Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    2

    Frage Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Hallo liebe Reisende. Ich bin auf der Suche nach der „richtigen“ Womoversicherung. Im Forum habe ich schon viel über Tarif- und Leistungsvergleich bei Vertragsabschluss gelesen. Alles richtig und hilfreich. Neben dem was auf dem Papier steht ist mir aber wichtig, wie sich die Versicherungen im Schadenfall verhalten. Mit welcher Versicherung habt ihr gute Erfahrungen bei der Regulierung von Schäden gemacht, z.B. bei einem Diebstahl des Fahrzeugs?
    Ich hoffe auf eure hilfreichen Rückmeldungen.

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.819

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Hallo "unbekannt"
    Herzlich Willkommen im Forum,

    hier haben wir uns über das Thema mal ausgetobt .....
    https://www.promobil.de/forum/thread...l+versicherung
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  3. #3
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    2

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Hallo Travelboy. Danke für den Hinweis. Dort hatte ich schon nachgelesen. Mich interessiert aber noch darüberhinaus wie es mit den häufiger genannten Versicherungen im Schadenfall läuft Wie verhält sich z.b. die RMV bei einem Diebstahl , Einbruch oder andere m Schaden. Wird der Neupreis im ersten Jahr gezahlt, wie es in den Versicherungsbedingungen steht? Geht das schnell und unkompliziert? Hier wären verschiedene gemachte Erfahrungen sehr hilfreich. Denn wie einige an anderer Stelle bereits festgestellt haben, ist nicht nur der Preis wichtig. Im Schadenfall braucht man ja seine Nerven sowieso und will sich nicht noch mit der eigenen Versicherung streiten müssen.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.755

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Zitat Zitat von Aluebon@gmx.de Beitrag anzeigen
    . Wird der Neupreis im ersten Jahr gezahlt, wie es in den Versicherungsbedingungen steht?....
    ... unabhängig von der Versicherungsgesellschaft: was im Vertrag steht gilt. Was möchtest Du genau wissen ? Grüsse Jürgen

  5. #5
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.232

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Mir ist auch nicht ganz klar, wie die Frage beantwortet werden soll.

    Ich bin bei der RMV versichert. Das erschien mir ganz günstig. Dazu habe ich noch ein wirklich günstiges Angebot für unseren PKW bekommen, den wir dann auch dort versichert haben.

    Bisher hatte ich 1 Schadenfall. Windschutzscheibe infolge eines zu niedrig fliegenden Gegenstandes hinüber. Die Rechnung, abzüglich 150,-- EUR Selbstbeteiligung wurde anstandslos bezahlt. Was blieb denen auch anderes übrig. Das stand so im Vertrag. Lediglich die Autoglaserkette wurde mir vorgeschrieben. Sonst hätte ich die Kosten, die über deren Vereinbarungen mit der Kette hinausgingen, selbst tragen müssen.

    Gruß

    Frank

  6. #6
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.769

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Ich habe alle meine Versicherungen bei einer Gesellschaft.
    Für das Reisemobil konnte mir keine Versicherung einen besseren Preis machen als meine Allianz.
    Der Vertreter ist vor Ort
    und alle bisherigen Schadenfälle wurden anstandslos beglichen und erledigt.
    Deshalb mein Tip:
    Frag mal Deinen Versicherungsmann und vergleiche dann.
    Geändert von womofan (13.06.2019 um 13:02 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  7. #7
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.118

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Ich bin seit Jahren bei der Accura, die über den HDI mit einem speziellen Wohnmobiltarif versichert, der meinen Ansprüchen sehr entgegen kommt, wie Fährrisiko, Schutzbrief ohne Begrenzung und bestimmte Länder nicht ausschließt, deutlich günstiger als die etablierten Platzhirsche.

    Ein Hagelschaden bei dem Sunlight meiner Tochter, auch Accura, wurde nach den VB anstandslos abgerechnet.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (12.06.2019 um 23:21 Uhr) Grund: Korrektur
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  8. #8
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Südlich Stuttgart
    Beiträge
    86

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Das genau ist die richtige Frage. Was nützt mir die günstige Versicherung wenn sie im Schadensfall dumm rum tun.
    Bei meinem Vorgänger hatte ich 3x Hagel und alle drei mal wurde bezahlt. Einmal fast nur Dach, dann eine Seite, dann die andere und auch Dach. Zugleich beim letzten mal hatte ich auch noch einen Reifenplatzer der mir den Unterboden aufgerissen hat. Ich hatte mein Geld dafür schon auf dem Konto da haben die anderen noch nicht mal einen Termin zum Hagel Gutachten gehabt.
    Wo ich versichert bin, natürlich bei der Allianz
    Wenn ich was habe schicke ich eine kurze Mail, Was, Wann, Wo und gut.
    WGV hatte ich auch schon und nichts als ärger damit. Gezahlt wurde immer erst bei Androhung vom Anwalt
    Lg Ina

  9. #9
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... unabhängig von der Versicherungsgesellschaft: was im Vertrag steht gilt. Was möchtest Du genau wissen ? Grüsse Jürgen


    Sorry, wenn ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt habe. Mir ist schon klar, dass nur geleistetet wird, was in den Versicherungsbedingungen steht. Da muss man ja echt umfänglich vergleichen. Mir geht es mit meiner Frage hier insbesondere darum, wie sich die Versicherungen, insbesondere solche die mit den besonders günstigen Tarifen daher kommen, dann im Schadensfall tatsächlich verhalten.

    Wird schnell reguliert? Gibt es wenn der Schadensfall im Vertrag steht Streit um die Höhe? Steckt man stundenlang in einer Warteschleife, oder gibt es einen hilfreichen Service? Danke schon mal für eure Rückmeldungen dazu.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    838

    Standard AW: Erfahrungen mit Versicherungen bei Schadenregulierungen

    Jetzt Blick ich des nimmer, aluebon@gmx.de hat den Thread eröffnet, und jetzt antwortet Simbaunterwegs??
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. % bei Versicherungen wegen GFK Dach?
    Von Klaus12345 im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2014, 15:50
  2. Versicherungen
    Von Harti im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2014, 17:40
  3. Versicherungen im Alter - solidarisch?
    Von MobilLoewe im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.06.2014, 19:08
  4. Fährrisiko und Versicherungen
    Von mr-word im Forum Fähren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 23:00
  5. Erfahrungen mit Versicherungen
    Von Rainer_Lachenmaier im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 20:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •