Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Stammgast   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    531

    Standard Grauwasser / elektr.Kugelventil / Ansteuerung

    Nabend,

    nachdem kürzlich unser Ablassventil für das Grauwasser seinen Geist aufgegeben hat (Mechanik defekt),
    kam ich gerade auf die Idee, den Schalter unserer Trittstufe ... die wir vor einiger Zeit entfernt haben, weil sie so doof saß, das sie öfter aufgesetzt hat ... einfach zum Ansteuern eines elektr. Kugelventils zu nehmen. Ich hab nämlich keine Lust mehr, mich mit einer Rohrzange vor die Karre zu knien um das Grauwasser los zu werden.

    Das Prinzip müsste doch das gleiche sein? Taster mit 0-Stellung, Trittstufe rein (Ventil zu), Trittstufe raus (Ventil auf).
    Oder stelle ich mir das gerade zu simpel vor? Ich müsste nämlich das alte Kabel der Treppe nur um gut einen Meter verlängern, altes Ventil gegen elektrisches Ventil tauschen. Wäre vermutlich ne Sache von einer halben Stunde und damit so ungemein einfach zu handhaben.

    Hat jemand Einwände? Seit dem die Trittstufe weg ist, hat von uns noch keiner den Schalter betätigt, da wir die Stufe eh nie ausgefahren haben ... Macht der Gewohnheit wäre also kein Einwand.

    Danke für´s lesen.
    Es grüßt der Charly

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.819

    Standard AW: Grauwasser / elektr.Kugelventil / Ansteuerung

    Keine Einwände,
    wenn du ein Spannungsmeßgerät (Voltmeter) hast, einfach mal messen,
    12V da - Ventil auf
    12V weg - Ventil zu
    entsprechende elektrische Kugelventile gibts für wenig Euro,
    dann bist du ganz sicher.
    Viel erfolg
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  3. #3
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.778

    Standard AW: Grauwasser / elektr.Kugelventil / Ansteuerung

    Meinst Du so etwas?
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  4. #4
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.142

    Standard AW: Grauwasser / elektr.Kugelventil / Ansteuerung

    Das gibt es als bloßes Bauteil auch sehr viel günstiger bei Ebay, z. B. ohne Funkvorrichtung. Angesteuert wird das, wie Volker schon schrieb, durch Anlegen der Betriebsspannung. Normalerweise ist das Ventil geschlossen, und sobald 12V anliegen, öffnet es. Sind die 12V wieder weg, ist es wieder zu. Kann man schaltend oder tastend realisieren. Ich würde den Trittstufenschalter ausbauen (wird ziemlich sicher von Berker sein) und gegen etwas Passendes ersetzen (so wie die anderen Armaturen im Fahrzeug auch). Berker Integro ist im Netz in allen Farben und Ausführungen für wenig Geld verfügbar. Die Leitung und benötigte 12V liegen eh vor, so dass man nur noch ein bisschen umklemmen muss. Das Magnetventil kommt direkt unter's Fahrzeug in die Abwasserleitung, dort muss man ggf. mit Muffennippeln arbeiten, falls DN40 o. ä. dort verbaut wurde.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    531

    Standard AW: Grauwasser / elektr.Kugelventil / Ansteuerung

    Ah, ok, ich hab ein bisschen gesucht und Ventile mit 2 und 3 Adern gefunden und dachte, dass bei den 3adrigen Modellen, neben der Masse eine Leitung zum Ausfahren der Stufe/Öffnen des Ventils und die dritte Ader zum Einfahren der Stufe/Schließen des Ventils genutzt wird. Bei meiner Recherche habe ich aber gesehen, dass die Trittstufe aktuell nur zwei Adern hat. Wie das bei meiner Stufe ist, weiß ich aber nicht, muss ich mir nach dem Urlaub anschauen.

    Ventile in Edelstahl kosten etwa 40€.

    Ja, die Schalter sind von Berker. Ein Austausch wäre also kein Problem.
    Es grüßt der Charly

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.142

    Standard AW: Grauwasser / elektr.Kugelventil / Ansteuerung

    Ob Edelstahl bei Abwasser sein muss... naja. Mir würde Messing völlig genügen, z. B. dieses hier. Kommt für 25,- direkt aus Shanghai, mit 1" IG.

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.314

    Standard AW: Grauwasser / elektr.Kugelventil / Ansteuerung

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    Ah, ok, ich hab ein bisschen gesucht und Ventile mit 2 und 3 Adern gefunden und dachte, dass bei den 3adrigen Modellen, neben der Masse eine Leitung zum Ausfahren der Stufe/Öffnen des Ventils und die dritte Ader zum Einfahren der Stufe/Schließen des Ventils genutzt wird. Bei meiner Recherche habe ich aber gesehen, dass die Trittstufe aktuell nur zwei Adern hat. Wie das bei meiner Stufe ist, weiß ich aber nicht, muss ich mir nach dem Urlaub anschauen.

    Ventile in Edelstahl kosten etwa 40€.

    Ja, die Schalter sind von Berker. Ein Austausch wäre also kein Problem.
    Es gibt 2 Sorten von Ventilen, eines mit 3 Adern, dass bekommt Masse, ein Signal zum Aufgehen und ein Signal wenn es zugehen soll, und ein Ventil mit 2 Adern, das bekommt Masse und geschaltetes + wenn es aufgehen soll, geht dann stromlos Federbelastet wieder zu.

Ähnliche Themen

  1. Grauwasser, wie handhabt ihr das?
    Von Driving-office im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 19.09.2017, 12:57
  2. Datenspeicherung bei Banken, elektr.Zahlungsmittel, Sprengstoffanschlag auf Borussia
    Von ichbinich im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.04.2017, 18:30
  3. Frisch- und Grauwasser Tankkapazitäten?
    Von Jabs im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 11:11
  4. Wenn es im WoMo nach Grauwasser stinkt ....
    Von osüjah im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 17:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •