Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51
  1. #31
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.255

    Standard AW: Bald Motorrad fahren ohne Motorradfüherschein?

    Gründe eine Partei, sieh zu, daß die in die Regierung kommt und setze das durch. Eine Alternative wäre, eine entsprechende Petition zu starten und so viele Unterschriften zu sammeln, daß sich der Petitionsausschuss damit beschäftigt, Dein Anliegen für so dringlich befindet, daß sich der Bundestag damit beschäftigt und ein entsprechendes Gesetz verabschiedet.

    Hier im Forum bringt das nichts. Das kommt höchstens als gewollte Provokation rüber.


    Zurück zu den Motorrädern, die man des Verkehrsministers Plänen zufolge, schon mit dem PKW-Führerschein führen dürfen soll:

    Mir ist es gleichgültig, ich darf das schon mit meinem alten 3er und haber außerdem den für die ganz großen Motorräder. Ich fände es aber gut, wenn andere, Führerscheininhaber, speziell jüngere ohne den alten 3er, ohne Formalitäten eine Alternative zum Auto zur Verfügung hätten.

    Die 15 PS-Grenze ist willkürlich, aber irgendwo muss meiner Meinung nach die Grenze gezogen werden.


    Gruß

    Frank

  2. #32
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.061

    Standard AW: Bald Motorrad fahren ohne Motorradfüherschein?

    Ich bin der Meinung dass ein erwachsener Mensch selbst entscheiden soll, ob er sich nun eine 125er zulegt und ob ihm das zu gefährlich ist.
    Alle mit dem alten 3er vor 1980 dürfen ohnehin noch eine 125er bis 11kW fahren, erst später hat man dieses Recht geändert.
    Überhaupt bin ich der Meinung dass mit den schier unendlich vielen Führerscheinklassen zu viel reguliert wurde.
    Ich sehe den Sinn einer Regierung nicht darin, ihre "Kinder" wie Helikoptereltern zu behandeln und immer mehr zu verbieten, sondern etwas liberaler zu sein und auf die Vernunft der Bürger zu vertrauen. Sicher wird es wie immer einige Unbelehrbare geben, die es gleich mal auf die Fresse hauen wird, aber die gibt es eh immer.
    Aber sollen wir immer 1000 Vernünftigen etwas verbieten, weil auch 2-3 Deppen dabei sind? Ich meine nein.
    Wer das Angebot in Anspruch nimmt, seine 6 Stunden Theorie und Training bekommen hat, wird ob der Gefahren wissen. Somit ist es auch seine Entscheidung, ob er nun noch auf eine 125er steigen will.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (21.06.2019 um 10:28 Uhr)

  3. #33
    bigben24
    Gast

    Standard AW: Bald Motorrad fahren ohne Motorradfüherschein?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    ..............
    .....................
    Aber sollen wir immer 1000 Vernünftigen etwas verbieten, weil auch 2-3 Deppen dabei sind? Ich meine nein.
    ......................

    Gruß Georg
    So was nennt man dann Darwin´sche Auslese

  4. #34
    Stammgast  
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    784

    Standard AW: Bald Motorrad fahren ohne Motorradfüherschein?

    Zitat Zitat von udo2308 Beitrag anzeigen
    Ich würde die Regelung nicht gut finden.
    Schlimm genug mit der Masse an über 70 Jährige auf E-Bikes die Teilweise nicht mal mehr in der Lage sind allein aufzusteigen aber mit ca. 25 km/h durch die Gegend Eiern.
    Was soll das werden wenn dann die gleichen Personen erstmal auf einem 125 er Roller sitzen , die Blanke Katastrophe.
    So und jetzt könnt Ihr mich wegen meiner in der Luft zerreißen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Die über siebzigjährigen dürfen heute schon diese Mopeds fahren, die haben die alte Klasse 3.
    Liebe Grüße

    Pit

  5. #35
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.229

    Standard AW: Bald Motorrad fahren ohne Motorradfüherschein?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    I
    Aber sollen wir immer 1000 Vernünftigen etwas verbieten, weil auch 2-3 Deppen dabei sind? Ich meine nein.
    Wer das Angebot in Anspruch nimmt, seine 6 Stunden Theorie und Training bekommen hat, wird ob der Gefahren wissen. Somit ist es auch seine Entscheidung, ob er nun noch auf eine 125er steigen will.

    Gruß Georg
    Das unterschreibe ich gleich mal!
    Der Staat (als Institution) sollte bitte nur da eingreifen, wo ein falsches Verhalten größere Auswirkungen auf viele Andere hat. Ansonsten sollte er sich, wenn irgend möglich, aus den Lebensentwürfen seiner Bürger heraus halten.


    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #36
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    810

    Standard AW: Bald Motorrad fahren ohne Motorradfüherschein?

    Zitat Zitat von Womo-Pit Beitrag anzeigen
    Die über siebzigjährigen dürfen heute schon diese Mopeds fahren, die haben die alte Klasse 3.
    Die über 50-jährigen auch...............
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  7. #37
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.782

    Standard AW: Bald Motorrad fahren ohne Motorradfüherschein?

    Ich hatte, als "alter Knochen" mit 'nem Dreier von 1966 schon lange die Gelegenheit, mit einer 125er unterwegs zu sein, habs auch etwa drei Jahre durchgehalten. Dann kam die "Neuregelung:A2 (ersetzt die Klasse A beschränkt) ist gültig für mittelschwere Krafträder bis 35 kW. Der Motorradführerschein ist ab dem 18. Lebensjahr möglich. Seit 19.01.2013 dürfen Inhaber der bisherigen Klasse A beschränkt Leichtkrafträder der neuen Klasse A2 und nach Ablauf von zwei Jahren, Krafträder der Klasse A unbeschränkt fahren.

    Damit,also mit dem A2, könnte ich, wollte es aber nicht, richtig schnelle Reisschüsseln fahren, oder mit einer https://www.harley-davidson.com/de/d...d-pricing.html durch die Landschaft cruisen.

    Wieder erwarte ich dazu dann in Kürze das Geheule all Derer, die leider wieder mal zu jung sind, und das natürlich vollkommen ungerecht empfinden.
    Geändert von rundefan (21.06.2019 um 12:53 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #38
    Stammgast   Avatar von wh1967
    Registriert seit
    13.08.2015
    Ort
    Im Münsterland
    Beiträge
    507

    Standard AW: Bald Motorrad fahren ohne Motorradfüherschein?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Die über 50-jährigen auch...............
    Leider nur teiweise richtig. Ich bin 51 und darf nur die kleinen Roller fahren. Pech gehabt!
    Gruß

    Holger
    _______________________________________
    www.weglage.org

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    810

    Standard AW: Bald Motorrad fahren ohne Motorradfüherschein?

    Holger, das sind die doch, bis 15 PS.

    Eine Bekannte und einem Bekannten, die die alte graue Pappe gegen die neue Plastikkarte getauscht haben, wurde Motorrad eingetragen, obwohl sie nie einen Führerschein dafür gemacht hatten.

    Mir haben die Klassen nicht eingetragen, die ich mit der alten Klasse 3 aber fahren darf. Zwei mal haben die neu ausstellen müssen.
    Also gut abgleichen beim Tausch!
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  10. #40
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Bald Motorrad fahren ohne Motorradfüherschein?

    Uwe, da hast Du natürlich Recht. Wir waren zu viert kurz vor Meran, da hatte es geknallt weil ein LKW vergessen hatte nach dem tanken den Tankdeckel drauf zu machen als wir sehr langsam um eine Kurve gefahren sind, es hatte auch noch geregnet, standen die Fahrzeuge ca. 100 m vor uns. Mein Vordermann bremste und schon lag er auf der Straße, ich bremste und schwupp lag ich ebenfalls, genauso der hinter mir. Nur der Letzte hatte schon ein ABS und lag nicht. Es war so glatt, das wir Mühe hatten uns danach auf den Beinen zu halten. Außer ordentlich blaue Flecken waren wir nicht verletzt, aber die Schäden an den Motorrädern waren erheblich. Da habe ich mir geschworen, nie wieder ohne ABS.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad fahren
    Von MobilLoewe im Forum Meine Hobbys
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 16.07.2019, 10:46
  2. In Österreich dürfen E-Autos bald schneller fahren als Benziner
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2018, 12:16
  3. Düsseldorf bald ohne Wohnmobile.
    Von -Brian- im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.04.2015, 20:41
  4. WoMo und Motorrad(anhänger) ??
    Von Klaus12345 im Forum Zweiräder
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 10:56
  5. Träger für Roller / Motorrad
    Von BRB-Stefan im Forum Zweiräder
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 14:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •