Abgesehen davon, daß ich die These, daß "immer mehr Deutsche nackt sein wollen" (können sie doch / wer sollte sie hindern?) für eine Phrase halte, sind wir letztens bei einer unserer Radtouren am Lot - natürlich völlig unbeabsichtigt - komplett bekleidet auf einen entsprechenden Campingplatz für Nudisten geraten. Der Einzige, der sich, als wir mit unseren Rädern und völlig bekleidet unter Nackten standen, aufregte, war der Platzwart, der sich allerdings sofort wieder beruhigte, als er konstatieren konnte, daß wir uns nur verfahren hatten und offensichtlich wenig Interesse für die körperlichen Merkmale der Anwesenden aufbrachten.

Uns hat es nicht gestört. Ich verstehe auch nicht, wieso sich jemand über die körperlichen Merkmale anderer Menschen aufregen kann. Es werden doch auch Möpse, chinesische Nackthunde, Shar Pei´s und Bulldoggen als Haushunde toleriert. Deren optische Qualitäten, speziell um die Schnauze herum, unterbieten an Attraktivität locker das, was man bei Nudisten zur Kenntnis nehmen kann (man kann es auch lassen).


Gruß

Frank

PS: Mit nacktem Ar..h auf einem Restaurantstuhl geht garnicht. Sogar in der Sauna wird gefordert, ein Handtuch unterzulegen.