Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Die Karmänner
    Registriert seit
    29.06.2017
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    27

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Hallo,

    hier meine neue Möglichkeit, die Akkus während der Fahrt oder vor Ort über Solar nachzuladen!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190730_163723.jpg 
Hits:	0 
Größe:	51,6 KB 
ID:	31218

    Gruß Michael
    Your life as it has been is over! JeanLuc Picard

  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von Caphorn
    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    132

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Ja, der Powerbutler ist klasse.
    Leider gibt es den nicht für 48V Akkus

    Gruß Norbert

  3. #13
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.392

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Zitat Zitat von Caphorn Beitrag anzeigen
    Ja, der Powerbutler ist klasse.
    Leider gibt es den nicht für 48V Akkus
    Und auch - noch - nicht für Shimano-Akkus

  4. #14
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    284

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    fahre nun das erste mal mit E-Bike los und da beschäftigt mich die Ladung beim autarken stehen.

    Wenn beide Akkus geladen werden müssen, fehlen mir über den Wechselrichter ca. 100Ah aus den Aufbaubatterien. Nun kann ja keiner die Sonne beeinflussen, dass sie immer genau dann scheint, wenn Strom gebraucht wird.

    Ist es für die E-Bike Akkus von Bosch wichtig, dass ein durchgehendes Ladeprogramm gefahren wird, oder ist es unbedenklich, wenn man in Etappen Ah für Ah mit Unterbrechungen nachlädt?
    Hallo

    Möchte das Thema nochmal hochholen. 100 AH über den WR für 2 Akkus? Liegt das am Wechselrichterverlust? Wäre viel zu hoch,oder täusche ich mich hier....

    Gruß Timo

  5. #15
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    390

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Zitat Zitat von dereurafahrer Beitrag anzeigen
    ...100 AH über den WR für 2 Akkus? Liegt das am Wechselrichterverlust? Wäre viel zu hoch,oder täusche ich mich hier....
    Nein, du täuscht dich nicht.
    Gehen wir mal von einem 500Wh Akku für ein E-Bike aus dann sind es
    idealisiert betrachtet: 2x 500Wh / 12V = 83,33 Ah die in die zwei leeren Akkus transferiert werden müssen.
    Bei den Wandlerverlusten der Bikeladegeräte und des WR sind wir bei um die 100Ah, die die Wohnraumbatterie belasten.
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  6. #16
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.223

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Hallo Holger, hallo Timo!

    Die Bosch Ladegeräte ziehen an 230V 1,5 A, also 375 W. Das entspricht nominal ca. 32 A je Lader.

    Meiner eigenen Erfahrung nach fährt man eigentlich nie die Akkus komplett leer. Mit Booster und damals noch 200 Ah AGM habe ich innerhalb von 1,5 Stunden Fahrt unsere beiden 500 W Bosch Akkus voll geladen. Ich gehe davon aus, dass es mit der 180 Ah Lithium auch so funktioniert. Ich habe einen Versuch mit ca. 70% Ladezustand und unserer Hybrid- Kühlbox durchgeführt, ging dann problemfrei.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  7. #17
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    390

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    ...Die Bosch Ladegeräte ziehen an 230V 1,5 A, also 375 W. Das entspricht nominal ca. 32 A je Lader....
    Hallo Werner,

    Die Angabe auf dem Ladegerät sind Maximal-Werte. Da aber der Ladestrom über die Ladezeit variiert und zum Schluss gegen Null geht, kann man diese Werte nicht zu Betrachtung heran ziehen. Auch die daraus abgeleiteten Werte sind nicht aussagekräftig.

    Daher habe ich bei meiner Betrachtung den Energieinhalt (Wh) herangezogen und ihn in das für Wohnmobilisten gebräuchliche Kapazität (Ah) idealisiert umgerechnet. Zugegeben, die dabei angesetzten 12V sind sehr idealisiert.
    Die Betrachtung kann entsprechend der verbrauchten Energie jederzeit angepasst werden.
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  8. #18
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.093

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Zitat Zitat von hmarburg Beitrag anzeigen
    Bei den Wandlerverlusten der Bikeladegeräte und des WR sind wir bei um die 100Ah, die die Wohnraumbatterie belasten.
    Sehe ich auch so!
    Da kann man rechnen wie man will, 100Ah sind futsch.
    Gruß Thomas

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Lithium Akkus
    Von Hamphry im Forum Stromversorgung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 20.06.2019, 23:42
  2. Der Mythos vom Nachladen im Winterlager - was ist richtig?
    Von KudlWackerl im Forum Stromversorgung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.05.2017, 09:34
  3. Wo soll man E Bike Akkus lagern ?
    Von womofan im Forum Sonstiges
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.03.2017, 15:27
  4. Womo einwintern, wie oft Batterien nachladen
    Von dodo66 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 16:08
  5. Ladestrom und Akkus
    Von Tomturbo im Forum Stromversorgung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 17:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •