gelbe Prüfbuch eintragen. Wenn nicht vorhanden, ein neues Prüfbuch ausstellen lassen. Alles kein Hexenwerk und zusammen ca. 220 €.
    Gruß Hajo

  9. #19
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    78

    Standard AW: Gas-Crashsensor oder doch nicht?

    Hab es vom Händler machen lassen. Der hatte noch was gut zu machen und mir 250.-- € abgenommen. Allerdings habe ich kein Gasprüfbuch bekommen, weil das Womo neu war. Brauch ich nicht hat er gemeind und sollte es wohl wissen?

  10. #20
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    847

    Standard AW: Gas-Crashsensor oder doch nicht?

    Ich hab auch kein Prüfbuch, sondern nur ein Formblatt (A4), wo die verbauten Teile aufgelistet sind. Damit muss ich bei der Gasprüfung antreten und das hat bisher immer genügt.
    LG
    Volker
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das GIBBS doch gar nicht..................
    Von Gerberian Shepsky im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2019, 17:54
  2. Besuch ist des Campers Fluch...oder doch nicht?
    Von Sellabah1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.07.2018, 15:18
  3. Investitionen ins eigene Mobil - oder doch besser mieten? - oder selbst vermieten?
    Von KudlWackerl im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.05.2017, 19:19
  4. Crashsensor
    Von Vilm im Forum Gasversorgung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.12.2015, 23:07
  5. Das kann doch nicht war sein...
    Von kule im Forum Reisemobile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 20:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •