Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51
  1. #41
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.368

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Kannst Du da bitte mal schauen, ob bei Dir RUS - MA und TN in der Grünen Karte stehen? Bin da bei der RMV seit Jan. '20.
    Nein. Die sind gestrichen.

    Gruß

    Frank

  2. #42
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    299

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Ja, und was mache ich jetzt, wenn ich da hin fahre? Dann muß ich jedes Mal an der Grenze eine Versichrung abschließen?
    Das lohnt sich nicht. Drei Monate Haftpflicht für einen Camper kosten in MA knapp 200 Euro. Da würde ich eher die Versicherung wechseln. Meine Haftpflicht bei der Allianz kostet in SF 20 nur 96 Euro per anno. Und Marokko ist inclusive.

  3. #43
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.892

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Vielen Dank an alle Antworter. - werde mal die RVM konsultieren.
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  4. #44
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    168

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Weil ursprünglich das Regulieren Kravag / RMV bei Diebstahl gefragt war: Es dauerte zwar (4 Monate) und es wird sehr sorgfältig nachgefragt, aber es wurde schließlich der vom Gutachter zu meiner Zufriedenheit festgestellte Wiederbeschaffungswert anstandslos ausgezahlt. Erst ohne Märchensteuer, der Rest nach einreichen der Rechnung vom neuen Wohnmobil. Allerdings konnte ich sowohl eine lückenlose Dokumentation aller Rechnungen und Anschaffungskosten vom 4 Jahre alten Wohnmobil incl. beider Fahrzeugschlüssel an die Versicherung schicken. Ebenso hat die Inhaltsversicherung der Kravag einen großzügigen Pauschalbetrag auf den Zeitwert überwiesen.
    Ja, und mit den PKW's sind wir sehr zufriedene Kunden der HUK24. Klar ist die Izehoher einige Euro günstiger, die hatten mir aber nach einem Jahr gute Gründe geliefert, zur HUK24 zurückzukehren.
    Grüße Manfred

  5. #45
    Ist öfter hier   Avatar von nass01
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Ich bin in Frankreich in einem Unwetter von der Autobahn geweht worden nur die Gräben sind 3m tief das Wohnmobil lag auf der Seite.
    ADAC und KRAVAG haben einwandfrei geholfen, das Womo wurde auf einem Tieflader gehoben und nach Bad Waldsee in das Hymerwerk transportiert.
    Der ADAC hat alle Bergungskosten, Hotel ,Unterbringungskosten, Transportkosten und den Leihwagen bezahlt.
    Die KRAVAG hat ein Gutachten mit 32.000.- EUR erstellt und die tatsächlichen Kosten von 37.000.-EUR anstanslos sofort bezahlt.
    Für uns ein Plus der KRAVAG.
    Gruß aus Solingen

    Frank

  6. #46
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    299

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Soweit sind wir schon, dass wir uns freuen wie Bolle, nur weil jemand eine Leistung erbringt, für die er bezahlt wurde.

    Stellt euch mal vor, Ihr kauft beim Edeka eine Apfel und ... man kann es kaum glauben ... er war nicht faul. Das ist doch ein dickes Plus für Edeka wert, oder?

    Ich überlege die ganze Zeit hin und her, aber ich komme nicht drauf. Irgendwas stimmt da nicht
    Geändert von Consigliere (01.07.2020 um 06:00 Uhr)

  7. #47
    Ist öfter hier   Avatar von nass01
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Wenn bei Edeka das Ambiente stimmt ,die Äpfel nett präsentiert werden und sogar lecker schmecken spricht das für Edeka.
    Das Problem bei Versicheungen und Banken ist doch, dass es hier Faule Kunden und Betrüger gibt die sich nicht an die Regeln halten und die Versicherungen sogar daraus eine Passion gemacht haben um erst einmal alles unter Generalverdacht des Betruges zu stellen.
    Versicherungen wird es auch sehr leicht gemacht Schäden zu mindern oder abzulehnen da erst einmal fast die hälfte der Geschädigten sich damit abfinden, weil klagen sehr viel Geld kosten und einfach lästig sind. Das ist für die Versicherungen ein mächtig großer Gewinn für den man nicht arbeiten muss und so wird dieses Vorgehen zum Regelfall.
    Ich bin da eher der Typ der mit dem Kopf durch die Wand geht, egal was es kostet und das hat schon so manche Versicherung spüren müssen.
    Ist eigentlich schade, dass in letzter Zeit sehr viele Versicherungsfälle an den Anwalt übergeben werden müssen um sein Recht zu bekommen.
    Die Versicherungsbrange hat sich durch dieses Handeln sehr in Verruf gebracht, da braucht sich keiner wundern.
    Gruß aus Solingen

    Frank

  8. #48
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    662

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Zitat Zitat von nass01 Beitrag anzeigen
    Versicherungen wird es auch sehr leicht gemacht Schäden zu mindern oder abzulehnen da erst einmal fast die hälfte der Geschädigten sich damit abfinden, weil klagen sehr viel Geld kosten und einfach lästig sind.
    Wers mit sich machen lässt... wir sind einmal rechtl. gegen unsere Rechtsschutz vorgegangen.

    Die wollten die Kosten für das vorgehen gegen AUDI in Verbindung mit dem Dieselskandal nicht übernehmen, wegen mangelnder Aussicht auf Erfolg, da hat unser Anwalt das gerichtl. klären lassen, hier vor dem zuständigen Amtsgericht, wir mussten nicht mal zu dem Termin erschein.... und die HUK24 musste zahlen, tat sie dann auch bis vors OLG wo dann die Verhandlung aber zum Glück nicht mehr stattfinden musste. Ich wäre auch vor den BGH gezogen....
    Gruß Anne
    Mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

  9. #49
    Kennt sich schon aus   Avatar von monette999
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    137

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Hallo Womo Kollegen,
    ich habe mich auch mit dem Schutzbrief beschäftigt.
    Nun habe ich eine Höhe von 309cm und 4400Kg

    Ich habe schon einige Berichte gelesen das das Abschleppen bei Womos dieser Größe 1000€ kosten kann. Besonders im Ausland auf Maut Strassen.

    Nun bin ich auf den Schutzbrief der Kr...ac gestoßen und die haben doch tatsächlich ihre Police von maximal 400€ auf unbegrenzt erhöht.

    Und die Fahrzeuggröße ist auch nicht begrenzt.

    Wer hat von diesem Abschleppen im Ausland schon mal mit einem Fahrzeug über 3,5T gebrauch gemacht und wie zufrieden seid ihr gewesen. Das ist ja ein großer Unterschied zur ADAC Plus Police.

    Grüße aus Hessen

    Gesendet von meinem CPH1911 mit Tapatalk

  10. #50
    Ist öfter hier   Avatar von nass01
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Wir haben beim ADAC unser Wohnmobil mit aufgenommen und das Abschleppen hat nichts gekostet und die Erhöhung des Beutrags lag weswnd lich unter dem des Beitrages der RMV. Wir haben Haftpflicht und Vollkasko bei der RMV.
    Gruß aus Solingen

    Frank

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. % bei Versicherungen wegen GFK Dach?
    Von Klaus12345 im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2014, 15:50
  2. Versicherungen
    Von Harti im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2014, 17:40
  3. Versicherungen im Alter - solidarisch?
    Von MobilLoewe im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.06.2014, 19:08
  4. Fährrisiko und Versicherungen
    Von mr-word im Forum Fähren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 23:00
  5. Erfahrungen mit Versicherungen
    Von Rainer_Lachenmaier im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 20:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •