Hallo Variokawa
Da magst Du wohl recht haben, aber die von denen Du redest werden sich auch nie auf ein solches Gefährt setzen, weil sie viel zuviel Muffe davor haben. Und die, die sich das trauen sind, wegen ihres Alters nicht alle Lebensmüde und werden es deshalb langsam angehen lassen. Warum wird hier davon ausgegangen, das jeder der diese Möglichkeit in Anspruch nimmt ein Hasardeur ist und nicht weiß was er macht. Es war schon immer so, zuerst waren die Fahrzeuge da und dann hat man den Führerschein erfunden. Der Mensch ist nicht von Natur aus Lebensmüde, sonst gäbe es keine Menschen mehr. Das nennt man auf neudeutsch Risikomanagement oder auch Selbsterhaltungstrieb. Warum wird hier suggeriert, das Die, die von dieser Möglichkeit gebrauch machen, nicht wissen was sie tun. Wenn dem so wäre, wäre der Mensch schon längst ausgestorben.