Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.909

    Standard E-Bike Akkus nachladen?

    Hallo,
    fahre nun das erste mal mit E-Bike los und da beschäftigt mich die Ladung beim autarken stehen.

    Wenn beide Akkus geladen werden müssen, fehlen mir über den Wechselrichter ca. 100Ah aus den Aufbaubatterien. Nun kann ja keiner die Sonne beeinflussen, dass sie immer genau dann scheint, wenn Strom gebraucht wird.

    Ist es für die E-Bike Akkus von Bosch wichtig, dass ein durchgehendes Ladeprogramm gefahren wird, oder ist es unbedenklich, wenn man in Etappen Ah für Ah mit Unterbrechungen nachlädt?
    Gruß Thomas

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.214

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Mein E-Bikehändler hat mir zumindest gesagt, dass die vor ca. 3 Monaten gekauften Bosch-Akkus (BOSCH Lithium-Ionen mit BMS, 36 V, 500 Wh) immer und jederzeit nachgeladen werden können. Das Laden sei nicht schädlich für die Akkus, sondern Hitze und Kälte.

    Von daher nehmen wir die Akkus auch im Sommer immer im Schuppen ab, weil der sich ziemlich stark aufheizt.

    Er hat sich aber bestimmt auf das Laden mit "normalem Netzstrom" bezogen.
    Ob die Ladespannungen nun über Wechselrichter und Batterien dem Laden aus dem Netzstrom entsprechen, weiß ich nicht.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

  3. #3
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.909

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Das Laden sei nicht schädlich für die Akkus, sondern Hitze und Kälte.
    Danke, die Temperaturen hatte ich noch gar nicht bedacht. Aber wo lagert man im Hochsommer den Akku dann im Womo? In der Kühlbox ist ja schon das Bier!
    Gruß Thomas

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.214

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Thomas, im Laderaum hatten wir auch im Hochsommer noch angenehme Temperaturen, zumindest kaum über Außentemperatur.
    Ich glaube, es geht dabei um Teperaturen +50°C

    Bosch sagt dazu:

    ...Thomas Raica: Um einen Akku möglichst lange verwenden zu können, sollten eBike-Besitzer ein paar einfache Regeln rund um Schutz, Transport und korrekte Lagerung beachten. Dazu gehören etwa die Aufbewahrung in trockener Umgebung und der Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung bei einer Raumtemperatur von circa 15 bis 20 Grad Celsius. Der ideale Ladezustand eines Akkus liegt bei 30 bis 60 Prozent. Die Ladung sollte im Idealfall bei Zimmertemperatur erfolgen. Beim Transport ist es wichtig, den Akku stets vom eBike abzunehmen und ihn sicher im Auto zu verstauen......
    ...Thomas Raica: Die PowerPacks mit Lithium-Ionen-Zellen können unabhängig von ihrem Ladezustand beliebig kurz geladen werden. Das integrierte Batterie-Management-System im PowerPack in Verbindung mit einem Bosch-Ladegerät schützt den Akku vor Überlastung beim Laden. Unterbrechungen des Ladevorgangs schaden den Akkus nicht. Ein wichtiger Hinweis: eBike-Akkus dürfen ausschließlich mit dem dazugehörigen Ladegerät aufgeladen werden, da andernfalls ein irreparabler Schaden entstehen kann und jegliche Gewährleistung oder Garantieansprüche erlöschen können.....
    ....Thomas Raica: Selbst nach 500 Vollladungen verfügt der Akku über eine hohe Kapazität. Anschließend sind noch 60 bis 70 Prozent der ursprünglichen Akku-Kapazität verfügbar. Bei einem Test des ADAC im Herbst 2015 konnte ein eBike-Akku von Bosch sogar 1.515-mal vollständig ent- und wieder aufgeladen werden, ehe er nur noch 30 Prozent seiner ursprünglichen Kapazität besaß und damit kaum mehr zu gebrauchen war. Das bedeutet, dass der Akku umgerechnet für bis zu 57.000 Kilometer ausgereicht hätte – also für eine Strecke, die eineinhalbmal um die Erde reicht....
    ......Über Thomas Raica

    Der 50-Jährige Maschinenbauingenieur arbeitet seit 24 Jahren bei Bosch. Als Leiter der Abteilung technische Kundenapplikation bei Bosch eBike Systems ist Thomas Raica unter anderem zuständig für die Betreuung von Fahrradherstellern und die Zusammenarbeit mit Kunden im Bereich Entwicklung. Als Ausgleich zu seinem innovativen Berufsumfeld beschäftigt sich der zweifache Vater nach der Arbeit gerne mit Oldtimern. Außerdem schwingt sich Thomas in seiner Freizeit mit Freude aufs Mountainbike oder geht schwimmen.

    .....
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.073

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Im Doppelten Boden sind bei uns immer angenehme Temperaturen. Nie zu heiss. Und nie zu kalt.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.909

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Danke, dann ist das für mich auch geklärt!
    Wichtig mit der Hitze ist der Hinweis schon, denn meine Räder standen immer in der prallen Sonne, merkte man ja am heissen Sattel.
    Also jetzt die Räder im Schatten unter der Markise, oder eben Akku raus und ins Staufach.
    Gruß Thomas

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.980

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    fahre nun das erste mal mit E-Bike los und da beschäftigt mich die Ladung beim autarken stehen.....

    Wenn beide Akkus geladen werden müssen, fehlen mir über den Wechselrichter ca. 100Ah aus den Aufbaubatterien. ….,,.
    Hallo Thomas,

    das ist doch nur der Fall, wenn Du die 2 x 500 / 600 Wh Accus vollkommen leer fährst. Seid Ihr solche "Hardware" eBiker ? Ich hatte meinen Accu ein einziges Mal zu 80 % leer gefahren. Ansonsten kaum mehr als 30 % / Tag (ca. 60 km, ich nutze den Motor immer bei Bedarf).

    Für das Laden der 30 % brauche ich weniger als 20 Ah, diese sind nach einigen Sonnenstunden wieder in der (Bord) Batterie. Selbst wenn Du das zweimal brauchst sollte das kein Problem sein ?

    Mein eBike steht in meiner (WoMo) Garage. Vielleicht wird es dort auch mal warm. Da muss es ab können. Ist ein Nutz- und kein Schon- Gerät .

    Grüsse Jürgen

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.214

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Jürgen, in der Womogarage hast du im Sommer im schlimmsten Fall Außentemperatur, da die ja auch voll gedämmt ist.
    Das halten die Akkus immer aus.
    Ich würde nur nicht im Auto längere Zeit bei Sonne lassen, oder in einem ungedämmten Holz- oder Blechschuppen.

    Und wenn die Bikes beim Eisessen mal in der Sonne stehen, dann ist das so, man will ja auch keinen Stress mit ständig Schattenplätze suchen. So weit darfs dann auch. Nicht kommen.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

  9. #9
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.909

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Die Garage ist bei mir der wärmste Raum, wenn ich nicht beide Türen für Durchzug öffne!
    In der Garage ist die gesamte Elektrik, Solarregler, Wechselrichter, Batterien, Ladegerät und alles strahlt Hitze ab. Die schlimmste "Heizung" in der Garage ist die Kompressorbox, die ihre Abwärme da abbläst.
    Staufach im Doppelboden ist wohl der geeignetste Platz bei mir.

    Hardcorebiker bin ich mit Sicherheit nicht, aber E-Bike ist noch völliges Neuland für mich.
    Gruß Thomas

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.214

    Standard AW: E-Bike Akkus nachladen?

    Thomas, ok, die Technik wärmt.
    Ich hatte nie Technik in der Garage, aber ein echtes Phänomen, im Adria TI und auch im Knaus VI:
    Die Garage war warm, aber das Bier immer kühl......?

    Wenn etwas perfekt ist, sollte man es nicht hinterfragen!
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lithium Akkus
    Von Hamphry im Forum Stromversorgung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 21.06.2019, 00:42
  2. Der Mythos vom Nachladen im Winterlager - was ist richtig?
    Von KudlWackerl im Forum Stromversorgung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.05.2017, 10:34
  3. Wo soll man E Bike Akkus lagern ?
    Von womofan im Forum Sonstiges
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.03.2017, 16:27
  4. Womo einwintern, wie oft Batterien nachladen
    Von dodo66 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 17:08
  5. Ladestrom und Akkus
    Von Tomturbo im Forum Stromversorgung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 18:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •