Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44
  1. #31
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    616

    Standard AW: Campingplatz/ / Stellplatz / Freistehen........ Wo in Europa darf man was?

    Zitat Zitat von Tom-the-flyer Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd, bist Du sicher dass Du CamperContakt meinst, ich habe da noch nie einen inoffiziellen Stellplatz gefunden. Vielleicht habe ich aber auch nur Glück gehabt.
    Wenn ich einen Platz suche sind die bei mir immer die erste Wahl.
    Moin,
    da hast du offensichtlich ganz viel Glück gehabt. Bei Campercontact gibt es Unmengen nicht offizieller Übernachtungsplätze.
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  2. #32
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Campingplatz/ / Stellplatz / Freistehen........ Wo in Europa darf man was?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade einen Artikel gefunden, der einen recht guten Überblick gibt:

    https://www.t-online.de/auto/neuvors...n-duerfen.html

    Ich hatte mich um das Thema bisher nicht gekümmert, sondern dort übernachtet, wo es uns / mir vernünftig erschien. Aber es ist wahrscheinlich nicht falsch, die gesetzlichen Bestimmungen in den einzelnen Ländern im Blick zu haben.


    Gruß

    Frank
    Die Informationen zu DK stimmen nicht.
    Selbst wenn ein "Camping forbudt"-Schild steht, darf man dort parken !!! (11h) ... egal ob man im Womo ist oder nicht.

    Wir haben das gerade hinter uns und haben uns daran gehalten nicht zu campen ... Markise haben wir nicht, auf Stühle und Tisch haben wir gelegentlich verzichtet und hatte keine Probleme oder Ärger. In den 2 Wochen waren wir nur ein einziges Mal auf einem SP um Kopenhagen zu besuchen, ansonsten immer dicht am Strand/Wasser. Waren ganz zauberhafte 2 Wochen.

    Ein einziges Mal hat uns ein Däne wirklich sehr nett gebeten, ob wir das Womo etwas anders platzieren könnten, damit er weiterhin aus seinem Wohnzimmer aufs Meer schauen kann. Konnten wir gut verstehen und haben uns natürlich etwas anders hingestellt und so hatten wir alle eine gute Sicht.

  3. #33
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Campingplatz/ / Stellplatz / Freistehen........ Wo in Europa darf man was?

    Zitat Zitat von Jimi Hendrix Beitrag anzeigen
    Moin,
    da hast du offensichtlich ganz viel Glück gehabt. Bei Campercontact gibt es Unmengen nicht offizieller Übernachtungsplätze.
    Gruß
    Rolf
    ... kann ich bestätigen

  4. #34
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.373

    Standard AW: Campingplatz/ / Stellplatz / Freistehen........ Wo in Europa darf man was?

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    Die Informationen zu DK stimmen nicht.
    Selbst wenn ein "Camping forbudt"-Schild steht, darf man dort parken !!! (11h) ... egal ob man im Womo ist oder nicht.
    ...

    Da sehe ich die Grenze: Gesetzlich zwar erlaubt, aber sicherlich wird sich der Eine oder Andere dran stoßen. Oder kennt jeder Däne den Unterschied zwischen Campen und Parken? Ich bin nicht sicher.

    Bitte nicht als Kritik verstehen, aber ist das nicht genau der Bereich, in dem man als WoMo-Fahrer zwar die Gesetze beachtet, möglicherweise aber die Lücken ausnutzt und, wenn das vielfach passiert, eine Anpassung (sprich "Verschärfung") der gesetzlichen Regelung provoziert?

    Nur so eine Idee.


    Gruß

    Frank

  5. #35
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Campingplatz/ / Stellplatz / Freistehen........ Wo in Europa darf man was?

    Frank, vielleicht braucht man ein Schild im Mobil, mit dicken Buchstaben: "No camping, only parking" bzw. in der jeweiligen Landessprache?

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #36
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.373

    Standard AW: Campingplatz/ / Stellplatz / Freistehen........ Wo in Europa darf man was?

    Oder einen Rechtsanwalt, der sich in den Gesetzen des jeweiligen Gastlandes auskennt, damit man die Bestimmungen legal bis an die äußerste Grenze auslegen kann?

    Ich würde dort nicht übernachten. Aber Charly hätte in meiner Frau eine Verbündete. Die hat in solchen Dingen weniger Bedenken als ich.


    Gruß

    Frank


    PS:

    Aber was alles möglich ist, sehen wir seit Januar auf dem Stellplatz der Gemeinde Clermont-en-Argonne: Auf der Hinreise nach Südfrankreich übernachten wir dort jeweils. Den Platz kann man hier in der Stellplatzdatenbank finden.

    Anfang Januar sahen wir dort zum ersten Mal einen zugelassenen VI mit Anhänger, der unserem Eindruck nach dort winterfest gemacht an einer Stromsäule hing. Im April war er immer noch da und Anfang Juni auch noch. Unverändert bis auf Bohlen, die, wohl zwecks besserer Begehbarkeit rund um das Gefährt ausgelegt waren.

    Ich halte das für eine Zweckentfremdung des Stellplatzes. Aber, wer weiss, mit wessen Erlaubnis bzw. Duldung oder unter Nichtbeachtung welcher Vorschriften dort ein offizieller, gemeindeeigener Stellplatz zu einem Lagerplatz für ein WoMo-Gespann gemacht wird.

    Nicht falsch verstehen. Ich bin da nicht neidisch oder würde mich über sowas aufregen. Aber es ist vielleicht ein weiterer Nagel zum Sarg, den wir WoMo-Fahrer selbst einschlagen.
    Geändert von FrankNStein (28.06.2019 um 09:05 Uhr)

  7. #37
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Campingplatz/ / Stellplatz / Freistehen........ Wo in Europa darf man was?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Da sehe ich die Grenze: Gesetzlich zwar erlaubt, aber sicherlich wird sich der Eine oder Andere dran stoßen. Oder kennt jeder Däne den Unterschied zwischen Campen und Parken? Ich bin nicht sicher.
    Das wird natürlich nicht jeder Däne kennen. Aber vermutlich wird das auch nicht jeden interessieren.
    Bei einer Sache jedoch bin ich mir kann sicher. Gerade die Deutschen haben ein verbissenes Interesse daran, dass Regeln eingehalten werden. Das kenne ich so in der Art nicht im Ausland und da auch Neid eine deutsch Tugend ist, ist in diesem Land das Geschrei sehr viel größer als in anderen Ländern. Ich erinnere mich noch gut an ein Frühstück in San Sebastian, wo wir auf einem nicht (ganz) korrekten Parkplatz angehalten haben. Meine Frau wollte zwar diesen Ausblick (auf die Bucht) gerne nutzen, war sich aber nicht sicher, ob wir die Dauer für unser Frühstück dort "überstehen" würden. Es kam wie es kommen musst ... die Guardia Civil kam .... stellte sich neben uns auf einen der freien Behinderten Parkplätze, holten die Thermoskanne raus und ihre Stullen, genossen den selben Blick und verschwanden danach wieder ohne etwas zu sagen. Das wäre in Deutschland undenkbar. Nach dem Frühstück haben wir den PP für die Angestellten des Museums wieder frei gemacht und es hat keinen gejuckt.
    Auch in Dänemark wurden wir mehrfach von den Dänen darin bestätigt, das wir uns den richtigen Platz ausgesucht haben.
    Wir fahren seit 12 Jahren hauptsächlich freie Plätze an und verhalten uns unauffällig und respektvoll den Menschen und der Natur gegenüber.


    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Bitte nicht als Kritik verstehen, aber ist das nicht genau der Bereich, in dem man als WoMo-Fahrer zwar die Gesetze beachtet, möglicherweise aber die Lücken ausnutzt und, wenn das vielfach passiert, eine Anpassung (sprich "Verschärfung") der gesetzlichen Regelung provoziert?

    Nur so eine Idee.
    Wie weiter oben schon schrieb ... für mich eher ein deutsches Phänomen. Natürlich sind mir in all den Jahren die zunehmenden Höhenbeschränkungen aufgefallen, aber auch der Zuwachs an Stellplätzen. Für mich wird das Thema heißer gekocht als gegessen. Der Run auf die Wohnmobile ist ja kein brandneues Thema ... das läuft schon seit etlichen Jahren so.
    Sollte durch die EU mal ein Gesetz rauskommen, dass man in keinem Land mehr freistehen kann, hänge ich den Schlüssel an den wohl bekannten Nagel.
    Bis dahin mach ich mir zu der Problematik keinen großen Kopf, tue alles dafür, dass ich nicht der Sündenbock sein kann. Wir distanzieren uns ganz klar von den Vögeln, die sofort ihre Markise rausfahren, die Stühle vor das Womo stellen und den richtigen Satelliten suchen. Oftmals reicht es uns, wenn wir die Schiebetür aufmachen und den Postkartenblick genießen .... und wie gesagt, dass klappt seit 12 Jahren ohne Probleme.
    Ich habe mich mit dem Dänen, der uns gebeten hat das Womo umzustellen, etwas unterhalten und er fand das sehr sehr nett, das ich gar nicht diskutiert habe, sondern sofort mein Bereitschaft erklärt habe. Ich war mir nämlich gar nicht bewußt, dass ich ihm den Blick versperre. Erst später haben wir beim Spazierengehen gesehen, von wo aus er aufs Meer schaut. Zukünftig werde ich nicht nur nach vorne schauen ob alle gut ist, sondern auch mal nach hinten. Wer sich so respektvoll den Gastgebern verhält, wird nie Probleme bekommen. Das waren jetzt ziemlich genau die Worte des Dänen.

    Natürlich kann der Missbrauch und das Fehlverhalten dazu führen, dass es eine Anpassung erfolgt, aber ganz sicher nicht wegen unserem Verhalten. Als Kastenwagen ist man schonmal gar nicht so provozierend wie die Weißware, das könnte ja auch ein Handwerkerkarren sein und wie ich schon sagte, sonstiges Fehlverhalten vermeiden wir rigoros, stellen uns nie zu einem anderen Womos (ich hasse Wagenburgen). Das es das Fehlverhalten gibt und das deswegen Plätze geschlossen werden, weiß ich, aber da habe ich ein absolut ruhiges Gewissen. Die Plätze wären für Womos auch gesperrt worden, wenn ich dort nicht gestanden hätte denn das liegt ganz sicher am Fehlverhalten anderer.

    Was ich gar nicht verstehe ist das Geschrei der Immer-CP-Nutzer, die immer gern darauf hinweisen, dass die wenigen Freisteher den Ruf der ganzen Branche belasten. Was ist das Problem? Es werden doch nur die Plätze gesperrt, die ihr selbst nicht anfahren wollt!
    ... und genau da sind wir wieder am Anfang meines Beitrages .... das "verbissenes Interesse"

  8. #38
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Campingplatz/ / Stellplatz / Freistehen........ Wo in Europa darf man was?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    .... Aber Charly hätte in meiner Frau eine Verbündete. Die hat in solchen Dingen weniger Bedenken als ich.
    Bei uns ist es andersrum .... meine Frau wollt erst nicht ... ich konnte ihr aber beweisen, dass das die schönsten Plätze mit echtem Postkartenblick sind.
    Mittlerweile hat meine Frau keine Bedenken mehr .... aber wir haben immer noch ein Gewissen und manchmal sind wir beide der Meinung "Geil - aber das machen wir jetzt mal lieber nicht". Es bedarf nur eines guten Gespürs, dann klappt das schon.

  9. #39
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.373

    Standard AW: Campingplatz/ / Stellplatz / Freistehen........ Wo in Europa darf man was?

    Eine Debatte über Nationalitäten und ihre tatsächlichen und unterstellten Eigenheiten und Auslegung von Bestimmungen will ich nicht führen. Nach meiner Erfahrung unterscheiden sich die nicht so sehr voneinander, wie manchmal - vielleicht von lockerer Urlaubsstimmung getriggert - kolportiert wird.


    Gruß

    Frank

  10. #40
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Campingplatz/ / Stellplatz / Freistehen........ Wo in Europa darf man was?

    Frank, musst du ja gar nicht ... es ist meine Sicht der Dinge und ich zwinge dich selbstverständlich nicht dazu diese Sicht anzunehmen.
    Ich habe lediglich aus meinen Erfahrungen berichtet und das hat rein gar nichts mit "lockerer Urlaubsstimmung" zu tun.
    Beispiel: Parken entgegen der Fahrtrichtung sehe ich in Deutschland so gut wie nie ... in Frankreich und jetzt in DK doch regelmäßig. Gehupe höre ich im Urlaub auch sehr viel weniger.

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stellplatz , Campingplatz oder Freistehen ?
    Von zeithstrasse im Forum Sonstiges
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 23.07.2015, 09:51
  2. Stellplatz , Campingplatz oder Freistehen ?
    Von zeithstrasse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 22:19
  3. Stellplatz , Campingplatz oder Freistehen ?
    Von zeithstrasse im Forum Thema des Monats
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 22:19
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.03.2014, 17:05
  5. Campingplatz-Suchmaschine Europa bei Hymer
    Von Jueppchen im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 15:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •