Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 9 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 122
  1. #81
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.463

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    die Hersteller haben die Ausdehnung schon kalkuliert (mal mehr, mal weniger), das heißt, es sind Schiebemöglichkeiten vorhanden, wohin sich das Material ausdehnen kann.
    Nur ist dieses schwer berechenbar, weil niemand weiß, wie lange auf welcher Fahrzeugseite bei welchen Temperaturen das Fahrzeug in die Sonne gestellt wird.
    Diese Schiebereiche sind optisch abgedeckt und wenn der Bereich nicht ausreichend ist, sieht man einen Spalt. Also Pest oder Cholera, wer das Haar in der Suppe sucht, wird es schon finden.

    Am Haus z.B., sind die Regenrinnen stark von der Ausdehnung, beansprucht und deswegen sind in regelmäßigen Abständen Ausdehner vorgeschrieben.
    Gruß Thomas

  2. #82
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.776

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    es knarrt der Leichtbauboden beim laufen, es quietschen auf Spannung eingebaute Kunststoffteile, es klappert dies und das während der Fahrt.

    Wie sind Eure Erfahrungen mit der Geräuschentwicklung in euren Mobilen? Wie hoch ist Eure Toleranzgrenze? Wie zufrieden seit ihr? Welches Mobil fahrt ihr?

    Gruß Bernd
    Hallo Bernd,

    wie war denn die Geräuschintensität beim Sunlight bzw jetzt beim Forster Deiner Tochter ?
    Ist Deine Geräuschtoleranz beim Dethleffs niedriger wie bei den beiden Genannten Sparmobilen?
    Du bist sicher beide schon gefahren und hast so Vergleichsmöglichkeiten.
    Ich denke, je teurer das Fahrzeug um so höher der Anspruch bzw. niedriger die Geräuschtoleranz.
    Ich habe noch nie hochpreisige WOMOs von Individualherstellern gefahren, insofern fehlen mir die Vergleichsmöglichkeiten.
    Was ich sagen kann, war der TEC Freetec eine elende Klapperkiste, die geräuschquellen waren nie in den Griff zu kriegen.
    Hatte ich eine gefunden und beseitigt, zeigten sich bei der nächsten größeren Tour gleich wieder ein paar neue usw usw.
    Da ist unser jetziger Dethleffs Advantage von 2014 um Welten besser, könnte aber immer noch besser sein.
    Inzwischen haben die Werkswerkstatt und ich soviele Lärmquellen beseitigt, dass ich nicht mehr meckern kann.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  3. #83
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.130

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd,

    wie war denn die Geräuschintensität beim Sunlight bzw jetzt beim Forster Deiner Tochter ?
    Ist Deine Geräuschtoleranz beim Dethleffs niedriger wie bei den beiden Genannten Sparmobilen?...
    Ich bin mit dem Forster und Enkel eine Woche gefahren, nach einer Nachbesserung geräuschtechnisch besser als der Alpa. Der Sunlight top, hatte ich aber bereits erwähnt. Aber eigentlich will ich hier nicht immer den Alpa heranziehen, sondern die Erfahrungen der Kollegen sind viel interessanter. Die unterschiedlichen Toleranzgrenzen auch...

    Gruß Bernd

    Nachtrag: Der Thread läuft zwei Tage und bereits über 6.200 Zugriffe, das Thema scheint zu interessieren.
    Geändert von MobilLoewe (02.07.2019 um 10:59 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  4. #84
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    182

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Wir haben ja einen alten Weinsberg Orbiter 591G (Knaus-Tabbert) von Bj. 2006 da klappert nichts. Wir haben aber auch das Gefühl das bei neuen Modellen mehr Wert auf Schnick schnack gelegt wird. Wenn da die Kosten nicht stark ansteigen dürfen muss der Hersteller wohl oder übel woanders sparen.
    So ein Womo in fast nackig Ausführung ist heutzutage wohl unverkäuflich.
    Ärgerlich ist es allemal wenn man sowas hat aber man muss Realist sein, würde man für bessere Qualität und magere Ausstattung viel ausgeben?

  5. #85
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    801

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Ich empfinde ein wenig Quietschen, Kappern und Knarren auch nun nicht als sonderlich störend - viellicht weil ich das auf Schiffen gerne mag...?
    Verstaue ich nun auch nicht immer alle Utensilien so, dass sie absolut geräuschlos in den Schubladen rumliegen und käme auch nicht auf die Idee das Besteck einzeln in Seidenpapier zu wickeln, damit es nicht mal klappert.

    Beim Auto macht es mich aber wahnsinning, wenn es irgendwo klappert oder quietscht........

    Beim Knaus hat mich das Poltern echt gestört, wenn der knallhart auf der Hinterachse eine leichte Bodenunebenheit durchließ und alles geräuschvoll im Womo 30 cm hoch sprang, oder auch das laute Knacken bei Temperaturwechseln.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  6. #86
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.825

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Ich glaube, dass man bei so einem Thema wenig von den Erfahrungen anderer profitieren kann.

    Letztlich weiß man vom Anderen nicht, ob er schwerhörig oder ein Korinthenkacker ist, der den Händler ein Phantomknarzen jagen lässt.

    Meine Toleranzschwelle ist ziemlich hoch .... meine Frau hört mehr als ich.
    Beim Hymer wie beim Ahorn hören wir im Stand gar nichts .... auch nicht bei großen Temperaturunterschieden.
    Beim Ahorn könnten wohl die Schubladen samt Teleskopschienen besser gedämpft bzw im geschlossenen Zustand besser fixiert sein. Das klappert bei bei Bodenwellen gern mal.
    Beim Hymer hörte meine Frau hinter dem Holz-Fach neben dem Beifahrersitz ein Knarzen .... ein Schlag auf die Leim-und Dübelverbindung zum Querbrett hat das Problem gelöst.

    Ich bin bei sowas ziemlich pflegeleicht .... ich überhöre sowas einfach

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  7. #87
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.337

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Nach dem Lesen der vielen Beiträge erinnere ich mich an die Kanckgeräusche an der Heckwand, wenn ich mich zur Fahrertüchtigung mittags dort ausruhte und die Sonne auf die Rückwand schien. Ich denke, dies ist normal und hinzunehmen.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  8. #88
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    868

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Nach dem Lesen der vielen Beiträge erinnere ich mich an die Kanckgeräusche an der Heckwand, wenn ich mich zur Fahrertüchtigung mittags dort ausruhte und die Sonne auf die Rückwand schien. Ich denke, dies ist normal und hinzunehmen.
    Sehr gut gesprochen Hans-Heinrich.

    Wo bleibt die Toleranz?

    Für viele beginnt die Toleranz erst nach 2 Jahren, wenn die Garantie/Gewährleistung zu Ende ist und weitere Reklamationen aus dem eigenen Geldbeutel mit ca. 100 Euro die Stunde zu bezahlen sind.

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  9. #89
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.130

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Nach dem Lesen der vielen Beiträge erinnere ich mich an die Kanckgeräusche an der Heckwand, wenn ich mich zur Fahrertüchtigung mittags dort ausruhte und die Sonne auf die Rückwand schien. Ich denke, dies ist normal und hinzunehmen.
    Normal finde ich das nicht. Bisher hatte ich Glück, Knackgeräusche bei Temperaturwechel kenne ich bei meinen bisherigen Mobilen nicht. Für mich wäre es aber inakzeptabel, wenn derartige Geräusche den Schlaf stören würden. Egal ob Mittagsschlaf, am Abend beim einschlafen, oder am Morgen, wenn die Sonne das Material zum Arbeiten bringt und mich vorzeitig wecken würde. Eben dann, wenn es deutliche laute Geräusche sein sollten. So hat ein jeder ein wenig andere Toleranzgrenzen.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (02.07.2019 um 21:52 Uhr) Grund: Tippfehler
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  10. #90
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    868

    Standard AW: Es klappert, knarrt und quietscht...

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Normal finde ich das nicht. Bisher hatte ich Glück, Knackgeräusche bei Temperaturwechel kenne ich bei meinen bisherigen Mobilen nicht. Für mich wäre es aber inakzeptabel, wenn derartige Geräusche den Schlaf stören würden. Egal ob Mittagsschlaf, am Adend beim einschlafen, oder am Morgen, wenn die Sonne das Material zum Arbeiten bringt und mich vorzeitig wecken würde. Eben dann, wenn es deutliche laute Geräusche sein sollten. So hat ein jeder ein wenig andere Toleranzgrenzen.

    Gruß Bernd
    Jeder hat einen anderen Schlaf, und jeder hat andere Toleranzgrenzen.

    Daher wiederum meine Frage;

    Wie willst Du solche Kriterien in einem Entwicklungsauftrag definieren und spezifizieren und in der Qualitätssicherung überprüfen?

    (Ähnliches hatten wir schon bei "Geräuschen auf nicht 1A Straßen")


    Bernd, versuche es mal mit einer Formulierung.

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

Seite 9 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alkoven-Schürze klappert
    Von i.ne im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2015, 20:20
  2. Klappert euer Wohnmobil?
    Von Anne_Mandel im Forum Reisemobile
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 13:37
  3. ... wenn's im Schrank mal wieder klappert ...
    Von BRB-Stefan im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.2013, 10:40
  4. Keilriemen quietscht
    Von eurarist im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 21:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •